Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Schule und Wirtschaft
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Schule und Wirtschaft
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Recht und Politik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Redfox
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 8443
Wohnort: Am Meer

BeitragVerfasst am: 13.06.08, 08:40    Titel: Schule und Wirtschaft Antworten mit Zitat

Sehe ich das eigentlich richtig, da auf den allgemeinbildenden Schule das Fach Wirtschaft/Wirtschaftsrecht/Geld/finanzielle Allgemeinbildung oder sinngemes keine groe Rolle spielt?

Wenn ja, warum ist das so?

Und sind Folgen wie diese hier von der Politik erwnscht --> www.zeit.de/online/2008/25/altersvorsorge-tabu ?

Und wenn ja, warum?
_________________
Toleranz sollte eigentlich nur eine vorbergehende Gesinnung sein: Sie mu zur Anerkennung fhren. Dulden heit beleidigen. (Goethe, Maximen und Reflexionen).
無爲 / 无为
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
John Robie
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.12.2007
Beitrge: 1786
Wohnort: Baden-Wrttemberg

BeitragVerfasst am: 13.06.08, 16:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Redfox!

Hier noch eine Meldung von heute: http://www.welt.de/welt_print/article2097749/Rund_850_000_junge_Erwachsene_sind_verschuldet.html

Freundliche Gre
-John
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
windalf
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.01.2005
Beitrge: 7499
Wohnort: PC

BeitragVerfasst am: 13.06.08, 17:14    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:

Sehe ich das eigentlich richtig, da auf den allgemeinbildenden Schule das Fach Wirtschaft/Wirtschaftsrecht/Geld/finanzielle Allgemeinbildung oder sinngemes keine groe Rolle spielt?

Seh ich auch so...

Zitat:

Wenn ja, warum ist das so?

Vermutlich weil 90% der Lehrer das Thema berhaupt nicht interessiert (ndert sich nur bei denen die nicht mehr verbeamtet sind) und weil man den Lehrplan lieber mit so schwachsinnigen Sachen wie das 3. Reich zum 37. mal und "heute lesen wir mal die Verwandlung, danach Kabale und Liebe und anderes Gedns" vollgeladen hat.
_________________
...fleiig wie zwei Weibrote
0x2B | ~0x2B
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mitternacht
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.05.2005
Beitrge: 6331
Wohnort: Franken

BeitragVerfasst am: 13.06.08, 22:43    Titel: Re: Schule und Wirtschaft Antworten mit Zitat

Redfox hat folgendes geschrieben::
Sehe ich das eigentlich richtig, da auf den allgemeinbildenden Schule das Fach Wirtschaft/Wirtschaftsrecht/Geld/finanzielle Allgemeinbildung oder sinngemes keine groe Rolle spielt?
Fr NRW: Ja. In "meinem Dunstkreis" gab es kein Gymnasium und keine Realschule, die diese Fcher angeboten htte - ist aber auch schon etliche Jahre her. Fr Bayern: Nein. Andere Bundeslnder: Keine Ahnung. Hier in Bayern ist "Wirtschaft" Pflichtfach an allen Schulformen, an den einen mehr, an den anderen weniger. Als Schwerpunktfach kann "Wirtschaft und Recht" bzw. "BWL" an manchen Gymnasien und an allen Realschulen gewhlt werden; an den Wirtschaftsschulen (die fhren zum Realschulabschluss) ist es zwingend Prfungsfach. An den Hauptschulen kommen wirtschaftliche Themen im Pflichtfach "Arbeitslehre" vor, auerdem im Wahlpflichtfach "Gewerblich-technischer Bereich" bzw. "Kaufmnnisch-brotechnischer Bereich" - wobei auch andere Wahlpflichtfcher mglich sind.

Zitat:
Wenn ja, warum ist das so?
Vermutlich traut man Abiturienten zu, sich die entsprechenden Kenntnisse selber anzueignen. Dem "Humanistischen Bildungsideal" entspricht so etwas profanes wie Wirtschaft vermutlich nicht (Naturwissenschaften wohl auch nicht).
Ironie Smiley

Zitat:
Und sind Folgen wie diese hier von der Politik erwnscht --> www.zeit.de/online/2008/25/altersvorsorge-tabu ?

Und wenn ja, warum?
Keine Ahnung. Wer ist "die Politik"?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rena Hermann
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.12.2005
Beitrge: 2886

BeitragVerfasst am: 14.06.08, 00:07    Titel: Antworten mit Zitat

Solche Fcher gab's glaub ich an allgemeinbildenden Schulen nie ...
Das zunehmende Phnomen berschuldung etc. drfte insofern glaub andere Ursachen haben.

brigens haben mir meine Eltern beigebracht, wie man sich die Schuhe zubindet - glaub ich zumindest, irgendwo hab ich's - wie viele andere - jedenfalls aufgeschnappt. Winken

Gru
Rena
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Monika_XS
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.05.2008
Beitrge: 40

BeitragVerfasst am: 14.06.08, 01:57    Titel: Gesicherte Altersvorsorge ??? Antworten mit Zitat

Hallo,

Wie es um die Bildung in Deutschland steht kann man ja anschaulich in den aktuellen Studien dazu nachvollziehen. In den besseren Berufsschichten sind die Themen Finanzmrkte und Altersvorsorge durchaus gngig, sowohl im Freundes- als auch im Kollegenkreis.
Sehe die Unkenntnis der Finanzmrkte usw. aber nicht als das grte Problem. Eher das Thema, das fr eine besser oder gut bezahlte Anstellung die Bildung in Deutschland immer weniger gewhrleistet ist. Und das im Besonderen in der Frderung von Kindern aus sozial schwachen Umfeld.
Frage mich auch, wie viele einfache Berufe es in Zukunft berhaupt noch geben wird ? Wenn die Bildungspolitik weiter so betrieben wird, wird das verheerende Auswirkungen auf die deutsche Wirtschaft haben und die explodierenden Kosten fr nicht vermittelbare Dauerarbeitslose werden sich eher noch verdoppeln. Am schlimmsten ist das diese Zustnde seit Jahren bekannt sind und keiner etwas dagegen unternimmt.
ber eine Altersvorsorge drfen wir uns dann alle unangenehme Gedanken machen.

Mit freundlichen Gren
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 14.06.08, 08:47    Titel: Antworten mit Zitat

windalf hat folgendes geschrieben::
Vermutlich weil 90% der Lehrer das Thema berhaupt nicht interessiert (ndert sich nur bei denen die nicht mehr verbeamtet sind) und weil man den Lehrplan lieber mit so schwachsinnigen Sachen wie das 3. Reich zum 37. mal und "heute lesen wir mal die Verwandlung, danach Kabale und Liebe und anderes Gedns" vollgeladen hat.
Warum mssen Sie eigentlich bei anscheinend jedem Thema, da sich nicht mit rein rechtlichen Fragen beschftigt, mehr oder minder sinn- und oft genug auch niveaubefreite hau-drauf-Stammtischparolen von sich geben?
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
windalf
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.01.2005
Beitrge: 7499
Wohnort: PC

BeitragVerfasst am: 14.06.08, 11:51    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:

"Auf gleichem Niveau" ist dementsprechend jemand oder etwas, was sich physikalisch oder im bertragenen Sinne auf dem gleichen Stand befindet, auf der gleichen Stufe, Hhe oder jemand, der den gleichen gesellschaftlichen Stand, Rang, Rechte, Kultur oder Bildung besitzt.

WIr knnnen ja gerne mal vergleichen wer von uns beiden den hheren Gesellschaftlichen Stand, Rang, Rechte, Kultur oder Bildung besitzt. Ich spiele vielleicht nicht erste Bundesliga aber ich glaube kaum, dass ich mich da vor Ihnen verstecken muss...

Vielleicht einfach mal drber nachdenken was ich inhaltich gesagt habe und weniger darber ob ihnen die von mir gewhlte Wortwahl gefllt....

An sonsten zeigen Sie doch mal bitte auf an welcher Stelle konkret das von mir gesagt "niveaubefreit" und "schwachsinnig" ist. Ich bin gespannt...
_________________
...fleiig wie zwei Weibrote
0x2B | ~0x2B
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 14.06.08, 12:12    Titel: Antworten mit Zitat

windalf hat folgendes geschrieben::
"Auf gleichem Niveau" ...
Ich wei weder, was bzw. wen Sie da zitieren noch was das mit meinem Beitrag zu tun haben knnte..

windalf hat folgendes geschrieben::
WIr knnnen ja gerne mal vergleichen wer von uns beiden den hheren Gesellschaftlichen Stand, Rang, Rechte, Kultur oder Bildung besitzt.
N. Gesellschaftlicher Stand, Rang, Kultur und Bildung (nicht nur) anderer Forenmitglieder interessieren mich herzlich wenig. Und ausgerechnet in einem Rechtsforum davon zu sprechen, da mglicherweise jemand hhere Rechte haben knnte (wobei sich das offensichtlich nicht auf Rechte hier im FDR, sondern auf Rechte als Mensch per se bezieht) finde ich schon - nun ja, erstaunlich.

windalf hat folgendes geschrieben::
Vielleicht einfach mal drber nachdenken was ich inhaltich gesagt habe und weniger darber ob ihnen die von mir gewhlte Wortwahl gefllt....
Zum einen sind Inhalt und Wortwahl wohl kaum voneinander zu trennen, zum anderen fehlt mir genau das: Inhalt.

windalf hat folgendes geschrieben::
An sonsten zeigen Sie doch mal bitte auf an welcher Stelle konkret das von mir gesagt "niveaubefreit" und "schwachsinnig" ist.
Wenn Sie freundlicherweise nochmal lesen wollen: von 'schwachsinnig' war nicht die Rede. Und fr niveaubefreit halte ich solche Sprche:
windalf hat folgendes geschrieben::
ndert sich nur bei denen die nicht mehr verbeamtet sind (...) Lehrplan lieber mit so schwachsinnigen Sachen wie das 3. Reich zum 37. mal und "heute lesen wir mal die Verwandlung, danach Kabale und Liebe und anderes Gedns"

_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
windalf
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.01.2005
Beitrge: 7499
Wohnort: PC

BeitragVerfasst am: 14.06.08, 13:06    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:

N. Gesellschaftlicher Stand, Rang, Kultur und Bildung (nicht nur) anderer Forenmitglieder interessieren mich herzlich wenig.

Mich auch ich habe nur mal nach einer Definition gesucht um eine Basis zur Diskussion zu haben. Ist von der unfehlbaren Seite Wikipedia...

Zitat:

Zum einen sind Inhalt und Wortwahl wohl kaum voneinander zu trennen, zum anderen fehlt mir genau das: Inhalt.

Vielleicht einfach mal lesen. Ich finde das die Lehrinhalte falsch priorisiert sind und zwar insbesondere in Deutsch und PW-Geschichte. Warum das da angeblich inhaltich nicht stehen soll...

Zitat:

Wenn Sie freundlicherweise nochmal lesen wollen: von 'schwachsinnig' war nicht die Rede

Bezogen als adjektiv auf eine Aussage haben sinnbefreit und schwachsinnig fr mich ein synonyme Aussage (schwachsinnig msste sogar eher lockerer sein, weil sinnbefreit meint vollstndig ohne sinn und schwachsinng mit wenig sinn/Inhalt). Kann natrlich in Ihrer Interpretation anders sein. Dann wei ich allerdings nicht was Sie sonst meinen...

Da Sie ja anscheind "vollstndig ohne Sinn" meinen scheinen SIe ja eher von vollstnidg inhaltsleerzu sprechen was ich noch weniger nachvollziehen kann...

Zitat:

Und fr niveaubefreit halte ich solche Sprche:

Ok dann nochmal hier die Frage an welcher Stele genau fehlt Ihnen das Niveau. Was an der Aussage qualifiziert genau das Niveau. Ich will mich ja mal lernfhig zeigen. Aber dann doch bitte auch genau sagen was an meiner Aussage sich von den anderen Behauptungen unterscheidet. Wenn es nur die wortwahl ist vergessen Sie die Antwort am besten gleich wieder. Die interessiert mich nicht und hat mit Niveau auch nichts zu tun. Nur weil die Verpackungen ihnen nicht gefllt ndert es nichts am Inhalt...
_________________
...fleiig wie zwei Weibrote
0x2B | ~0x2B
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mitternacht
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.05.2005
Beitrge: 6331
Wohnort: Franken

BeitragVerfasst am: 14.06.08, 14:20    Titel: Antworten mit Zitat

Jungs, lasst doch einfach mal die Metadiskussionen sein. Das bringt hier keinen weiter.

@windalf: Die Lehrerschelte finde ich hier vllig unangebracht, denn nicht die Lehrer machen die Lehrplne, sondern die Kultus-, Bildungs-, Familien-Ministerien der Lnder. Und was uns da als "Bildung" oder "Kultur" verkauft werden soll, ist zum Teil schon ziemlich haarstrubend und unausgewogen. Schiller und deutsche Geschichte gehren da schon dazu - allerdings ist der Umfang dessen schon diskussionswrdig. Mir z. B. ist das sogenannte "3. Reich" whrend meiner Schulzeit (60-er und 70-er) nie begegnet, da die Geschichtslehrerin "belastet" war. Geschichte hrte bei uns mit Bismarcks Bndnispolitik auf und ging dann wieder von vorn mit der Steinzeit los Verrckt .
_________________
mitternchtliche Gre.


Gott wei alles - Lehrer wissen alles besser. Teufel-Smilie

Bin kein Jurist: Wer mir glaubt, ist selber schuld.
Meine Damen und Herren, heute Abend sinkt fr Sie: das Niveau!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moro
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.06.2005
Beitrge: 1438

BeitragVerfasst am: 14.06.08, 15:17    Titel: Antworten mit Zitat

mitternacht hat folgendes geschrieben::
Mir z. B. ist das sogenannte "3. Reich" whrend meiner Schulzeit (60-er und 70-er) nie begegnet, da die Geschichtslehrerin "belastet" war. Geschichte hrte bei uns mit Bismarcks Bndnispolitik auf und ging dann wieder von vorn mit der Steinzeit los


In meiner Schulzeit war das hnlich, aber nach dem, was ich heute von Schlern und Schlerinnen hre, sind wir nun offenbar beim umgekehrten Extrem angekommen.

Gru,
moro
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Redfox
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 8443
Wohnort: Am Meer

BeitragVerfasst am: 19.06.08, 08:18    Titel: Antworten mit Zitat

Zu dem ursprnglichen Thema pat auch dieser Artikel --> www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,560625,00.html
_________________
Toleranz sollte eigentlich nur eine vorbergehende Gesinnung sein: Sie mu zur Anerkennung fhren. Dulden heit beleidigen. (Goethe, Maximen und Reflexionen).
無爲 / 无为
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ganascia528
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.05.2005
Beitrge: 321

BeitragVerfasst am: 19.06.08, 08:54    Titel: Antworten mit Zitat

Merkwrdig, in unserer Schule (OS und Realschule, nrdliches Niedersachsen) hatten
wir in den Jahren 5 + 6 + 7 + 8 immer 2-3 Stunden AW (Arbeit und Wirtschaft) im Unterricht (ich persnlich fand das immer sehr ermdend, allerdings war der Lehrer auch nicht der Beste).
3. Reich hatten wir von Klasse 9 an in allen Variationen (inkl. Filme, nach denen die Hlfte der Klasse rausging) - allerdings gabs kurzzeitig eine "braune Modeerscheinung" an unserer Schule, die damit ganz schnell out wurde... Im Nachhinein: Der Zweck heiligte die Mittel.
Gre
Claudia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
windalf
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.01.2005
Beitrge: 7499
Wohnort: PC

BeitragVerfasst am: 19.06.08, 10:36    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:

3. Reich hatten wir von Klasse 9 an in allen Variationen (inkl. Filme, nach denen die Hlfte der Klasse rausging) - allerdings gabs kurzzeitig eine "braune Modeerscheinung" an unserer Schule, die damit ganz schnell out wurde... Im Nachhinein: Der Zweck heiligte die Mittel.

Also wenn der Zweck die Mittel heiligt dann wrde mir so einiges einfallen..

Ironie Smiley Wre es dann nicht viel einfacher alle rechtsradikalen zu vergasen. Das Problem wrde sich dann schlagartig von lsen, wenn man den Feind mit seinen eigenen Waffen schgt...
_________________
...fleiig wie zwei Weibrote
0x2B | ~0x2B
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Recht und Politik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.