Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Kastration der freien Marktwirtschaft oder notwendig?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Kastration der freien Marktwirtschaft oder notwendig?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Recht und Politik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ZetPeO
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.07.2006
Beitrge: 2166

BeitragVerfasst am: 04.08.08, 11:14    Titel: Kastration der freien Marktwirtschaft oder notwendig? Antworten mit Zitat

Kastration der freien Marktwirtschaft oder notwendig?

Obergrenze fr Managergehlter Union stellt sich quer
nun doch nicht
Info I
Info II, 1-6

Gr.
ZetPeO
_________________
Manche Menschen haben einen Gesichtskreis vom Radius Null und nennen ihn ihren Standpunkt
David Hilbert

Wenn die Sonne der Weisheit tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spraadhans
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 26.11.2005
Beitrge: 7758
Wohnort: SMS Bayern

BeitragVerfasst am: 04.08.08, 11:17    Titel: Antworten mit Zitat

Welche Probleme sollte das lsen?

Bestenfalls vom Aktienkurs entkoppeln, bzw. die diesbezgl. Steuerentlastung abschaffen.
_________________
It's not about left or right, it's about right and wrong.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
windalf
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.01.2005
Beitrge: 7499
Wohnort: PC

BeitragVerfasst am: 04.08.08, 17:00    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:

Welche Probleme sollte das lsen?

Keine. Es ist eine reine Neiddebatte.
_________________
...fleiig wie zwei Weibrote
0x2B | ~0x2B
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cicero
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.11.2005
Beitrge: 5793

BeitragVerfasst am: 04.08.08, 17:35    Titel: Antworten mit Zitat

Meines Wissens nach gibt es keine "SPD-Plne zur Begrenzung von Managergehltern", sondern zur Begrenzung der Absetzbarkeit hoher Gehlter als Betriebsausgaben der Unternehmen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 04.08.08, 18:06    Titel: Antworten mit Zitat

Cicero hat folgendes geschrieben::
Meines Wissens nach gibt es keine "SPD-Plne zur Begrenzung von Managergehltern", sondern zur Begrenzung der Absetzbarkeit hoher Gehlter als Betriebsausgaben der Unternehmen.
Was ich fr eine ausgesprochen gute Idee halte. Bei den Firmenwagen sollte man das dann auch gleich machen.
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cicero
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.11.2005
Beitrge: 5793

BeitragVerfasst am: 04.08.08, 18:37    Titel: Antworten mit Zitat

"Deckelung der Managergehlter" klingt halt martialischer und eignet sich besser als reierische Zeitungsberschrift.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Recht und Politik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.