Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Akt des Widerstands
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Akt des Widerstands
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Recht und Politik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Redfox
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 8443
Wohnort: Am Meer

BeitragVerfasst am: 20.02.08, 16:30    Titel: Akt des Widerstands Antworten mit Zitat

Ist die Errichtung von Stiftungen in einem "parasitren Zwergstaat" (so ein Ver.di-Sprecher und Steuerfahnder im ZDF) nicht eher ein Akt des Widerstands?

Siehe dazu --> www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/0,2828,536250,00.html

Und sind wir nicht fast alle kleine Zumwinkels? --> www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,536522,00.html
_________________
Toleranz sollte eigentlich nur eine vorbergehende Gesinnung sein: Sie mu zur Anerkennung fhren. Dulden heit beleidigen. (Goethe, Maximen und Reflexionen).
無爲 / 无为
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spraadhans
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 26.11.2005
Beitrge: 7758
Wohnort: SMS Bayern

BeitragVerfasst am: 20.02.08, 19:41    Titel: Antworten mit Zitat

zu 1.) nein

zu 2.) nein
_________________
It's not about left or right, it's about right and wrong.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cicero
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.11.2005
Beitrge: 5793

BeitragVerfasst am: 20.02.08, 20:05    Titel: Re: Akt des Widerstands Antworten mit Zitat

Redfox hat folgendes geschrieben::
www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,536522,00.html


Dort heit es:

Zitat:
...Durch Schwarzarbeit oder dadurch, dass sie zum Tanken ins Ausland fahren


Geschockt ist letzteres verboten?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mitternacht
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.05.2005
Beitrge: 6331
Wohnort: Franken

BeitragVerfasst am: 20.02.08, 22:02    Titel: Re: Akt des Widerstands Antworten mit Zitat

Cicero hat folgendes geschrieben::
Redfox hat folgendes geschrieben::
www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,536522,00.html


Dort heit es:

Zitat:
...Durch Schwarzarbeit oder dadurch, dass sie zum Tanken ins Ausland fahren


Geschockt ist letzteres verboten?
Nein. Und wenn ich ohnehin in Lindau bin, mache ich auch jedes Mal einen kurzen Schlenker in Richtung Bregenz zum Tanken.
_________________
mitternchtliche Gre.


Gott wei alles - Lehrer wissen alles besser. Teufel-Smilie

Bin kein Jurist: Wer mir glaubt, ist selber schuld.
Meine Damen und Herren, heute Abend sinkt fr Sie: das Niveau!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
John Robie
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.12.2007
Beitrge: 1786
Wohnort: Baden-Wrttemberg

BeitragVerfasst am: 20.02.08, 22:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

"Friedrich Schneider ist Volkswirt an der Universitt Linz in sterreich und international renommierter Steuerexperte."

Und bezeichnet Tanken im Ausland als Steuerhinterziehung. Mit den Augen rollen
Scheint nicht schwer zu sein, ein renommierter Steuerexperte zu werden.

(Warum steht unter dem Bild eigentlich "Johannes Kepler University of Linz"?)

Zum Thema "Widerstand": Durch den Zusatz "Satire" (gute Satire erkennt man brigens ohne diesen Zusatz) glauben immer mehr Schreiber, baren Unsinn als Kunst verkaufen zu knnen. Kritik an den getroffenen Aussagen wird regelmig mit der Behauptung gekontert, man habe offenkundig bersehen, dass es sich um Satire gehandelt hat.

Freundliche Gre
-John
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
John Robie
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.12.2007
Beitrge: 1786
Wohnort: Baden-Wrttemberg

BeitragVerfasst am: 20.02.08, 22:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo mitternacht!

Zitat:
Und wenn ich ohnehin in Lindau bin, mache ich auch jedes Mal einen kurzen Schlenker in Richtung Bregenz zum Tanken.


Et tu ...
Steuerhinterzieher allberall. Geschockt

Bye
-John
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cicero
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.11.2005
Beitrge: 5793

BeitragVerfasst am: 20.02.08, 22:30    Titel: Antworten mit Zitat

Und wenn Zumwinkel auf seinem Rckweg von Liechtenstein getankt hat, fllt das dann unter 154 oder unter 154a StPO? Geschockt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Richard Gecko
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beitrge: 7763

BeitragVerfasst am: 21.02.08, 09:44    Titel: Antworten mit Zitat

Gegen die Bezeichnung als Parasit hat sich ein bekannter Anwalt mal erfoglreich gewehrt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Richard Gecko
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beitrge: 7763

BeitragVerfasst am: 21.02.08, 10:00    Titel: Antworten mit Zitat

Bei Beleidigungen kommt es immer das soziale Umfeld an. Manchmal ist ein "Servus, Ar..." eben der Ausdruck von Hochachtung. Winken
Bei dem speziellen Anwalt lag diese Bezeichnung auch nahe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Redfox
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 8443
Wohnort: Am Meer

BeitragVerfasst am: 21.02.08, 10:10    Titel: Antworten mit Zitat

"Wegen der ganz konkreten Untersttzung Liechtensteins fr Wirtschaftskriminelle kann man auf die Idee kommen, von einem Schurkenstaat zu sprechen." (SPD-Fraktionsvize Po) --> www.taz.de/1/zukunft/wirtschaft/artikel/1/schurkenstaat-liechtenstein/?src=ST&cHash=5defcc8dc1

"Wre der Begriff Schurkenstaat nicht so belastet - man knnte ihn in Finanzdingen auch auf das Frstentum anwenden." (Sddeutsche Zeitung, zitiert nach --> www.n-tv.de/921541.html

"Die Achse der bsen Zwerge" --> www.taz.de/1/debatte/kommentar/artikel/1/die-achse-der-boesen-zwerge/?src=AR&cHash=fc11aaed18

"Liechtenstein und andere Steueroasen leben seit Jahrzehnten auf Kosten ihrer industrialisierten Nachbarn." (Frnkischer Tag / Bamberg, zitiert nach --> www.n-tv.de/921541.html )

"Beck wirft Liechtenstein Raubrittertum vor" --> www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,536482,00.html

"Wir sind nicht Entenhausen" (Liechtensteins Vizeregierungschef und Justizminister Klaus Tschtscher --> www.welt.de/welt_print/article1698097/Wir_sind_nicht_Entenhausen.html )

(Die "Achse der Bsen Zwerge" gefllt mir noch besser als der "parasitte Zwergstaat" Lachen - brigens: Wer hat diesen Tread eigentlich vom SC nach R&P verschoben? Geschockt )
_________________
Toleranz sollte eigentlich nur eine vorbergehende Gesinnung sein: Sie mu zur Anerkennung fhren. Dulden heit beleidigen. (Goethe, Maximen und Reflexionen).
無爲 / 无为
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ZetPeO
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.07.2006
Beitrge: 2166

BeitragVerfasst am: 21.02.08, 11:08    Titel: Antworten mit Zitat

Na ja, wenn man bedenkt, dass man mit Begriffen wie Achse des Bsen oder
Schurkenstaat eher einmal mit einen gewissen Bush in Verbindung bringt,(neuzeitlich)
sollte man sich sehr genau berlegen ob und wann man diese Begriffe,
wenn auch abgewandelt anwendet.
Ein naives Gemt, wie ich, knnte sonst beispielsweise auf die absurde Idee kommen,
den der diese Begriffe zitiert oder abgewandelt, aber sinngem zitiert, auf dieselbe politisch
und moralisch ehrenhafte Stufe zu erheben wie den Zitierten.

Gr.
ZetPeO

P.S.
Die berschrift gefllt mir, auch wenn sie wahrscheinlich ironisch gemeint war,
vor allem, wenn man bedenkt, dass ca. 2/3 der Bevlkerung diesen Widerstand leistet, -oder doch nicht? Cool
_________________
Manche Menschen haben einen Gesichtskreis vom Radius Null und nennen ihn ihren Standpunkt
David Hilbert

Wenn die Sonne der Weisheit tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Richard Gecko
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beitrge: 7763

BeitragVerfasst am: 21.02.08, 11:15    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin dafuer die USA um militaerische Hilfe zu bitten. Die bomben doch Liechtenstein viel schneller von der Karte als den Irak. Das waere dann mal wieder ein Erfolg!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Redfox
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 8443
Wohnort: Am Meer

BeitragVerfasst am: 21.02.08, 11:37    Titel: Antworten mit Zitat

Daran wird die USA kein Interesse haben. Liechtenstein ist der USA gegenber sehr kooperativ --> www.handelsblatt.com/news/_pv/_p/200051/_t/ft/_b/1393515/default.aspx/index.html
_________________
Toleranz sollte eigentlich nur eine vorbergehende Gesinnung sein: Sie mu zur Anerkennung fhren. Dulden heit beleidigen. (Goethe, Maximen und Reflexionen).
無爲 / 无为
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frank Oseloff
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.01.2006
Beitrge: 5347
Wohnort: 58332 Schwelm

BeitragVerfasst am: 21.02.08, 14:04    Titel: Antworten mit Zitat

ZetPeO hat folgendes geschrieben::
vor allem, wenn man bedenkt, dass ca. 2/3 der Bevlkerung diesen Widerstand leistet, -oder doch nicht? Cool

Sind 2/3 nicht ein bischen wenig? Winken

Zitat:
Daran wird die USA kein Interesse haben. Liechtenstein ist der USA gegenber sehr kooperativ --> www.handelsblatt.com/news/_pv/_p/200051/_t/ft/_b/1393515/default.aspx/index.html

Nicht nur Liechtenstein.

Die US-Quellensteueregeln wurden Januar 2001 eingefhrt. Ein Schelm ist, wer nun denkt, dies habe mit der Einfhrung des Euro zu tun. Oder etwa doch?

Die US-Finanzexperten wuten sehr wohl, welche Bedrohung der Euro fr den US-Kapitalmarkt sein wrde und so galt es zu retten, was noch zu retten ist. Doch ist die seinerzeit ausgesprochene Drohung

Zitat:
"Der angedrohte Ausschluss vom riesigen US-Kapitalmarkt und dem Dollar-Clearing..."

heute noch zeitgem?

Vor dem Hintergrund eines immer strker werdenden Euro und berlegungen der OPEC, auch den Euro als Zahlungsmittel zuzulassen stellt sich die Frage, wann das Interesse an US-Spielgeld gnzlich sinkt und zumindest die Banken in den so genannten Steueroasen wieder dicht machen.


_________________
Shit happens
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Redfox
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 8443
Wohnort: Am Meer

BeitragVerfasst am: 22.02.08, 10:37    Titel: Antworten mit Zitat

ZetPeO hat folgendes geschrieben::
Na ja, wenn man bedenkt, dass man mit Begriffen wie Achse des Bsen oder
Schurkenstaat eher einmal mit einen gewissen Bush in Verbindung bringt,(neuzeitlich)
sollte man sich sehr genau berlegen ob und wann man diese Begriffe,
wenn auch abgewandelt anwendet.


Man mu alles in Verbindung bringen.

"Gibt es Parallelen zwischen Osama Bin Laden und Klaus Zumwinkel?" --> www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,536978,00.html
_________________
Toleranz sollte eigentlich nur eine vorbergehende Gesinnung sein: Sie mu zur Anerkennung fhren. Dulden heit beleidigen. (Goethe, Maximen und Reflexionen).
無爲 / 无为
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Recht und Politik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.