Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Gehrt Berlin zum Bund?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Gehrt Berlin zum Bund?
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Dieses Thema ist gesperrt, Sie knnen keine Beitrge editieren oder beantworten.    recht.de Foren-bersicht -> Verfassungsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tanuchin
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.04.2005
Beitrge: 26

BeitragVerfasst am: 21.09.07, 20:57    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab gar nicht vom Deutschen Reich gesprochen.

- Wenn die Alliierten ihre Vorbehalte aufgegeben haben , heit das noch lange nicht, dass Berlin (vorallem West) damit zum Bund gehren mu. Ist Berlin-West denn beigetreten, und wenn ja - wie?

- Wenn in der BRD alles zum besten stnde, wr die Diskussion tatschlich uninteressant. Da das BRD-System nur offiziell demokratisch, defacto aber korrupt ist, fnd ichs richtig gut, wenn sich herausstellen wrde, dass ich als Brger von Berlin-West nicht dazugehre. Das BRD-System gibt es natrlich auch hier, in so einem kleinen Gebiet tt ich mir aber mehr Hoffnungen in Bezug auf Perestroika und Glasnost machen (um es mal ramontisch auszudrcken.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wiesbadener
Account gesperrt


Anmeldungsdatum: 04.07.2007
Beitrge: 376

BeitragVerfasst am: 21.09.07, 21:05    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn Berlin nicht zur BRD gehren wrde, dann wre Deutschland das einzige unabhngige Land der Welt, dessen Hauptstadt exterritorial lge. Kombiniere: Entweder ist Berlin gar nicht die Hauptstadt von Deutschland, oder Berlin gehrt zur BRD.
_________________
Gru
Der Hessenhauptstdtler
Wer die Macht hat, hat das Recht und wer das Recht hat, beugt es auch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Old Piper
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.09.2004
Beitrge: 2538

BeitragVerfasst am: 21.09.07, 21:28    Titel: Antworten mit Zitat

Haben wir also eine Exilregierung? *staun*
_________________
MfG
Old Piper
_____________________
Behrden- und Gerichtsentscheidungen sind zwar oft recht mig, aber meistens rechtmig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
questionable content
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.02.2005
Beitrge: 6312
Wohnort: Mein Krbchen.

BeitragVerfasst am: 21.09.07, 21:33    Titel: Antworten mit Zitat

Old Piper hat folgendes geschrieben::
Haben wir also eine Exilregierung? *staun*



Oooooohhhh! Ein ganz neuer Gedanke! Wie sind Sie blo auf den gekommen? Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adromir
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beitrge: 5610
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 21.09.07, 21:44    Titel: Antworten mit Zitat

tanuchin hat folgendes geschrieben::

- Wenn in der BRD alles zum besten stnde, wr die Diskussion tatschlich uninteressant. Da das BRD-System nur offiziell demokratisch, defacto aber korrupt ist, fnd ichs richtig gut, wenn sich herausstellen wrde, dass ich als Brger von Berlin-West nicht dazugehre. Das BRD-System gibt es natrlich auch hier, in so einem kleinen Gebiet tt ich mir aber mehr Hoffnungen in Bezug auf Perestroika und Glasnost machen (um es mal ramontisch auszudrcken.)


Na, wenn man nicht zur Bundesrepublik Deutschland gehrt, dann wre doch der erste Konsequente Schritt, sich aus dem Sozialsystem auszuklinken. Also raus aus der Krankenkasse und alles schn selber zahlen und auch andere Versicherungen oder die Rentenkasse nicht mehr in Anspruch nehmen..
_________________
Geist ist Geil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Dipl.-Sozialarbeiter
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beitrge: 11996

BeitragVerfasst am: 21.09.07, 21:48    Titel: Antworten mit Zitat

Beitragsschreiber zu tanuchin hat folgendes geschrieben::
... Haben Sie eigentlich eine der Antworten gelesen oder fhren Sie hier im Grunde nur ein Selbstgesprch?

Hallo Beitragsschreiber,

ich glaube er hat die Antworten sicher nicht gelesen und trollt nur rum. Mit den Augen rollen

Liebe Gre

Klaus
_____
PS: Vermutlich wird der Thread bald geschlossen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tanuchin
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.04.2005
Beitrge: 26

BeitragVerfasst am: 21.09.07, 21:50    Titel: Antworten mit Zitat

Doch - ich hab schon alles gelesen.
Und ich habe nicht von Deutschen Reich gesprochen, kann man nachlesen.

- Es wurde gesagt, das Bundesverfassungsgericht habe erklrt, dass Berlin zur BRD gehre. Ich denke, dass das nicht ausreicht, da es nicht ber einfremdes Gebiet entscheiden kann.

- Dann hat jemand von einem "gestrten Agitationsversuch" gesprochen.

- Es wurde auf Vertrge hingewesen, bei den Berlin-West nicht als Vertragspartner beteiligt war.

- moro denkt, das Grundgesetz sei eine Verfassung. Hm
Ausserdem gehts mir nicht um den "Bruch in der Legitimationskette zum vorherigen System", sondern um einen defacto vorhandenen Status von Berlin, der entweder rechtmig besteht oder unrechtmig. Ausserdem haben die Berliner bis 1990 die BRD-Demokratie nicht mitgewhlt. Wenn dieser tatschlich existieren Status rechtlich zweifelhaft ist, knnte mans ja zugeben.

- Es wurde auf die beendeten Alliieren Vorbehalte hingewiesen.
Wikipedia: bereinkommen zur Regelung bestimmter Fragen in Bezug auf Berlin

Zitat:
Berlin war zu Zeiten der deutschen Teilung offiziell weder Bestandteil der Bundesrepublik noch der DDR...Da in Folge der Wiedervereingung und des Zwei-plus-Vier-Vertrages Deutschland - und somit auch Berlin - wieder souvern wurde, musste auch der Sonderstatus von Berlin enden.


Aha - der Sonderstatus mute enden. Das heit halt nicht viel. Fest steht, dass weder die BRD berechtigt war, dieses Gebiet fr sich zu beanspruchen, noch die Besatzungmchte vlkerrechtlich auf Dauer berechtigt sind, das Gebiet der BRD zuzuschlagen.

Wiesbadener hat IMHO die Brisanz des Themas verstanden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dipl.-Sozialarbeiter
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beitrge: 11996

BeitragVerfasst am: 21.09.07, 22:00    Titel: Antworten mit Zitat

tanuchin hat folgendes geschrieben::
... Wiesbadener hat IMHO die Brisanz des Themas verstanden.

Sehr bse Lesen und Verstehen ist wohl nicht ganz so ausgeprgt? In dem Thema steckt keine Brisanz.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wiesbadener
Account gesperrt


Anmeldungsdatum: 04.07.2007
Beitrge: 376

BeitragVerfasst am: 21.09.07, 22:03    Titel: Antworten mit Zitat

Tanuchin,

jetzt mal im Ernst: Wie ist Polen z.B. zu Ostpreuen gekommen? Ist Ostpreuen deshalb nicht polnisch? Oder wie ist Frankreich zu Tahiti gekommen? Ist Tahiti deshalb nicht franzsisches Staatsgebiet? Die haben sogar den Euro. So gesehen gehrt praktisch kein Territorium der Welt zu demjenigen Land, zu dem es nun mal gehrt. Irgendwem wurde immer irgendwas weggenommen. Die USA gbe es dann auch nicht, weil man das Land den Indianern wegnahm. Und die Preuen haben Bayern dem dt. Reich einverleibt. Ja und deswegen ist Bayern auch kein Bestandteil der BRD.
_________________
Gru
Der Hessenhauptstdtler
Wer die Macht hat, hat das Recht und wer das Recht hat, beugt es auch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tanuchin
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.04.2005
Beitrge: 26

BeitragVerfasst am: 21.09.07, 22:15    Titel: Antworten mit Zitat

Aha - Sie wollen also keine Sachargumente mehr bringen. Aber ich hab noch eins, nmlich zu der Behauptung, die Alliierten htten ihre Vorbehalte gegenber Berlin aufgegeben. Im "bereinkommen zur Regelung bestimmter Fragen in bezug auf Berlin" (Vertragspartner sind die Westmchte und die BRD) vom 25. September 1990 habe ich folgendes gelesen:

Zitat:
Artikel 2

Alle Rechte und Verpflichtungen, die durch gesetzgeberische, gerichtliche oder Verwaltungsmanahmen der alliierten Behrden in oder in bezug auf Berlin oder aufgrund solcher Manahmen begrndet oder festgestellt worden sind, sind und bleiben in jeder Hinsicht nach deutschem Recht in Kraft...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dipl.-Sozialarbeiter
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beitrge: 11996

BeitragVerfasst am: 21.09.07, 22:22    Titel: Antworten mit Zitat

Alliiertes Vorbehaltsrecht - in Ruhe lesen und verstehen und gut ist.

Ferner: Grundgesetz fr die Bundesrepublik Deutschland in der Fassung vom 23. Mai 1949 (BGBl. S. 1)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tanuchin
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.04.2005
Beitrge: 26

BeitragVerfasst am: 21.09.07, 22:27    Titel: Antworten mit Zitat

Wiesbadener: Jau, das sind genau die Fragen, die mich interessieren. Wurde Nordamerika den dort lebenden Indianern weggenommen.

Ich hab halt jetzt fr das Gebiet gefragt, in dem ich wohne. In einem Rechtsforum gehts doch um die rechtlichen Aspekte unseres irdischen Daseins, das heit auch unseres Wohnortes. Wenn keiner mehr was wirklich neues und relevantes beitragen kann, weil alles schon gesagt worden ist, dann ist das fr mich auch ok. Fr mich bleibt die Berlin-Frage jedenfalls ungelst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dipl.-Sozialarbeiter
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beitrge: 11996

BeitragVerfasst am: 21.09.07, 22:33    Titel: Antworten mit Zitat

tanuchin hat folgendes geschrieben::
... Fr mich bleibt die Berlin-Frage jedenfalls ungelst.

Die regierenden Brgermeister von Berlin, unter ihnen Ernst Reuter, Willy Brandt und Richard von Weizscker, haben m.W. nie einen Zweifel daran gelassen, da Westberlin zur Bundesrepublik Deutschland gehrt.

Vertiefend: Abgeordnetenhaus von Berlin und Senat von Berlin

Fr die berwltigende Mehrheit der Bundesbrger wird es auer Frage stehen, da Westberlin zur Bundesrepublik Deutschland gehrt, und dies nicht erst seit der Ansprache von Bundesprsident Richard von Weizscker anlsslich der Gedenkstunde zu 40 Jahren Kriegsende im Plenarsaal des Deutschen Bundestages vom 08.05.1985 in Bonn.

Und damit schliee ich diesen Thread.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Dieses Thema ist gesperrt, Sie knnen keine Beitrge editieren oder beantworten.    recht.de Foren-bersicht -> Verfassungsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.