Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Flugzeuge ohne Rechtsgrundlage abschieen?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Flugzeuge ohne Rechtsgrundlage abschieen?
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3 ... , 10, 11, 12  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Recht und Politik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Andreas Httig
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 11.07.2007
Beitrge: 899

BeitragVerfasst am: 08.10.07, 14:56    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ach so, ihr Ansatz beinhaltet, dass man sozusagen die Terroristen, die in D Anschlaege verueben wollen, und die Terroristen, die in Afghanistan einen Gottesstaat errichten wollen unter anderem damit sie dann von dort aus besser Anschlaege gegen Deutschland machen koennen, als 2 vollkommen getrennte Phaenomene betrachtet.

Ja, denn die einen nennen sich Al-Kaida und die anderen Taliban. Oder wieso werden die restlichen "Terroristen" die in Arabien schon einen Gotteststaat errichtet HABEN (Iran, etc...) nicht auch in den Topf geworfen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SpecialAgentCooper
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.09.2006
Beitrge: 3296

BeitragVerfasst am: 08.10.07, 14:58    Titel: Antworten mit Zitat

Im Flugzeug. Also im entfhrten Linienflugzeug und im Kampfjet, in den zivile Geiseln verfrachtet wurden. Und beide rasen - wie uns Herr Schuble glaubhaft gemacht hat, frher oder spter mit hoher Wahrscheinlilchkeit auf die sichere Atomkraft zu.
_________________
Die Welt wird immer absurder. Nur ich bin weiter Katholik und Atheist. Gott sei Dank! (Luis B.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carn
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.02.2006
Beitrge: 2872

BeitragVerfasst am: 09.10.07, 08:58    Titel: Antworten mit Zitat

Andreas Httig hat folgendes geschrieben::
Zitat:
Ach so, ihr Ansatz beinhaltet, dass man sozusagen die Terroristen, die in D Anschlaege verueben wollen, und die Terroristen, die in Afghanistan einen Gottesstaat errichten wollen unter anderem damit sie dann von dort aus besser Anschlaege gegen Deutschland machen koennen, als 2 vollkommen getrennte Phaenomene betrachtet.

Ja, denn die einen nennen sich Al-Kaida und die anderen Taliban.


Al-Quiada war vor dem 11.9. Gast der Taliban, mit ziemlich umfangreichen Gastrechten, z.b. der Erlaubnis militaerische Ausbildungslager zu betreiben und ein nahezu Immunitaet vor auslaendischer Strafverfolgung. Das ist jetzt immer noch so, wobei die Taliban natuerlich nur noch wenig Gebiet kontrollieren. Die Taliban sind also unmittlebare Buendnispartner von Al-Quiada, wuerden sie den Buergerkrieg in Afghanistan gewinnen wuerde das unmiteelbar Al-Quiada staerken.
Gleichzeitig ist Al-Quiada sehr wohl am Buergerkrieg beteiligt.

Im Grunde genommen sind beide derselbe Laden, das eine ist die Inlands- das andere die Auslandsabteilung, beide haben dieselben Ziele operieren aber relativ unabhaengig.

Andreas Httig hat folgendes geschrieben::

Oder wieso werden die restlichen "Terroristen" die in Arabien schon einen Gotteststaat errichtet HABEN (Iran, etc...) nicht auch in den Topf geworfen?


Weil die restlichen Terroristen, und das ist ein Streit ueber Strategie verschiedener Gruppen, sich erstmal auf die Vernichtung Israels konzentrieren. Da der deutschen Oeffentlichkeit tote Israelis wurscht sind, jucken uns diese Terroristen und Terroristenstaaten nicht, also macht es auch keinen Sinn sie so zu nennen.

Wobei sie natuerlich ideologisch aehnliche Wurzeln haben, was aber gegenseitiges massakrieren nicht ausschliesst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andreas Httig
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 11.07.2007
Beitrge: 899

BeitragVerfasst am: 09.10.07, 12:43    Titel: Antworten mit Zitat

Was macht denn die Al-Kaida, wenn die Taliban in Afghanistan komplett weg wren? Spontan sagen "n, jetzt wollen wir nicht mehr, Afghanistan war so toll, jetzt wo wir da nicht mehr sein knnen machen wir schlu und lsen den Verein auf?"? Ich denke nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SpecialAgentCooper
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.09.2006
Beitrge: 3296

BeitragVerfasst am: 09.10.07, 13:07    Titel: Antworten mit Zitat

Zur Sache, Schtzchens. Oder bitte neuen Beitrag aufmachen.
_________________
Die Welt wird immer absurder. Nur ich bin weiter Katholik und Atheist. Gott sei Dank! (Luis B.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
syn
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beitrge: 568

BeitragVerfasst am: 09.10.07, 20:29    Titel: Antworten mit Zitat

SpecialAgentCooper hat folgendes geschrieben::
Zur Sache, Schtzchens. Oder bitte neuen Beitrag aufmachen.


Der Meinung bin ich auch.

Ich wre eh dafr, dass man den Flugverkehr ber D einstellt. Aber dann besteht noch immer die Gefahr, dass die Islamisten mit dem Perserteppich angeflogen kommen um ihr Bmble zu schmeien. Mr. Green

Habe aber hier was Interessantes zum Thema gefunden.

Gru
syn
_________________
"Wenn die Gerechtigkeit untergeht, so hat es keinen Wert mehr, da Menschen leben auf Erden."
Kant

"Ich wei, dass ich nichts wei" sokrates
geht mir auch so Geschockt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Recht und Politik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3 ... , 10, 11, 12  Weiter
Seite 11 von 12

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.