Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - BGH
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

BGH
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Literatur
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ReneS
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.06.2007
Beitrge: 135
Wohnort: Frankfurt/Main

BeitragVerfasst am: 11.01.08, 13:48    Titel: BGH Antworten mit Zitat

Hallo,

auf der Homepage des BGH sind Entscheidungen lediglich bis zum Jahr 2000 zu finden.

Wo knnen Entscheidungen vor dem Jahr 2000 eingesehen werden??

Lohnt sich ein Anschreiben des BGH, unter Nennung der genauen Daten und

Aktenzeichen??
_________________
Staatshaushalt = "Ein Haushalt, in dem alle Essen mchten, aber niemand splen will!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
G4711
Gast





BeitragVerfasst am: 11.01.08, 14:02    Titel: Re: BGH Antworten mit Zitat

ReneS hat folgendes geschrieben::
Hallo,

auf der Homepage des BGH sind Entscheidungen lediglich bis zum Jahr 2000 zu finden.

Wo knnen Entscheidungen vor dem Jahr 2000 eingesehen werden??

Lohnt sich ein Anschreiben des BGH, unter Nennung der genauen Daten und

Aktenzeichen??
Stell' es hier ein und im Normalfall "sollte" (wenn es sich um eine Enscheidung von berregionalem Interesse handelt) mglicherweise eine allgemein zugngliche Fundstelle genannt werden knnen...
Nach oben
ReneS
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.06.2007
Beitrge: 135
Wohnort: Frankfurt/Main

BeitragVerfasst am: 12.01.08, 00:11    Titel: Antworten mit Zitat

Aaalsoo.

BGH 20.12.1988, VI ZR 182/88
Briefwerbung, Persnlichkeitsschutz

BGH 30.04.1992, VI ZR 287/71
Versto trotz "Bitte keine Werbung" Schildes durch verteilendes Unternehmen, entfllt fr werbendes U.

BGH 16.02.1973, I ZR 160/71
Erkennbarkeit eines Werbeschreibens fr Endverbraucher

BGH 16.01.1996, XI ZR 116/95
Vertragsabschluss an der Jaustr nach mehreren Wochen

BGH 16.12.1996, I ZR 285/91
BGH 05.05.1994, I ZR168/92
Direktvertrieb an der Haustr, rechtliche Zulssigkeit

BGH 08.04.1960, I ZR 24/59
BGH 22.11.1974, I ZR 23/74
BGH 08.07.1999, I ZR 118/97
Ansprechen von potenziellen Kunden in der ffentlichkeit

BGH 01.04.2004, I ZR 227/01
Letzte besttigung dieses Urteils

BGH 16.12.1993, I ZR 285/91
Nachbearbeitung eines Unternehmens, warum Kunde einen Haustrvertrag widerrugfen hat.

BGH 08.06.1989, I ZR 188/87
BGH 19.06.1970, I ZR 115/68
BGH 08.06.1989, I ZR 178/87
Verbot der Direktwerbung mittels Telefon

BGH 25.10.1995, I ZR 255/93
Verbot der Direktwerbung mittels Telefax

BGH 24.01.1991, I ZR 133/89
Telefonwerbung gegenber Gewerbetreibenden



So, das war es auch schon. Dank im Voraus!
_________________
Staatshaushalt = "Ein Haushalt, in dem alle Essen mchten, aber niemand splen will!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
G4711
Gast





BeitragVerfasst am: 13.01.08, 14:44    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab' alle Entscheidungen gefunden, zumeist sind sie mehrfach verffenticht worden, allerdings durchweg im Standartwerk Neue Juristische Wochenschrift (NJW). diese ist in jeder juristischen Fach- oder Unibibliothek einsehbar, und vielfach auch in gut sortierten stdtischen Bibliotheken, und auch in jedem Gericht (auch da darf man sicher mal stbern, wenn man hflich fragt)...:

ReneS hat folgendes geschrieben::
BGH 20.12.1988, VI ZR 182/88
Briefwerbung, Persnlichkeitsschutz
NJW 1989 Heft 14 S. 902

Zitat:
BGH 30.04.1992, VI ZR 287/71
Versto trotz "Bitte keine Werbung" Schildes durch verteilendes Unternehmen, entfllt fr werbendes U.
NJW 1992 Heft 31 S. 1958 ... es handelt sich aber um das Az. I ZR 287/90!

Zitat:
BGH 16.02.1973, I ZR 160/71
Erkennbarkeit eines Werbeschreibens fr Endverbraucher
NJW 1973 Heft 25 S. 1119

Zitat:
BGH 16.01.1996, XI ZR 116/95
Vertragsabschluss an der Jaustr nach mehreren Wochen
NJW 1996 Heft 14 S. 926

Zitat:
BGH 16.12.1996, I ZR 285/91
NJW 1994 Heft 16 S. 1071

Zitat:
BGH 05.05.1994, I ZR168/92
Direktvertrieb an der Haustr, rechtliche Zulssigkeit
NJW 1994 Heft 31 S. 2028

Zitat:
BGH 08.04.1960, I ZR 24/59
NJW 1960 Heft 29 S. 1294

Zitat:
BGH 22.11.1974, I ZR 23/74
NJW 1975 Heft 15 S. 689

Zitat:
BGH 08.07.1999, I ZR 118/97
Ansprechen von potenziellen Kunden in der ffentlichkeit
NJW 2000 Heft 8 S. 586

Zitat:
BGH 01.04.2004, I ZR 227/01
Letzte besttigung dieses Urteils
NJW 2004 Heft 36 S. 2593

Zitat:
BGH 16.12.1993, I ZR 285/91
Nachbearbeitung eines Unternehmens, warum Kunde einen Haustrvertrag widerrugfen hat.
NJW 1994 Heft 16 S. 1071

Zitat:
BGH 08.06.1989, I ZR 188/87
NJW 1989 Heft 44 S. 2820 ... es handelt sich aber um das Az. I ZR 178/87!

Zitat:
BGH 19.06.1970, I ZR 115/68
NJW 1970 Heft 39 S. 1738

Zitat:
BGH 08.06.1989, I ZR 178/87
Verbot der Direktwerbung mittels Telefon
NJW 1989 Heft 44 S. 2820

Zitat:
BGH 25.10.1995, I ZR 255/93
Verbot der Direktwerbung mittels Telefax
NJW 1996 Heft 10 S. 660

Zitat:
BGH 24.01.1991, I ZR 133/89
Telefonwerbung gegenber Gewerbetreibenden
NJW 1991 Heft 33 S. 2087

Zitat:
So, das war es auch schon. Dank im Voraus!
Bittesehr... Winken
Nach oben
ReneS
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.06.2007
Beitrge: 135
Wohnort: Frankfurt/Main

BeitragVerfasst am: 13.01.08, 18:54    Titel: Antworten mit Zitat

Geschockt

Wow, vielen Dank!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Die falsch zitierten Aktenzeichen habe ich aus einem Fachbuch bernommen.
Winken

Bei Gerichtsurteilen der OLG, gengt hier eine Anfrage an das jeweiligen Gericht?
_________________
Staatshaushalt = "Ein Haushalt, in dem alle Essen mchten, aber niemand splen will!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
G4711
Gast





BeitragVerfasst am: 14.01.08, 08:03    Titel: Antworten mit Zitat

ReneS hat folgendes geschrieben::
Bei Gerichtsurteilen der OLG, gengt hier eine Anfrage an das jeweiligen Gericht?
Na ja, auch etliche OLG-Entscheidungen sind allgemeinzugnglich verffentlicht worden... wenn Du also Gericht und AKtenzeichen und/oder Datum hier einstellst...

Winken
Nach oben
ReneS
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.06.2007
Beitrge: 135
Wohnort: Frankfurt/Main

BeitragVerfasst am: 14.01.08, 12:56    Titel: Antworten mit Zitat

OLG Stuttgart 12.09.1993, 2 U 117/93
OLG Bremen 18.06.1990, 6 U 1/90
Msste Vertrieb oder Briefwerbung sein

LG Berlin 14.01.2003, Az. 15 O 420/02
E-Mail-Werbung

LG Hamburg 14.01.2003, 312 O 443/02
LG Hamburg 08.05.2003, 313 O 333/03
LG Kln 06.08.2003, 81 O 8/03
SMS/MMS Werbung

OLG Mnchen 15.02.2004, Az. 19 U 4690/03
Fernabsatz

OLG Frankfurt 31.10.2001, Az: 6 W 181/01
OLG Frankfurt 16.11.2001; Az: 6 W 5/02
CRM-Recht


Danke im Voraus!
_________________
Staatshaushalt = "Ein Haushalt, in dem alle Essen mchten, aber niemand splen will!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
cL!cK
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.10.2005
Beitrge: 803

BeitragVerfasst am: 14.01.08, 13:58    Titel: Antworten mit Zitat

Damit unser Ex sich nicht die Finger wund tippen muss, bernehme ich mal Winken



ReneS hat folgendes geschrieben::
OLG Stuttgart 12.09.1993, 2 U 117/93

NJW-RR 1994, 502-503 (Leitsatz und Grnde)

Zitat:
OLG Bremen 18.06.1990, 6 U 1/90
Msste Vertrieb oder Briefwerbung sein

NJW 1990, 2140-2141 (red. Leitsatz und Grnde)

Zitat:
LG Berlin 14.01.2003, Az. 15 O 420/02
E-Mail-Werbung

MDR 2003, 873-874 (red. Leitsatz und Grnde)

Zitat:
LG Hamburg 14.01.2003, 312 O 443/02

NJW 2003, 1195

Zitat:
LG Hamburg 08.05.2003, 313 O 333/03

Unter diesem Az ist weder bei juris noch bei beck-online etwas zu finden. Von diesem Datum findet sich lediglich ein Urteil des LG Hamburg, welches sich mit dem Arzneimittelrecht beschftigt.

Zitat:
LG Kln 06.08.2003, 81 O 8/03 (SMS/MMS Werbung)

Unter dem angegebenen Az ebenfalls Fehlanzeige. Allerdings findet sich unter dem Az: 81 O 108/03 ein Urteil vom selben Tag, welches sich mit unerbetener Faxwerbung beschftigt:

Magazindienst 2003, 1071-1074 (red. Leitsatz und Grnde)

Zitat:
OLG Mnchen 15.02.2004, Az. 19 U 4690/03
Fernabsatz

NJW 2004, 1671-1672 (Leitsatz und Grnde); allerdings ist dieses Urteil vom 05.02.2004 und nicht vom 15.02.2004.

Zitat:
OLG Frankfurt 31.10.2001, Az: 6 W 181/01

NJW-RR 2002, 835-837 (Leitsatz und Grnde)

Zitat:
OLG Frankfurt 16.11.2001; Az: 6 W 5/02


Datum und Az knnen nicht bereinstimmen. Ich nehme aber mal an, sie meinen folgendes Urteil vom 13.02.2002:

NJW 2002, 1506




Gre
click
_________________
We don't make mistakes - we just have happy accidents. (Bob Ross)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
G4711
Gast





BeitragVerfasst am: 14.01.08, 14:08    Titel: Antworten mit Zitat

ReneS hat folgendes geschrieben::
OLG Stuttgart 12.09.1993, 2 U 117/93
NJW-RR (= RechtsprechungsReport, eine eigene Zeitschrift neben der eigentlichen NJW!)1994 Heft 8 S. 502

Zitat:
OLG Bremen 18.06.1990, 6 U 1/90
NJW 1990 Heft 34 S. 2140

Zitat:
LG Berlin 14.01.2003, Az. 15 O 420/02
MMR (=MultiMedia und Recht, schon etwas spezieller...)2003 Heft 6 S. 419

Zitat:
LG Hamburg 14.01.2003, 312 O 443/02
NJW 2003 Heft 16 S. 1195

Zitat:
LG Hamburg 08.05.2003, 313 O 333/03
endlich mal 'ne Nullnummer, weder unter dem Az noch unter dem Datum was zu finden...

Zitat:
LG Kln 06.08.2003, 81 O 8/03
...und gleich noch eine hintendran...

Zitat:
OLG Mnchen 15.02.2004, Az. 19 U 4690/03
NJW 2004 Heft 23 S. 1671, aber 05.2.2004

Zitat:
OLG Frankfurt 31.10.2001, Az: 6 W 181/01
NJW-RR 2002 Heft 12 S. 835

Zitat:
OLG Frankfurt 16.11.2001; Az: 6 W 5/02
NJW 2002 Heft 20 S. 1506, aber Entscheidung vom 13. 2. 2002

Zitat:
Danke im Voraus!
Gern geschehen...
Nach oben
G4711
Gast





BeitragVerfasst am: 14.01.08, 14:15    Titel: Antworten mit Zitat

cL!cK hat folgendes geschrieben::
Damit unser Ex sich nicht die Finger wund tippen muss, bernehme ich mal Winken
lautes Lachen Vielleicht sollten wir bei etwas aufwndigeren Antworten uns einen modus operandi berlegen, dass nicht gleich alle Pferde scheu gemacht werden... Winken
Nach oben
cL!cK
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.10.2005
Beitrge: 803

BeitragVerfasst am: 14.01.08, 14:28    Titel: Antworten mit Zitat

Da gibts wohl nur eines zu sagen: Ooooops Sehr glcklich
_________________
We don't make mistakes - we just have happy accidents. (Bob Ross)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ReneS
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.06.2007
Beitrge: 135
Wohnort: Frankfurt/Main

BeitragVerfasst am: 14.01.08, 18:57    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank Ausrufezeichen

Von der "Rechtsgeschichte, - philosophie, -theorie" in die "Literatur" verschoben. jurico
_________________
Staatshaushalt = "Ein Haushalt, in dem alle Essen mchten, aber niemand splen will!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ReneS
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.06.2007
Beitrge: 135
Wohnort: Frankfurt/Main

BeitragVerfasst am: 19.01.08, 11:02    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
LG Hamburg 08.05.2003, 313 O 333/03
endlich mal 'ne Nullnummer, weder unter dem Az noch unter dem Datum was zu finden...


LG Hamburg 08.05.03, 312 0 333/03


Sorry, kleiner Schreibfehler.. Verlegen
_________________
Staatshaushalt = "Ein Haushalt, in dem alle Essen mchten, aber niemand splen will!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ReneS
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.06.2007
Beitrge: 135
Wohnort: Frankfurt/Main

BeitragVerfasst am: 21.01.08, 12:52    Titel: Antworten mit Zitat

Toll wren auch noch folgende BGH-Urteile:

08.12.1994 - I ZR 189/92

08.11.1989 - I ZR 55/85

08.06.1989 - I ZP 178/87

Alle Urteile tangieren Telefonmarketing unter Gewerbetreibenden!

Zustzlich such ich noch:

ein Urteil des EuGH zu selbigen Thema vom

10.05.1995

Dank im Voraus!
_________________
Staatshaushalt = "Ein Haushalt, in dem alle Essen mchten, aber niemand splen will!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
G4711
Gast





BeitragVerfasst am: 21.01.08, 13:46    Titel: Antworten mit Zitat

ReneS hat folgendes geschrieben::
Toll wren auch noch folgende BGH-Urteile:

08.12.1994 - I ZR 189/92
NJW-RR 1995 Heft 10 S. 613
Zitat:
08.11.1989 - I ZR 55/85
NJW-RR 1990 Heft 6 S. 359 , ist aber I ZR 55/88
Zitat:
08.06.1989 - I ZP 178/87
NJW 1989 Heft 44 S. 2820 (I ZR)
Zitat:
ein Urteil des EuGH zu selbigen Thema vom

10.05.1995
Drfte sein Rs. C-384/93 (Verbot der Telefonwerbung fr Finanzdienstleistungen), abgedruckt in NJW 1995 Heft 39 S. 2541
Zitat:
Dank im Voraus!
Kein Probelm, und wenn Du fertig bist erzhlst Du mal wofr Du den ganzen Schmonz brauchst... mehr als 4 Entscheidungen braucht man normalerweise ja nicht um sich einen berblick ber den sachstand zu verschaffen oder eine Meinung zu untermauern... Winken
Nach oben
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Literatur Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.