Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Diebstahl beim Zoll oder Paketdienstleister
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Diebstahl beim Zoll oder Paketdienstleister

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Gefahrgut-Transportrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
smurfy
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 02.05.2008
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 02.05.08, 23:09    Titel: Diebstahl beim Zoll oder Paketdienstleister Antworten mit Zitat

Folgender Situation: A kauft bei B in den USA Ware. B verschickt und deklariert den Warenwert falsch, er vergisst 2 Nullen. Das Paket bleibt
im Zoll hngen und der Paketdienstleister sagt A, er solle fr den Zoll den genauen Warenwert nachweisen. A gibt einen hheren Wert
an als auf der Sendung genannt, welcher jedoch auch deutlich unter dem tatschlichen Kaufpreis liegt. A vergisst eine Null. Nun wird das Paket
gestohlen bzw. es wird vom Paketdienstleiter als offiziell verschwunden gemeldet.
Der Paketdienstleister will nur die Versandkosten und den deklarierten Wert erstatten. A und B knnen den tatschlichen Wert der Sendung anhand
des Zahlungsbeleges nachweisen. Dies will A nun dem Paketdienstleister mitteilen und Schadenersatz fr den kompletten Betrag einfordern.
Lsst die Rechtslage dies zu?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 03.05.08, 14:59    Titel: Antworten mit Zitat

Jungejungejunge, schon erstaunlich, wie vergesslich so manche Leute sein knnen... Geschockt Sehr bse Mglicherweise isr es ganz gut, da
smurfy hat folgendes geschrieben::
das Paket gestohlen bzw. es wird vom Paketdienstleiter als offiziell verschwunden gemeldet
passiert ist - der Zoll hat mit ziemlich groer Wahrscheinlichkeit recht wenig Verstndnis fr derartig vergessliche Kunden. Mr. Green

smurfy hat folgendes geschrieben::
Dies will A nun dem Paketdienstleister mitteilen und Schadenersatz fr den kompletten Betrag einfordern.
Da A mit dem Paketdienstleister keinerlei vertragliche Beziehung hat, wird dieser sich davon sicherlich nichts annehmen. Und bei B wird genau das passieren: Der Paketdienstleister wurd
smurfy hat folgendes geschrieben::
nur die Versandkosten und den deklarierten Wert erstatten
Eine entsprechende Regelung wird sich sicherlich in den Versandbedingungen finden, die B akzeptiert hat.


Und: verschiebibert ins Transportrecht.
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zollkodex-Ritter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.06.2007
Beitrge: 446

BeitragVerfasst am: 03.05.08, 20:16    Titel: Antworten mit Zitat

Gott sei dank geht es nur um einen fiktiven Fall. Anderenfalls wrde ich ne Anzeige wegen Steuerhinterziehung stellen^^

Denkt A ersthaft, der Zoll ist bld und merkt es nicht, wenn eine Sendung mit 1% Warenwert des ursprnglichen Werts angemeldet wird? Denkt A, der Zoll ist zu bld und merkt es nicht, wenn der Warenwert nur 10% betrgt? Nee, der Zoll merkt sowas gar nicht. Nein, der Zoll betreibt auch gar keine Internetrecherche und findet nicht recht schnell einen Onlineshop oder einen Internetauktionshaus [Name gendert]-verkufer...

Des weiteren drfte es so sein wie Biber das schon geschrieben hat. Der deklarierte Wert der Sendung ist laut AGB der meisten Paketdienstleister der Versicherungswert...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Gefahrgut-Transportrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.