Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Katze in Pension entlaufen, Haftung?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Katze in Pension entlaufen, Haftung?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Tierrecht/ Tierkaufrecht/ Haftung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Alexa31
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 17.07.2008
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 17.07.08, 12:47    Titel: Katze in Pension entlaufen, Haftung? Antworten mit Zitat

Hallo,
mir ist eine Gastkatze entlaufen. Ich habe eine Genehmigung Gastkatzen zu nehmen. Der Sturm hat mir ein Fenster aufgedrckt. ich habe alles probiert um das Tier zu finden, Suchplakate, Lebendfalle usw. Nun sind die Besitzer hchstwtend. Meine Haftpflicht sagt, ich bin bei Geflligkeiten nicht haftbar. ich habe ein Taschengeld erhalten, dafr dass ich das Tier aufgenommen habe. Ein Vertrag kam nicht zustande. Die Beitzer wollen nun auch noch die Kosten der Betreuung zurck bzw. Schadenersatz geltend machen. Kommen die damit durch? ich habe anteilig die Betreuungskosten zurck berwiesen. Wie ist in diesem Fall die Rechtslage? Traurig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Abrazo
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.05.2005
Beitrge: 5941
Wohnort: Kln

BeitragVerfasst am: 18.07.08, 08:38    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich habe eine Genehmigung Gastkatzen zu nehmen.

Von wem?

Zitat:
Ein Vertrag kam nicht zustande.

Wieso nicht? Auch ein mndlicher Vertrag ist ein Vertrag.

Zitat:
Der Sturm hat mir ein Fenster aufgedrckt.

Das drfte dann hhere Gewalt sein. Dafr haftet man meines Wissens normalerweise nicht. Falls nicht Fahrlssigkeit im Spiel war, ohne die dies nicht geschehen wre, etwa, weil Du das Fenster trotz Sturm nicht richtig zugemacht hattest.
_________________
Gre,
Abrazo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Metzing
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beitrge: 8913
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 18.07.08, 09:12    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, das sieht in der Tat nicht nach einem Geflligkeitsverhltnis aus, denn:
Alexa31 hat folgendes geschrieben::
Die Beitzer wollen nun auch noch die Kosten der Betreuung zurck

Alexa31 hat folgendes geschrieben::
ich habe anteilig die Betreuungskosten zurck berwiesen.

Ein Geflligkeitsverhltnis zeichnet sich regelmig dadurch aus, da fr die Ttigkeit grundstzlich kein Entgelt gezahlt wird, sondern aus reiner "Geflligkeit" gehandelt wird. Hier drfte eher ein (mndlich geschlossener) Dienstleistungsvertrag vorliegen.

Beste Gre

Metzing
_________________
Τὸν ἥττω λόγον κρείττω ποιεῖν.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Tierrecht/ Tierkaufrecht/ Haftung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.