Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Falsche Reifen auf Felgen erst nach 1 Monat festgestellt?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Falsche Reifen auf Felgen erst nach 1 Monat festgestellt?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verbraucherrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
blackhawk
Interessierter


Anmeldungsdatum: 02.04.2005
Beitrge: 10

BeitragVerfasst am: 14.05.08, 15:55    Titel: Falsche Reifen auf Felgen erst nach 1 Monat festgestellt? Antworten mit Zitat

Hallo folgender Sachverhalt.

Ich habe ber eine E-Bay Auktion bei einem greren Reifen / Felgen Hndler
4 neue Felgen mit 4x225/35 Beriefung gekauft und vor 1 Monat montiert.
Ich bin seit dem etwas mehr wie > 3tkm gefahren.

Als die Felgen inklusive der Reifen per Post kam, habe ich diese sofort geprft.
Ob die Felgen in Ordnung sind und die gren Stimmen. Ich habe aber nur die
Felgen beachtet nicht die Reifen bzw. die Reifen nicht so genau.

Dann spter habe ich die Felgen mit Bereifung vom Tv eintragen lassen.
Jetzt fahre ich zu einem Freund und wir/er stellte fest, dass ich an einem Rad
mit 235'er Bereifung fahre.
Das ist nicht nur zulssig bzw. uneingetragen diese Rad/Reifenkombination auch so
finde ich das sehr rgerlich. Denn ich habe ja auch 225er Bereifung gekauft gehabt
da bin ich nicht von 235er Bereifung ausgegangen und der TV hatte leider auch
keinen Mangel festgestellt. Sonst htte ich es wenigstens gleich gewusst.

Darauf hin habe ich den Hndler angerufen was ich machen knnte. Er sagte nur
das er den Reifen nicht mehr zurck nehmen kann, da er nur mit Neuware handelt.
Daraufhin bat ich ihm das wir uns einigen sollten. Dann bot er mir einen Reifen
fr einen Preis an. Ich sagte aber, dass er sich da auch beteiligen sollte.
Er sagte, dass wrde er denn der Reifen wre sonst viel teurer.
Meine Internet Recherchen haben ergeben, dass der Reifen gerade mal 20 Euro
gnstiger ist wie bei einem andreren Hndler. Also macht er sogar noch Gewinn bzw.
+/- 0. Der will mich doch ber's Ohr hauen bzw. lacht sich schief, wenn ich das
Angebot annehme Traurig. Auerdem kommen dann auch noch neue Reifenmontage auf die Felge kosten auf mich zu.

Wie ist hier die Rechtslage. Er kann doch nicht von mir verlangen,
das ich einen neuen Reifen kaufen muss wenn er es falsch liefert?
Aber das Problem ist natrlich, dass der Reifen jetzt Verschlei/- Gebrauchspuren aufweist.

Danke fr jeden Hinwei & Tipps
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael A. Schaffrath
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.09.2004
Beitrge: 15339
Wohnort: Rom

BeitragVerfasst am: 14.05.08, 23:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ob das den rger wert ist?

Im Streitfall knnte sich der VK auf den Standpunkt stellen, da

a) niemand wei, was der K seit dem Kauf fr Reifen auf die Felgen rauf und wieder runtergezogen hat und

b) es auch reichlich merkwrdig anmutet, da der TV bei einer Neueintragung (19 oder 21?) nicht gemerkt haben soll, da ein Rad vllig falsch bereift ist (Neueintragungen werden strenger geprft als eine regulre HU-Vorfhrung)

und deswegen der K nicht schlssig beweisen kann, da wirklich ein Sachmangel vorliegt (erst danach wrde nmlich die Beweislastumkehr treffen, da der VK beweisen mte, da der Mangel nicht schon bei bergabe vorlag).
_________________
DefPimp: Mein Gott
Biber: N, war nur M.A.S. Aber hier im Forum ist das schon ziemlich dicht dran.

War mein Beitrag hilfreich? Bewerten Sie ihn durch Klick auf die grnen Punkte links unter meinem Namen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
blackhawk
Interessierter


Anmeldungsdatum: 02.04.2005
Beitrge: 10

BeitragVerfasst am: 15.05.08, 08:36    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank Herr Schaffrath fr ihre Aufklrung und den Hinweis, dass der Verkufer sich so querstellen knnte.
Ich glaube auch, die Streitkosten im Verhltnis zu den 19" Reifen stehen nicht ganz so gnstig Winken
Da werde ich wohl in den "sauren" Apfel beien mssen. Tja ist schon alles ziemlich rgerlich.

Danke & MfG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verbraucherrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.