Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Was ist eine pornographische Schrift?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Was ist eine pornographische Schrift?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Strafrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
libdon
Interessierter


Anmeldungsdatum: 14.02.2008
Beitrge: 14

BeitragVerfasst am: 14.02.08, 15:43    Titel: Was ist eine pornographische Schrift? Antworten mit Zitat

Hallo,

dass die Verbreitung pornographischer Schriften verboten ist, kann man berall im Netz lesen. Was aber versteht der Gesetzgeber genau unter einer pornographischen Schrift?

In einem Fall, hat die Tochter von Herrn X, der trinkt und seit Jahren schon seine Familie tyrannisiert, sich bei anderen aber immer als armes Unschuldslamm hinstellt, Fotos und Videos von diesem gefertigt und diese ins Netz gestellt, damit jeder sehen kann, wie er wirklich tickt. Herr X wrde niemals seine Tochter anzeigen, er wei es mittlerweile auch. Auf den Videos ist unter anderem zu sehen, wie Herr X derbe Worte von sich gibt, allerdings wird keine nackte Haut gezeigt oder irgendetwas detailliert beschrieben. Er zeigt dort eben nur welch primitiven und obsznen Wortschatz er besitzt.
Nun hatte er Besuch von der Polizei, er war aber nicht zu hause. Als die Tochter davon erfuhr hat sie vorsichtshalber erstmal die Seite mit den Videos runtergenommen. Die Polizei meldete sich aber ber eine Woche nicht mehr, also hat sie sie wieder hochgeladen. Am nchsten Tag rief die Polizei bei Herr X an, er war aber wieder nicht zu Hause, seine Frau sagte, sie sollten es spter nochmal probieren. Es meldete sich aber niemand mehr. Da hat die Tochter die Seite wieder runtergenommen. Nachdem sich die Polizei drei Wochen nicht mehr gemeldet hat, schrieb die Tochter eine E-Mail an die Polizei und fragte was los sei mit Herrn X. Darauf riefen sie bei ihm an und meinten, ein besorgter Elternteil htte die Seite angezeigt, er wrde darauf pornographische Schriften verbreiten.
Anhand am Inhalt der Bilder und Videos kann ich aber keinen Zusammenhang, zwischen dem was er sagt und den angeblichen pornographischen Schriften, finden.

Wer sich nher fr den Fall interessiert, darf mir gerne eine PN zukommen lassen.


Bei einer anderen Sache hat die Polizei wohl auch erstmal "falsch" angeschuldigt:
Nun ich kenne einen Fall von Frau V, die mit 16 Nacktfotos von sich machen liess und diese im Internet einstellte. Es handelte sich hierbei um FSK16-Material. Ein paar Wochen spter stand bei ihr die Polizei vor der Tr und schuldigte sie an kinderpornographisches Material zu verbreiten. Gleichzeitig baten sie um eine Foto-CD. Diese gab sie den Beamten auch. Ein paar Tage spter erhielt sie einen Anruf von den Polizisten, dass das ja nochmal glimpflich ausgegangen wre. Eine Anzeige oder Geldstrafe erhielt sie dafr nie.


Ich bitte um Sachlichkeit bei dem Thema. Wie ist die Rechtslage?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Redfox
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 8443
Wohnort: Am Meer

BeitragVerfasst am: 14.02.08, 15:53    Titel: Re: Was ist eine pornographische Schrift? Antworten mit Zitat

libdon hat folgendes geschrieben::
Was aber versteht der Gesetzgeber genau unter einer pornographischen Schrift?


Weniger der Gesetzgeber als die Rechtsprechung. Die versteht unter Pornografie grobe Darstellungen des Sexuellen, die in einer den Sexualtrieb aufstachelnden Weise den Menschen zum bloen, auswechselbaren Objekt geschlechtlicher Begierde degradieren. Diese Darstellungen bleiben ohne Sinnzusammenhang mit anderen Lebensuerungen und nehmen spurenhafte gedankliche Inhalte lediglich zum Vorwand fr provozierende Sexualitt (OLG Dsseldorf, NJW 1974, 1474.)
_________________
Toleranz sollte eigentlich nur eine vorbergehende Gesinnung sein: Sie mu zur Anerkennung fhren. Dulden heit beleidigen. (Goethe, Maximen und Reflexionen).
無爲 / 无为
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gammaflyer
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.10.2004
Beitrge: 8793

BeitragVerfasst am: 14.02.08, 16:01    Titel: Antworten mit Zitat

Wie heit es so schn "Pornography? - I can't define it, but I know it when I see it."
_________________
Dass Laien am Rechtsverkehr teilnehmen ist zwar rgerlich aber eben unvermeidbar. spraadhans (cave: Ironie)
Forenregeln!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
libdon
Interessierter


Anmeldungsdatum: 14.02.2008
Beitrge: 14

BeitragVerfasst am: 14.02.08, 16:06    Titel: Antworten mit Zitat

Danke fr die Info. Wenn man aber mal nach 20 Uhr den Fernseher einschaltet oder sich mal durch die Nachmittags-Talk-Shows zappt, kommt da eigentlich auch nichts anderes, als eine grobe Darstellung des Sexuellen. nd vorallem gibt es da auf einem speziellen Sender ziemlich viele "satirischer" Sendungen, die genau diese Dinge beinhalten. Ich denke da z.B. nur an eine Folge, die Kindesmissbrauch verherrlichte.
Aber, ob Herr X mit seinen uerungen den Sexualtrieb von irgendjemanden aufstachelt wage ich zu bezweifeln. Mit den Augen rollen

Hier ist die seine Internetmusikbrse [Name gendert] Seite: http://www.Internetmusikbrse [Name gendert].com/user/thewueterich
Davon msste die Polizei auch wissen, da sie auf seiner Homepage, die Internetmusikbrse [Name gendert]-Videos verlinkt hat und somit leicht ersichtlich ist, dass diese Videos dort gepostet sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nordlicht02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.12.2006
Beitrge: 6040

BeitragVerfasst am: 14.02.08, 16:57    Titel: Antworten mit Zitat

libdon hat folgendes geschrieben::
In einem Fall, hat die Tochter von Herrn X, der trinkt und seit Jahren schon seine Familie tyrannisiert, [....]Fotos und Videos von diesem gefertigt und diese ins Netz gestellt, damit jeder sehen kann, wie er wirklich tickt.

Die Tochter verstt aber, wenn Herr X der Verffentlichung des Videos nicht zugestimmt hat, mit ihrem Handeln gegen 22 Kunsturhebergesetz was u. U. dies zur Folge haben knnte Geschockt
_________________
Auf die besten Motive trifft man, wenn man keine Kamera dabei hat. (Murphys Foto-Gesetz)
Ich habe meine feste Meinung - bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachenfeststellungen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Strafrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.