Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Willkr oder darf er das ??
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Willkr oder darf er das ??

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Umweltrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Flyer
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 15.01.2008
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 15.01.08, 10:33    Titel: Willkr oder darf er das ?? Antworten mit Zitat

Hallo zusammen !
Langsam wei ich nicht mehr weiter. Folgendes:
Seit einem Jahr versuche ich fr mein neues Hobby , dem Motorschirmfliegen, einen geeigneten Start und Landeplatz nach 25 zuzulassen.
Ich darf nicht zu nahe an Ortschaften herran wegen Lrmbelstigung und in Naturschutzgebieten und FFH und so darf ich auch nicht. Verstndlich. Also bleiben nur noch landwirtschaftliche Nutzflchen. Es handelt sich um 25 Starts pro Jahr. Der Motor erzeugt 60 dB (sehr, sehr leise) und der Start dauert 2 Minuten und weg vom Platz. Nach 2 Stunden erfolgt dann die Landung ohne Motor.
Habe jetzt schon sehr viele Wiesen versucht zuzulassen. Wurde von einem Gemeinderatsmitglied bedroht (ich schie dich runter) und noch einiges mehr.
Jetzt hab ich alle Genehmigungen, vom Besitzer des Grundstcks, vom Ordnungsamt und vom Luftamt. Fehlt noch die Zustimmung der unteren Naturschutzbehrde.
Der Mitarbeiter aber verlangt von mir die Zustimmung des Jagdverbandes und des Jagdpchters. Vergeblich. Wurde wst beschimpft und davongejagt. Die wollen nicht mit mir reden. Das geht jetzt schon seit einem Jahr so.
Wer trifft die Entscheidung? Die Naturschutzbehrde (hat nichts dagegen sagte er mir) oder die Jagdpchter ??? Wenn er schon keine Handhabe dagegen hat, warum der Aufstand mit den Jagdpchtern. Flieg ja eh nur am Tage. Jagen tu n die in der Frh oder Abends. Der Eigentmer bekommt nichts fr die Jagdpacht. Der Jagdpchter zahlt nur an den Jagdverband.
Frage jetzt: Darf der MA der unteren Naturschutzbehrde die Entscheidung auf die Jagdpchter bertragen ??
Wenn ja, warum zahlen wir dem dann ein Gehalt ??
Wie ist die Rechtslage?
Gru Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cathe
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.09.2006
Beitrge: 191

BeitragVerfasst am: 16.01.08, 12:12    Titel: Re: Willkr oder darf er das ?? Antworten mit Zitat

Flyer hat folgendes geschrieben::
Hallo zusammen !
Der Eigentmer bekommt nichts fr die Jagdpacht. Der Jagdpchter zahlt nur an den Jagdverband.
Gru Andreas




Hallo,

das kann ich mir so nicht vorstellen.

Richtig wird sein, dass der Jagdpchter an den Jagdverband (Jagdgenossenschaft) bezahlt.
Die Jagdgenossenschaft verteilt das Geld dann an die Eigentmer.


Das man dem Jagdpchter ein Mitspracherecht einrumt, ist ja eigentlich ganz nett gemeint.
Schliesslich bezahlt er auch fr die Nutzung der Flche.

Ich kann leider keine Rechtsquellen nennen, aber ich halte es nicht fr haltbar, dass der Jagdpchter da was entscheiden darf. Ich stelle mir das so vor, dass man netterweise den Jagdpchter nach seiner Meinung fragt.

Ich halte das Starten und Landen zwar fr eine Strung, aber sehe da kein groes Problem drin. Ist aber auch ein wenig abhngig von der Gre der Flche, die der Jagdpchter gepachtet hat. Bei einer Flche von 100 ha habe ich mehr Verstndnis dafr, dass der Jagdpchter sich gestrt fhlt, wenn seine Pachtflche aber z.B. 1000 ha betragen wrde, kann man es berhaupt nicht nachvollziehen.



Gru
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lissy
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.05.2005
Beitrge: 1500

BeitragVerfasst am: 16.01.08, 12:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Flyer,
es gibt auch die Mglichkeit, dass der Besitzer die Flche aus der Jagd herausnimmt, d.h. dass sie dann nicht mehr zum Jagdrevier gehrt. Wird aber bei Flchen in freier Flur nicht gerne gemacht, hchstens in Ortsrandlagen bei eingezunten Pferdekoppeln.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Leon6
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.04.2005
Beitrge: 613

BeitragVerfasst am: 29.02.08, 22:04    Titel: Antworten mit Zitat

Kann lissy hier zustimmen. Wir haben hier auch einen Motorschirmflieger am Dorfrand. Der darf auf den eingezunten groen Pferdekoppeln starten und landen. Ist aber auch an der Bundesstr., also ohnehin keine wirkliche Strung bei den vielen Autos, nur eben ein anderes Gerusch.

Dass die Jagdpchter hier zustimmungspflichtig sein sollen, ist mir neu. Geschockt

Die Frage wre gut unter Luftrecht aufgehoben. Der dortige Moderator ATCler kennt sich hervorragend aus, ist immer sehr behilflich und freut sich, wenn er in seinem etwas verhungerten Forum endlich mal wieder eine Frage beantworten kann. Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Umweltrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.