Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Was kommt auf mich zu geht um 8(betrug)
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Was kommt auf mich zu geht um 8(betrug)

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Rechtsfragen der Jugend
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ground_off
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 20.02.2009
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 20.02.09, 20:44    Titel: Was kommt auf mich zu geht um 8(betrug) Antworten mit Zitat

Guten tag
ich weiss nicht ob ich damit hier richtig bin.
Ich war in einen Groen Elektro laden dort gab es Druckerpatronen mit 8 Geld zurck garantie habe ein foto davon gemacht.Bei rausgehen kam der detektiv meinte Habe Sie beobachtet bei foto machen.Habe es dann gelscht also das foto vom Code.Er hat dann die Personalien aufgenommen alles ohne polizei und hat weiter nix gesagt.Ich durfte dann den Laden verlassen.


Knnte dort was kommen zb ein Anruf? oder so was bin erst 17


Vielen dank fr Antworten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ChrisR
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.09.2005
Beitrge: 751
Wohnort: Marburg

BeitragVerfasst am: 20.02.09, 21:07    Titel: Antworten mit Zitat

Bitte den Beitrag nochmal berarbeiten, damit man auch versteht worums genau geht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Karsten
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.11.2004
Beitrge: 9688
Wohnort: Mnchen

BeitragVerfasst am: 20.02.09, 21:09    Titel: Antworten mit Zitat

Fotografieren ist bisher noch nicht strafbar. Auch dann nicht, wenn dahinter eine Vorberitungshandlung klar erkennbar sein drfte. Ich nehme an das Unternehmen wird ein Hausverbot erteilen.

Am Anrufen kann die aber keiner hindern. Cool
_________________
Es heit Frist, nicht Frits, auch nicht First, sondern Frist, Frist, Frist, Frist, Frsit... Ich lern's nicht mehr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gammaflyer
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.10.2004
Beitrge: 8793

BeitragVerfasst am: 20.02.09, 21:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaub ich habs verstanden und sehe eigentlich keine strafbare Handlung.
Hchstens eine Vorbereitungshandlung zum Betrug(von einer eventuellen Einlsung des Codes ist man ja noch weit entfernt) und die wre straffrei.

Edit: Menno, zu langsam...
_________________
Dass Laien am Rechtsverkehr teilnehmen ist zwar rgerlich aber eben unvermeidbar. spraadhans (cave: Ironie)
Forenregeln!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ground_off
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 20.02.2009
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 20.02.09, 21:19    Titel: Danke Antworten mit Zitat

Also noch mal damit es alle verstehen (und danke fr die antworten)

Es war mehrgesagt eine Cash Back aktion.Ich ging rein sah die Verpackung dort war ein Art tesafilmstreifen drauf ich zieh ein bisschen auf mache ein Foto vom Code(denn htte im internet eingeben knnen und somit 8 erhalten).Bei rausgehen kam der Detektiv Meinte foto vom Code das ja Betrug und nah Personalien auf dann konnte ich gehen er sagte nix weiter.


Habe denn Code ja direkt dort wieder gelscht also war das nicht nur Versuchter Betrug?=
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adromir
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beitrge: 5610
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 21.02.09, 00:17    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ein versuchter Betrug vorliegt, dann liegt er mMn. auch trotz Lschung des Codes vor.
Andererseits hrt sich der Ruf "Wir haben den Einbrecher" immer definitiv besser an als "Wir haben die Person, die vieleicht einen Einbruch vornehmen wollte". Sprich, bei einer solchen Situation ist der Betrugsvorsatz nicht so ohne weiteres zu Beweisen (vielleicht hat der Kunde das Photo ja auch zu Informationszwecken geschoen, um es mit den Patronen zu hause abzugleichen..)
_________________
Geist ist Geil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wchter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.12.2008
Beitrge: 2603

BeitragVerfasst am: 21.02.09, 08:08    Titel: Antworten mit Zitat

Ich fasse noch mal zusammen: da ist ein Code auf der Verpackung. Mit diesem Code kann man im Internet Geld erhalten. Dieser Code ist lediglich fr den Kufer bestimmt. Und dieser Code ist nicht fr jeden lesbar.

Nun hast du die Abdeckung gelst und dir diesen Code angeeignet / fotografiert.

Das gilt es zu beurteilen - dass du den Code/ Foto gelscht hast, hat mit der Beurteilung, ob eine strafbare Vorbereitungshandlung vorliegt, nichts zu tun.

Rechtlich gesehen ist die spannende Frage: handelte es sich um eine straflose Vorbereitungshandlung oder bereits um den strafbaren Versuch.


Beispiel: Wenn ich meine reiche Tante ermorden will und mir dazu ein Beil und eine Abdeckplane im Supermarkt kaufe - dann bereite ich zwar etwas vor; bin aber noch nicht im Versuch drinne...

Du hast jedoch schon einen Sichtschutz berwunden... ich sach mal:
strafbarer Versuch
_________________
Wenn die Klgeren immer nachgeben, beherrschen die Dummen bald die Welt .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Karsten
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.11.2004
Beitrge: 9688
Wohnort: Mnchen

BeitragVerfasst am: 21.02.09, 10:18    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, wenn tatschlich die Verpackung geffnet werden musste, um den Streifen berhaupt zu sehen, wrde ich auch einen Versuch annehmen.
_________________
Es heit Frist, nicht Frits, auch nicht First, sondern Frist, Frist, Frist, Frist, Frsit... Ich lern's nicht mehr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kleinalrik
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.12.2008
Beitrge: 365

BeitragVerfasst am: 21.02.09, 15:54    Titel: Antworten mit Zitat

Ich gebe zu, ich bin manchmal kleinkariert.

"Bei rausgehen kam der Detektiv Meinte foto vom Code das ja Betrug und nah Personalien auf dann konnte ich gehen er sagte nix weiter. "

kann man sich manchmal auch ein bisschen mhe bei erstellen beitrag ist doch nicht zuviel hier und da mal ein satzzeichen rein zu und ab und an auch mal ein verb dazu damit der satz auch als vollstndiger erkannt kann man auch von 17-jhrigen knnen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ground_off
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 20.02.2009
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 21.02.09, 19:33    Titel: dd Antworten mit Zitat

Hi tut mir leid meine Strke ist halt die Rechtschreibung nicht.

Ich akkumulieren sie aber noch.


Vielen dank fr die Antworten,eine Frage noch sie haben nicht meine Nummer machen sie sich die mhe und such die raus?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Karsten
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.11.2004
Beitrge: 9688
Wohnort: Mnchen

BeitragVerfasst am: 22.02.09, 19:45    Titel: Antworten mit Zitat

Du meinst also, er kommt trotz der lausigen Rechtschreibung davon? Cool
_________________
Es heit Frist, nicht Frits, auch nicht First, sondern Frist, Frist, Frist, Frist, Frsit... Ich lern's nicht mehr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kleinalrik
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.12.2008
Beitrge: 365

BeitragVerfasst am: 22.02.09, 21:19    Titel: Antworten mit Zitat

Karsten hat folgendes geschrieben::
Du meinst also, er kommt trotz der lausigen Rechtschreibung davon? Cool


Freilich. Er gibt einfach vor Gericht eine schriftliche Erklrung ab. Schtzungsweise nach 15 Minuten angestrengten Lesens und entsprechender Interpretier- und bersetzungsversuche rufen Richter und Schffen den Gerichtsdiener zur Hilfe. Whrend alle mit tiefen Furchen auf der Stirn ber dem Schriftstck brten, macht sich ground_off klammheimlich hintenrum davon und beginnt eine Karriere als bersetzer fr Bedienungsanleitungen thailndischer Elektronikartikel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JamreQ
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.09.2005
Beitrge: 238

BeitragVerfasst am: 04.03.09, 11:51    Titel: Antworten mit Zitat

Kann dazu nur beitragen dass das anscheinend hufiger vorkommt und ich ehrlich gesagt kein Verstndnis fr sowas habe.

Ich halt ja nur bedingt was von so Sammelcodes, aber es ist schon interessant zu sehen, bei meiner Kapsel-Kaffeemaschine war sowohl der Code fr den Kauf der Maschine (ich denk der war so etwa 10 € wert) als auch ab und zu mal ein Code der Kapselpackung bereits eingelst. Ich sehe auch hufig im Regal geffnete Kapselpackungen

Ein Code bringt 10 Sammelpunkte, ab 220 Sammelpunkte oder so kann man ihn erst fr eine neue Packung Kapseln einlsen. Also ist ein Code ein 22tel des Kapselpreises wert. Das macht dann 20 cent.

Versandkostenfrei werden die eingelsten Kapseln erst ab 40 € verschickt, das heisst jemand msste 200 solcher Codes einlsen um etwas davon zu haben. Immerhin entspricht der Gegenwert dann aber auch 40 €.

Ganz schn viel kriminelle Energie, fr das bisschen Kaffee, meiner Meinung nach.
_________________
"Es ist besser, mit drei Sprngen zum Ziel zu kommen, als sich mit einem das Bein zu brechen." (Malinke, Guinea)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DanielB
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beitrge: 1056

BeitragVerfasst am: 06.03.09, 04:06    Titel: Antworten mit Zitat

Beitragsschreiber hat folgendes geschrieben::
Dafr muss er subjektiv die Schwelle zum "Jetzt gehts los" berschritten haben und objektiv Handlungen vorgenommen haben, die unmittelbar (also ohne weitere Zwischenschritte) zur Tatbestandsverwirklichung fhren sollen und in unmittelbarem zeitlichen und rumlichen Zusammenhang mit ihr stehen.

Hier wurde mit dem Fotografieren des Codes lediglich eine Vorbereitungshandlung vorgenommen, die an anderem Ort und zu anderer Zeit eine strafrechtlich relevante Tuschungs- bzw. Manipulationshandlung ermglichen sollte. Das Fotografieren selbst ist ganz klar straflose Vorbereitungshandlung

Dem stimme ich zu, gebe jedoch zu bedenken, dass der Verdacht aufkommen knnte, dass der Tter hnliche Taten bereits vollendet hat. Die Frage ist, ob man ihm das beweisen kann...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Rechtsfragen der Jugend Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.