Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Gnse auf fremdem Grundstck
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Gnse auf fremdem Grundstck

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Tierrecht/ Tierkaufrecht/ Haftung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
raboe
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 03.05.2008
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 03.05.08, 18:37    Titel: Gnse auf fremdem Grundstck Antworten mit Zitat

Guten Tag,

angenommen ein Nachbar hlt einige Gnse (5 oder mehr) auf seinem Grundstck. Allerdings ist dieses nicht ausreichend eingezunt, sodass die Gnse immer in den Garten einer anderen Person gelangen und dort fressen. Natrlich verbleiben auch immer Exkremente dieser Gnse auf dem Rasen und an den Blumen picken diese auch herum.
Ns Grundstck liegt nicht direkt neben Ps Garten, dazwischen liegen etwa 15 Meter Ackerland einer dritten Person.

Als P die Gnse das erste mal bemerkte, hat er bei N angerufen und ihn darauf hingewiesen, dass seine Gnse wohl ausgebrochen sind. Da P vorher noch keine Gans auf seinem Grundstck gesehen hat, ist er von einem unbeabsichtigen Versehen ausgegangen. Doch bereits einige Tage spter gelangten die Gnse wieder auf Ps Grundstck, gefolgt von einem erneuten Anruf bei N mit der Aufforderung doch seine Tiere von dem fremden Grundstck zu entfernen. Dies ereignete sich so noch drei weitere male innerhalb einer Woche. N kam der Aufforderung, die Tiere von Ps Grundstck zu entfernen jedoch stets (wenn auch widerwillig, schtzt P) nach.
Nach der fnften Aufforderung die Gnse doch zu entfernen und endlich einen Zaun zu bauen, erdreistete sich N jedoch der Aussage "Ach, die [Gnse] finden schon allein zurck, wenn sie fertig sind."

Welche Mglichkeiten hat P weitere Besuche von Ns Gnsen zu unterbinden? Kann P die Kosten fr die Entfernung des Kots, die Kosten fr die beschdigten Pflanzen o.. bei N geltend machen?


Gru
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Abrazo
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.05.2005
Beitrge: 5941
Wohnort: Kln

BeitragVerfasst am: 03.05.08, 21:38    Titel: Antworten mit Zitat

833 BGB:
Zitat:
833 Haftung des Tierhalters
1Wird durch ein Tier ein Mensch gettet oder der Krper oder die Gesundheit eines Menschen verletzt oder eine Sache beschdigt, so ist derjenige, welcher das Tier hlt, verpflichtet, dem Verletzten den daraus entstehenden Schaden zu ersetzen. 2Die Ersatzpflicht tritt nicht ein, wenn der Schaden durch ein Haustier verursacht wird, das dem Beruf, der Erwerbsttigkeit oder dem Unterhalt des Tierhalters zu dienen bestimmt ist, und entweder der Tierhalter bei der Beaufsichtigung des Tieres die im Verkehr erforderliche Sorgfalt beobachtet oder der Schaden auch bei Anwendung dieser Sorgfalt entstanden sein wrde.

Bei 5 Gnsen besteht der Verdacht, dass es sich um Tiere handelt, die dem Beruf, der Erwerbsttigkeit oder dem Unterhalt des Tierhalters dienen, und das bedeutet eingeschrnkte Haftung. Man msste also erst einmal klren, warum der Tierhalter die Gnse hlt.

Dann besteht die Frage nach der im Verkehr erforderlichen Sorgfalt. Das kann, je nach Gegend, verschieden sein. Wenn es dort blich ist, Hhner, Enten und Gnse frei laufen zu lassen, dann knnte es sein, dass die Absicherung Deines Gartens Dein Problem ist, dass also Du Dir einen Zaun zulegen musst, willst Du von den Gnsen verschont bleiben.

Ich wrde mich an Deiner Stelle erst mal bei der Kommunalverwaltung erkundigen, wie die Sache aussieht, was dort noch als ordnungsgem gilt und was nicht mehr.
_________________
Gre,
Abrazo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Tierrecht/ Tierkaufrecht/ Haftung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.