Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Deutsche Gesetze sind zu hart
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Deutsche Gesetze sind zu hart
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Recht und Politik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
carn
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.02.2006
Beitrge: 2872

BeitragVerfasst am: 21.11.07, 09:09    Titel: Antworten mit Zitat

Freshdrink hat folgendes geschrieben::
Das mit der Erzwingungshaft finde ich auch sehr frech vom Staat.

Wenn eine Privatperson von jemanden Geld bekommen soll, dann dauert das Monate und bei Gericht wird dann noch ein Vergleich geschlossen oder wenn er nicht zahlen kann, kann der Glubiger mit seinen Titel wenn er einen hat, einen Gerichtsvollzieher anheuern, den er dann auch noch bezahlen kann und wenn der Schulder pleite ist, hat der Glubiger ne menge Geld zum Fenster rausgehauen.

Der Staat kommt einfach daher und steckt jemanden in den Knast, Ende der Fahnenstange, so einfach geht das. Mit den Augen rollen


Der Staat darf doch genauso wie Privatpersonen beim Pfaenden nur alles oberhalb des Existenzminimums pfaenden. Wenn man also dem Staat weis machen kann, dass die 20 Euro ,die man als Strafzettel wegen zu schnellem Autofahrens bekommen hat, einen unter das Existenzminimum dreucken(hier erfordet es natuerlich einen sehr guten Anwalt), dann muesste man genauso wenig zahlen.
Die einzige Frechheit koennte sein, dass die Privatperson die von einem Schuldner etwas will, nachweisen muss, dass dieser zahlen kann, waehrend ein Schuldner des Staates diesem nachweisen muss, dass er nicht zahlen kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Recht und Politik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.