Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Pferdekauf bei Hndler - Ausschlu von Krankheiten mglich ?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Pferdekauf bei Hndler - Ausschlu von Krankheiten mglich ?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Tierrecht/ Tierkaufrecht/ Haftung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mantana
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 21.05.2008
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 21.05.08, 09:29    Titel: Pferdekauf bei Hndler - Ausschlu von Krankheiten mglich ? Antworten mit Zitat

Letzte Woche habe ich ein 2-jhriges Fohlen von einem Hndler bernommen. Das Fohlen wurde mir gebracht und man meinte im Vorfeld ich solle es dann am besten erst einmal einzeln Stellen da es eine "leichte Erkltung" htte. Nach dieser Aussage haben sich erste einmal die Nackenhaare bei mir gestrubt und ich ahnte bereits was auf mich zukommen wrde. (Ich mchte bitte jetzt keinerlei Diskussion ob es richtig war das Pferd berhaupt zu nehmen nach dieser Aussage des Hndlers da ich das Pferd auf jeden Fall genommen htte). Ich habe dann eine Doppelaussenbox, nach Rcksprache mit meinem TA, komplett weitlufig abgesperrt so dass keinerlei Kontakt zu meinen anderen Pferden mglich ist. Als sie dann vom Hnger stieg wurden meine schlimmsten Befrchtungen besttigt: Druse. Der Hndler meinte immer noch das es nicht schlimm wre und das es sich lediglich um eine Erkltung handeln wrde (grner Rotz lief dick aus der Nase und die Lympfknoten waren stark angeschwollen.....). Ich solle sie jedoch sicherheitshalber alleine stellen.

Er gab mir dann einen Zettel auf dem Stand das er mir das Pferd verkauft hat, ohne Papiere und unter Auschlu einer Garantie fr Infektionskrankheiten wie Druse.

Da ich wute das ich mit diesem Hndler nicht verhandeln kann (ist bekannt fr diese "Machenschaften) habe ich das Pferd so bernommen.

Meine Frage ist nun ob ich tatschlich nicht gegen ihn vorgehen kann bezglich der Behandlungskosten ? Ich wute ja worauf ich mich eingelassen habe aber trotz allem wrde mich interessieren ob es rechtliche Mglichkeiten in diesem Fall gibt. Kann er als gewerblicher Hndler diesen Auschlu tatschlich im Verkaufsschein angeben und wie steht es das er das Pferd ohne Papiere abgegeben hat. Ist dies zulssig ?

Vielen Dank fr Eure Hilfe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Waschbrin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.02.2005
Beitrge: 792

BeitragVerfasst am: 21.05.08, 23:13    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist natrlich dumm ein Tier zu kaufen von dem man bereits beim Kauf wei da es krank ist. Und generell wrde ich persnlich vor einem Pferdekauf eine tierrztliche Ankaufsuntersuchung machen lassen.

Ich wrde den Vertrag durch einen Rechtsanwalt, der sich gut im Gterkaufrecht auskennt, checken lassen. Es besteht die Mglichkeit, die Erkrankung eines Pferdes in den Kaufvertrag aufzunehmen und der Verkufer kann die Gewhrleistung fr diese Erkrankung ausschlieen. D.h. der Kufer wei bei bernahme des Pferdes da dieses krank ist. Logischerweise kann er diese Erkrankung dann spter nicht bemngeln.

Ganz generell kann kein Verkufer (weder Hndler noch Privatperson) pauschal die Haftung fr alle mglichen Erkrankungen ausschlieen.

Gem dem aktuellen Gterkaufrecht mu dem Verkufer die Mglichkeit gegeben werden, einen Sachmangel nachzubessern oder die Ware gegen eine gleichwertige Ware umzutauschen. Sprich der Kufer hat den Verkufer vor einer tierrztlichen Behandlung ber die Erkrankung zu informieren. Dieser entscheidet dann was weiter zu tun ist. D.h. er knnte das Pferd auch beim Kufer abholen, bei sich zu Hause gesund pflegen und dem Kufer dann wieder bringen. Oder er bietet den Tausch gegen ein gleichwertiges Jungpferd an. Zudem kann er auch den Rcktritt vom Kaufvertrag anbieten (= Pferd zurck zum Hndler, Geld zurck zum Kufer).

Willigt der Kufer in diese Angebote nicht ein, hat es schon Gerichtsverfahren gegeben in denen er dann leer ausgegangen ist.

LG die Waschbrin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Tierrecht/ Tierkaufrecht/ Haftung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.