Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Vorladung wegen warenkreditbetrug....
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Vorladung wegen warenkreditbetrug....
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Strafrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mano
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.12.2004
Beitrge: 2664

BeitragVerfasst am: 05.07.08, 21:33    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

atze44 hat folgendes geschrieben::
Ja ich bin der einzige Zeuge.Der jeniger der die gutscheine erstellt hat hatte ein Proxy an
.

Atze 44 wei das der andere einen Proxy anhatte? ? Was will er uns damit sagen?
Das die IP nicht zu ermitteln ist?
Nichts leichter als das.

mano
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Abrazo
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.05.2005
Beitrge: 5941
Wohnort: Kln

BeitragVerfasst am: 05.07.08, 22:31    Titel: Antworten mit Zitat

Also, bei einem Vierzehnjhrigen wrde ich den alten Anwaltsspruch anwenden: "Mit der Polizei spricht man nicht."

Fr so was ist der m.E. zu klein. Das kann der gar nicht absehen. Auch mit Eltern nicht.
Wenn die dennoch was von ihm wollen, dann soll das der Staatsanwalt bernehmen. Ich bin berzeugt, der hat da Routine drin, der wird das schon machen. Auch, wenn Atze das gar nicht passt, da hat der Staatsanwalt auch Routine drin.

Ich hab ja nun keine Ahnung, worum es geht. Kann eine gnzlich harmlose Sache sein, sogar eine, wo Atzes Zeugenaussage nicht wirklich gebraucht wird, dann sagt er bei der Polizei ab und hat seine Ruhe.

Kann natrlich auch sein, dass die Jungs da eine Angelegenheit im Verbund unternommen haben. Dann holt der Staatsanwalt ihn sich mglicherweise doch als Zeugen, und vielleicht auch noch der Richter, wer wei.

Jedenfalls, bei uns luft gerade der Prozess der "Bickendorf Gangster". Die "Gangster", das ist so Jungvolk, ich glaub, da ist auch der Eine oder Andere in Atzes Alter dabei. Oder war seinerzeit zumindest beteiligt. Der Hauptangeklagte ist wohl so 16. Cooler Typ. Sieht alles ganz locker und lssig. Mit der Pnktlichkeit hatten die alle es nicht so. Am wenigsten der coole Typ. Als er zum zweiten Mal verschlafen hatte und eine Stunde zu spt zur Verhandlung kam, verkndete ihm der Richter, den Saal wrde er nur durch die Holztr verlassen, die, die zum Gefngnis fhrt - und verordnete ihm erst mal einen Tag Knast. Der Verteidiger hat zwar protestiert, das sei berzogen, hat den Richter aber nicht gerhrt; der coole Typ musste erst mal sitzen.

Jedenfalls erschien er zum nchsten Verhandlungstermin schweitriefend und abgehetzt drei Minuten zu spt. Der Richter schaute auf die Uhr und meinte, in Ordnung, fnf Minuten Kulanz htte er ihm gegeben - ansonsten htte er noch mal sitzen knnen.

Bei dieser Verhandlung sind die Angeklagten alle sehr pnktlich gewesen, wenn auch etwas abgehetzt.

Man sollte die Gerichte auch als cooler Typ nicht unterschtzen - sonst bringt einem der Richter eine realistische Sicht der Dinge bei.
Lachen
_________________
Gre,
Abrazo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Strafrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.