Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Schlergebet
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Schlergebet
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Recht und Politik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
John Robie
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.12.2007
Beitrge: 1786
Wohnort: Baden-Wrttemberg

BeitragVerfasst am: 26.03.08, 23:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hi mitternacht!

<alles zitiere>

Zustimmung.
Nur:
Zitat:
Echte "Neutralitt" wre es, wenn man allen "Weltanschauungen" (vielleicht mal abgesehen von verfassungsfeindlichen) eine Plattform bieten wrde.


Das wre nicht neutral, sondern beliebig. Sicher, man knnte es auch zeitgeistig nennen, aber die Tendenz, sich aus allerlei Versatzstcken eine eigene Religion zu formen - "ich glaube ja nicht den diesen brutalen Gott aus dem AT, und auch der Sohn aus dem NT ... na ja, aber irgendwie gibt es sicher eine hhere Macht oder so, und die <bla> <schwall> und die Reinkarnation <hach> - ist MIR die allzu bequeme Lsung.

Bye
-John
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
John Robie
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.12.2007
Beitrge: 1786
Wohnort: Baden-Wrttemberg

BeitragVerfasst am: 26.03.08, 23:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Abrazo!

Zitat:
Den imho besten Kommentar zu diesem Thema bietet ein Lied von Peter Millowitsch:


Auch hier: Zustimmung. Kontrast dazu bildet der utilitaristische Ansatz von BAP:
"Wenn et bdde sich lohne dt, wat meinste dann wat sich dann bdde dt ..."

Bye
-John
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
John Robie
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.12.2007
Beitrge: 1786
Wohnort: Baden-Wrttemberg

BeitragVerfasst am: 26.03.08, 23:49    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Dipl.-Sozialarbeiter!

Zitat:
Ich bin fr die "Trennung von Religion (Kirche) und Staat [...]


Ich auch. Ich bin aber nicht fr die Trennung von "Staat und Werten".
Und nicht fr die Trennung von "Staat und Geist".

Bye
-John
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mitternacht
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.05.2005
Beitrge: 6331
Wohnort: Franken

BeitragVerfasst am: 26.03.08, 23:50    Titel: Antworten mit Zitat

John Robie hat folgendes geschrieben::
Hmm, auf die Gefahr hin, Klischees zu verbreiten: Atheisten haben einen ausgeprgten Missionierungseifer, zumindest die, die in Onlineforen agieren.
Kann ich aus eigener Erfahrung besttigen.

Zitat:
Was die Muslime angeht: Wenn im Schatten des Klner Domes Moscheen gebaut werden, dann wre es schn, wenn im Schatten der Kaaba christliche Kirchen entstehen knnten.
Nein, der Vergleich hinkt. "Schatten der Kaaba" wre vergleichbar mit dem Petersplatz in Rom (aus katholischer Sicht gesprochen); aber nicht mit dem klschen Hauptbahnhof. Und meines Wissens (ent-)steht auf dem Petersplatz und im ganzen Vatikanstaat keine Moschee. Hingegen ist in vielen anderen moslemisch geprgten Staaten auch die Christliche Religionsausbung gewhrleistet, in einer Stadt wie Damaskus z. B. hat auch schon eine christliche Synode stattgefunden; ein islamischer Staat wie Indonesien hat eine christliche Universitt etc..

Zitat:
Ich bin kein Verfechter kumenischen Mischmasches, aber wenn ein Jeder nach seiner Faon selig werden knnte, dann wre viel erreicht.

Bye
-John
Naja, wenn man denn einen staatlichen Laizismus verordnen wrde, mssten Gebude wie der Klner Dom abgerissen werden, statt staatliche Denkmalschutz-Manahmen zu finanzieren Ironie Smiley .
_________________
mitternchtliche Gre.


Gott wei alles - Lehrer wissen alles besser. Teufel-Smilie

Bin kein Jurist: Wer mir glaubt, ist selber schuld.
Meine Damen und Herren, heute Abend sinkt fr Sie: das Niveau!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mitternacht
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.05.2005
Beitrge: 6331
Wohnort: Franken

BeitragVerfasst am: 27.03.08, 00:00    Titel: Antworten mit Zitat

John Robie hat folgendes geschrieben::
Hi mitternacht!

<alles zitiere>

Zustimmung.
Nur:
Zitat:
Echte "Neutralitt" wre es, wenn man allen "Weltanschauungen" (vielleicht mal abgesehen von verfassungsfeindlichen) eine Plattform bieten wrde.


Das wre nicht neutral, sondern beliebig. Sicher, man knnte es auch zeitgeistig nennen, aber die Tendenz, sich aus allerlei Versatzstcken eine eigene Religion zu formen - "ich glaube ja nicht den diesen brutalen Gott aus dem AT, und auch der Sohn aus dem NT ... na ja, aber irgendwie gibt es sicher eine hhere Macht oder so, und die <bla> <schwall> und die Reinkarnation <hach> - ist MIR die allzu bequeme Lsung.

Bye
-John
Nein, bitte nicht Synkretismus (Religions-Vermischung) mit Neutralitt verwechseln. Neutralitt heit, dass der Staat nicht "Partei ergreift": Eine Kippa oder ein Kopftuch wren dann genauso hinzunehmen, wie ein Ordensschleier oder ein Kreuz oder Davidsstern um den Hals.
_________________
mitternchtliche Gre.


Gott wei alles - Lehrer wissen alles besser. Teufel-Smilie

Bin kein Jurist: Wer mir glaubt, ist selber schuld.
Meine Damen und Herren, heute Abend sinkt fr Sie: das Niveau!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
John Robie
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.12.2007
Beitrge: 1786
Wohnort: Baden-Wrttemberg

BeitragVerfasst am: 27.03.08, 11:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo mitternacht!

Zitat:
Nein, bitte nicht Synkretismus (Religions-Vermischung) mit Neutralitt verwechseln.


Hab ich aber verwechselt, kurz vor Mitternacht, nach eines langen Tages Ritt. Winken
Danke fr die Klarstellung.

Freundliche Gre
-John
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Recht und Politik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.