Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Dummheit geht um, Vorsicht ansteckend
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Dummheit geht um, Vorsicht ansteckend
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3, 4
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Recht und Politik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
carn
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.02.2006
Beitrge: 2872

BeitragVerfasst am: 07.08.08, 09:06    Titel: Antworten mit Zitat

Biber hat folgendes geschrieben::
carn hat folgendes geschrieben::
Ronny1958 hat folgendes geschrieben::
...
Das ist jetzt aber keine Antwort auf meine Fragen, oder? Geschockt


Auf jeden Fall auf diese Frage:

"wenn man also pauschal den Politikern vorwirft Schmutzfinken zu sein"


"Wer hat das getan?"

Antwort: Ronny1958, bzw. zitiert er irgendeinen Lehrer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 07.08.08, 10:28    Titel: Antworten mit Zitat

carn hat folgendes geschrieben::
Auf jeden Fall auf diese Frage
Eins zu sieben (nur aus meinem letzten Beitrag da waren vorher noch jede Menge andere Nachfragen, die Sie auch beharrlich ignoriert haben), und dann auch noch daneben - super!

Zur Erinnerung: Sie haben das hier behauptet
carn hat folgendes geschrieben::
Wenn (...) pauschal allen Parteien vorwirft, dass sie Sammelbecken fuer Schmutzfinken sind
und ich habe wissen wollen, wer das gesagt hat. Darauf kommen Sie mit dem hier
carn hat folgendes geschrieben::
"wenn man also pauschal den Politikern vorwirft Schmutzfinken zu sein"
und verweisen auf die SIgnatur von Ronny, die da lautet
Ronny hat folgendes geschrieben::
Politik ist ein schmutziges Geschft.
Aber nicht weil der Geschftsgegenstand schmutzig ist, sondern weil viele Schmutzfinken Politik machen.
Ich kann da weder das Wort 'alle' noch 'Partei' noch 'Sammelbecken' entdecken. Was ich sehe, ist eine pointierte Aussage ber Menschen, die sich im weiten Feld der Politik bewegen. Und dieser Aussage kann ich vorbehaltlos zustimmen.

Kleiner Gedankenansto: man mu nicht unbedingt Politiker sein, um Politik zu machen... Winken
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carn
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.02.2006
Beitrge: 2872

BeitragVerfasst am: 08.08.08, 07:30    Titel: Antworten mit Zitat

Biber hat folgendes geschrieben::
carn hat folgendes geschrieben::
Wenn (...) pauschal allen Parteien vorwirft, dass sie Sammelbecken fuer Schmutzfinken sind
und ich habe wissen wollen, wer das gesagt hat. Darauf kommen Sie mit dem hier
carn hat folgendes geschrieben::
"wenn man also pauschal den Politikern vorwirft Schmutzfinken zu sein"
und verweisen auf die SIgnatur von Ronny, die da lautet
Ronny hat folgendes geschrieben::
Politik ist ein schmutziges Geschft.
Aber nicht weil der Geschftsgegenstand schmutzig ist, sondern weil viele Schmutzfinken Politik machen.
Ich kann da weder das Wort 'alle' noch 'Partei' noch 'Sammelbecken' entdecken. Was ich sehe, ist eine pointierte Aussage ber Menschen, die sich im weiten Feld der Politik bewegen. Und dieser Aussage kann ich vorbehaltlos zustimmen.

Kleiner Gedankenansto: man mu nicht unbedingt Politiker sein, um Politik zu machen... Winken


Dann sind also folgende Aussagen auch voll und ganz in Ordnung:

"Einwanderung ist eine schmutziges Sache.
Aber nicht weil Einwanderung schmutzig ist, sondern weil viele Schmutzfinken mit Einwanderung zu tun haben."

"Der Islam ist eine schmutziges Sache.
Aber nicht weil der Islam schmutzig ist, sondern weil viele Schmutzfinken mit dem Islam zu tun haben."

Oder waere an diesen doch etwas auszusetzen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spraadhans
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 26.11.2005
Beitrge: 7758
Wohnort: SMS Bayern

BeitragVerfasst am: 08.08.08, 07:55    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn Sie dann auch eine schmutzige Person sind, weil Sie (hoffentlich) schon einmal mit Schmutz zu tun hatten, dann stimmt diese Aussage wohl.

Vielleicht enttarnt dies aber auch die Dummheit der o.g. 'Argumentation'.
_________________
It's not about left or right, it's about right and wrong.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 09.08.08, 14:25    Titel: Antworten mit Zitat

Zunchst bleibt mal festzuhalten, da Sie auf meine Fragen immer noch nicht geantwortet haben (was mich aber eigentlich nicht sehr erstaunt) und die angebliche Antwort auf die angeblich beantwortete Frage nicht passt.

carn hat folgendes geschrieben::
Dann sind also folgende Aussagen auch voll und ganz in Ordnung
Wieso 'dann'? Daraus, da ich der Aussage von Ronny zustimme, kann ich keinerlei logische Verbindung zu Ihren Aussagen und schon gar nicht die Notwendigkeit der Richtigkeit derselben erkennen.

Warum bleiben Sie eigentlich nicht bei einem Thema und setzen sich damit argumentativ auseinander, anstatt stndig irgendwelche Nebenschaupltze aufzumachen? Mit den Augen rollen
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carn
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.02.2006
Beitrge: 2872

BeitragVerfasst am: 09.08.08, 16:22    Titel: Antworten mit Zitat

Biber hat folgendes geschrieben::
Zunchst bleibt mal festzuhalten, da Sie auf meine Fragen immer noch nicht geantwortet haben (was mich aber eigentlich nicht sehr erstaunt) und die angebliche Antwort auf die angeblich beantwortete Frage nicht passt.


Weil ich davon ausging, dass nur implizite Verleumdungen rechtlich auch bereits problematisch sind. Und meine Ueberlegung sind natuerlich falsch, wenn diese Annahme falsch ist. Beantwortung der Fragen also sinnlos bis das geklaert ist.

Biber hat folgendes geschrieben::

carn hat folgendes geschrieben::
Dann sind also folgende Aussagen auch voll und ganz in Ordnung
Wieso 'dann'? Daraus, da ich der Aussage von Ronny zustimme, kann ich keinerlei logische Verbindung zu Ihren Aussagen und schon gar nicht die Notwendigkeit der Richtigkeit derselben erkennen.



Im Ordnung im rechtlichen Sinne nicht im inhaltlichen, denn ueber das inhaltliche in Bezug auf Politiker sind wir sowieso nicht einer Meinung.
Ronny1958 Aussage enthaelt keine explizite Beleidigung da nicht daraus hervorgeht wer gemeint ist, denn es machen viele Politik, insbesondere alle Waehler am Wahltag. Aus diesem Grunde ist es nach ihrer Aussage, wenn ich sie richtig verstanden habe, nicht strafrechtlich relevant, denn Verleumdung von unbekannt ist nicht strafbar. Meiner Ansicht nach ist es aber aufgrund des Kontextes solcher Aussagen haeufig eindeutig, dass Politiker und oder Lobbyisten gemeint sind, weswegen ich nicht verstehe weswegen solche Aussagen per se nicht stgb relevant sein sollten.

Das momentane Problem scheint sich also darauf reduziert zu haben, ob Verleumdungen bei denen niemand explizit angegriffen wird, aber bei denen implizit durch den Kontext klar ist gegen wen es sich richtet vom stgb sanktioniert werden oder nicht.

Da sie aber prinzipiell meine Vorstellung ueber Politik und darueber welche Einstellung man eigentlich zu Politiker haben als naiv, dumm oder laecherlich ansehen, insbesondere, dass ich auf die Idee komme Kritik an Politikern mit dem Stgb zu ahnden, wenn sie ueber die Straenge schlaegt, denke ich nicht , dass sie mir das ernsthaft erklaeren wuerden.

Deswegen der einfache Test bei einem Themenbereich, wo sie (und ich im uebrigen auch) die Anwendung des stgb nicht von vorneherein als laecherlich ansehen wuerden, naemlich Anfeindungen gegen Muslime oder Auslaender. Wenn sie dort ebenfalls keinen Grund sehen implizite Verleumdungen mit dem stgb zu verfolgen, dann ist dies tatsaechlich der Grund fuer unsere unterschiedliche Meinung. Wenn sie dort aber einen Grund sehen fuer eine Anwendung des stgb, dann muss irgendwas anderes die Ursache sein und ich muss neu nachdenken und dann macht es auch Sinn die restlichen Fragen zu beantworten.

Also ein pro Koeln Mann sagt auf einer Anti-moschee Veranstaltung folgendes:

"Einwanderung ist eine schmutziges Sache.
Aber nicht weil Einwanderung schmutzig ist, sondern weil viele Schmutzfinken mit Einwanderung zu tun haben."

"Der Islam ist eine schmutziges Sache.
Aber nicht weil der Islam schmutzig ist, sondern weil viele Schmutzfinken mit dem Islam zu tun haben."

Das sind wie Spraadhans wichtig darlegte keine expliziten Verleumdungen aller Muslime oder aller Migranten, der Redner haette sich auch selbst meinen koennen, denn er hat ja sowohl mit Muslimen als auch mit Migranten politisch zu tun, er sammelt naemlich Stimmen mit der Furcht in Bezug auf diese Themen. Er koennte auch andere Leute meinen, z.b. die Behoerdenmitarbeiter die mit Migration oder Moscheebaugenehmigungen zu tun haben.

Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass die Zuhoerer es eben nur auf eine Art verstehen wuerden, naemlich dass die Muslime/Migranten beinahe alle Schmutzfinken sind.

Und aus diesem Grund waere es meiner Ansicht nach stgb relevant, obwohl es nur implizit und auch nicht mal konkret jemanden verleumdet(er sagt ja nicht mal implizit, dass alle Muslime/Migranten Schmutzfinken sind).

Ihre Meinung dazu oder haben sie eh keine Lust mehr auf mein idiotisches Gerede?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ZetPeO
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.07.2006
Beitrge: 2166

BeitragVerfasst am: 09.08.08, 17:17    Titel: Antworten mit Zitat

Mit den Augen rollen Bse
Ich will nicht dass der Thread geschlossen wird
Ich will nicht dass der Thread geschlossen wird
Ich will nicht dass der Thread geschlossen wird
Ich will nicht dass der Thread geschlossen wird
...... noch lauter?


Gr.
ZetPeO
_________________
Manche Menschen haben einen Gesichtskreis vom Radius Null und nennen ihn ihren Standpunkt
David Hilbert

Wenn die Sonne der Weisheit tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 10.08.08, 01:07    Titel: Antworten mit Zitat

carn hat folgendes geschrieben::
Ihre Meinung dazu oder haben sie eh keine Lust mehr auf mein idiotisches Gerede?
Ich habe lnger darber nachgedacht und auch eine Antwort auf Ihren Text gehabt. Allerdings ist der beim Absenden verschwunden, und mittlerweile bin ich zur berzeugung gelangt, da ich fr eine weitere Diskussion mit Ihnen nicht schmerzbefreit genug bin.

Die stndige Drumrumrederei und Erweiterung und der Verzicht auf wenigstens halbwegs konkrete Antworten fhren nicht weiter - also lass' ich's jetzt.
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Recht und Politik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.