Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Vorladung wegen warenkreditbetrug....
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Vorladung wegen warenkreditbetrug....
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Strafrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
J.A.
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.12.2004
Beitrge: 3365
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 27.12.07, 23:30    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
aber das ist doch seine Sache.


Natrlich.

Falls es dann tatschlich zu einer StA-Vernehmung kommt, ist es mit dem "Entziehen" ja ohnehin vorbei, es sei denn er kann sich auf ein Zeugnis- oder Auskunftsverweigerungsrecht aus 52 ff. StPO sttzen.
_________________
mit frdl. Gren

J.A.
___________________________________________________________________________________________
Justizstilblten:"Die Reifeverzgerung des Angeklagten ist so gro, dass er einem Jugendrichter
gleichzustellen ist".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.12.2004
Beitrge: 7320

BeitragVerfasst am: 28.12.07, 00:04    Titel: Antworten mit Zitat

atze44 hat folgendes geschrieben::
kann ich auch schriftliche verfassung machen?


Offensichtlich eher nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
atze44
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.10.2007
Beitrge: 65

BeitragVerfasst am: 28.12.07, 12:49    Titel: Antworten mit Zitat

Das war aber ein gutschein im wert von 100 lohnt es sich da berhaupt?ein gerichtverfahren?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
meisterproper
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.04.2007
Beitrge: 178

BeitragVerfasst am: 28.12.07, 15:18    Titel: Antworten mit Zitat

atze44 hat folgendes geschrieben::
Das war aber ein gutschein im wert von 100 lohnt es sich da berhaupt?ein gerichtverfahren?


Was heit lohnen?

Ein Ermittlungsverfahren kann auch wegen 1 EURO erffnet werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
atze44
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.10.2007
Beitrge: 65

BeitragVerfasst am: 01.01.08, 14:17    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wei aber ein Gerictverfahren wrde sich nicht lohn.Da ich sowieso Zeugenschaft liche vernehmung habe. Und die nichts weiter in der hand haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
meisterproper
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.04.2007
Beitrge: 178

BeitragVerfasst am: 01.01.08, 14:18    Titel: Antworten mit Zitat

atze44 hat folgendes geschrieben::
Ich wei aber ein Gerictverfahren wrde sich nicht lohn.Da ich sowieso Zeugenschaft liche vernehmung habe. Und die nichts weiter in der hand haben.


Naja, das wird die Staatsanwaltschaft vielleicht anders sehen, wer wei?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
atze44
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.10.2007
Beitrge: 65

BeitragVerfasst am: 02.01.08, 18:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ja ich bin der einzige Zeuge.Der jeniger der die gutscheine erstellt hat hatte ein Proxy an.

Somit konnte man ihn ncht zurck verfolgen.

Meint ihr dass die staatsanwaltschaft wegen 100 weiter ermittelt?
Obwohl ich der einzigste Zeuge bin^^?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
atze44
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.10.2007
Beitrge: 65

BeitragVerfasst am: 03.01.08, 14:50    Titel: Antworten mit Zitat

pushhhhhhhhh
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hws
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.07.2007
Beitrge: 2038
Wohnort: Unna

BeitragVerfasst am: 03.01.08, 15:11    Titel: Antworten mit Zitat

Das gibt unsere Kristallkugel leider nicht her. Ebenso funktionierte das Gedankenlesen bei dem entsprechenden Staatsanwalt nicht.

Jetzt frag ich mich allerdings, wieso man so ein starkes Interesse haben knnte, NICHT aussagen zu msen ?

hws
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
atze44
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.10.2007
Beitrge: 65

BeitragVerfasst am: 03.01.08, 21:36    Titel: Antworten mit Zitat

vergisst nicht dass man sich immer selber belasten wrde.

Man wird dort fertig gemacht ich bin erst 14.-.-
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
meisterproper
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.04.2007
Beitrge: 178

BeitragVerfasst am: 03.01.08, 21:40    Titel: Antworten mit Zitat

atze44 hat folgendes geschrieben::


Man wird dort fertig gemacht ich bin erst 14.-.-


Dann solltest Du schnell mal mit deinen Eltern sprechen . . .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
atze44
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.10.2007
Beitrge: 65

BeitragVerfasst am: 05.01.08, 04:07    Titel: Antworten mit Zitat

ich geh da nicht hin ist ja nur zeugeschaftliche aussage
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hws
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.07.2007
Beitrge: 2038
Wohnort: Unna

BeitragVerfasst am: 05.01.08, 12:49    Titel: Antworten mit Zitat

Bei der tollen Einstellung wrde ich es nicht unbedingt bedauern, wenn dir mal was passiert (zusammengeschlagen, Handy und Jacke geraubt) dass dann auch alle Zeugen nicht eingreifen und anschlieen "nix gesehen haben".

Wenn das ein grerer Betrug ist (nicht nur einzelne Karten geflscht) knnte ich mir gut vorstellen, dass der Staatsanwalt das doch verfolgt und du aussagen MUSST - und/oder dein PC beschlagnahmt wird wegen Sicherstellung von Beweisen.

hws
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
J.A.
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.12.2004
Beitrge: 3365
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 05.01.08, 13:27    Titel: Antworten mit Zitat

atze44 hat folgendes geschrieben::
vergisst nicht dass man sich immer selber belasten wrde.

Man wird dort fertig gemacht ich bin erst 14.-.-


Warum wrdest Du Dich selber belasten? Wenn Du die Dinger in gutem Glauben gekauft hast, ist das nicht strafbar. Du hast ja offenbar eine starke Motivation den Verkufer nicht preiszugeben. Warum auch immer. Selbst wenn Du Dich erfolgreich auf 55 StPO sttzen knntest und somit ein Auskunftsverweigerungsrecht httest, kann die StA auch ein Verfahren gegen Dich als Beschuldigten wegen versuchter Strafvereitelung und Begnstigung einleiten [ 257, 258 StGB[. In diesem Zusammenhang knnen auch -wie schon gesagt wurde- Beweismittel wie PC beschlagnahmt werden. 257 und 258 StGB wren nur straflos, wenn Du an der Vortat (also dem flschen und vertrieben der Gutscheine) beteiligt warst. Dann knntest Du zwar nicht fr 257, 258 bestraft werden, aber eben fr die Vortat.
_________________
mit frdl. Gren

J.A.
___________________________________________________________________________________________
Justizstilblten:"Die Reifeverzgerung des Angeklagten ist so gro, dass er einem Jugendrichter
gleichzustellen ist".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mightymike1978
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.01.2008
Beitrge: 59
Wohnort: Bonn

BeitragVerfasst am: 05.07.08, 13:14    Titel: Antworten mit Zitat

Auerdem ist das unhflich ohne Abzusagen bei der Polizei nicht zu erscheinen.

Nebenbei gesagt bekommen die dadurch auch keine bessere Laune... Winken

Beste Gre

Michael

p.s.:
Wenn Du vorgeladen wirst, dann eh ber Deine gesetzlichen Vertreter (Eltern).
_________________
"nullum crimen, sine Kiemen"
Zitat eines Raubfischs vor Gericht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Strafrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.