Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Neue lebenslange Steueridentifikationsnummer
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Neue lebenslange Steueridentifikationsnummer
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Recht und Politik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
nebelhoernchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.01.2005
Beitrge: 6900

BeitragVerfasst am: 19.08.08, 13:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ronny1958 hat folgendes geschrieben::
Und das nur weil man sich nicht durchringen kann ein bundeseinheitliches Melderecht einzufhren....

Die meisten Lnder auf dieser Welt haben gar kein Melderecht (und auch keine Personalausweise), aber trotzdem ein Wahlrecht ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Redfox
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 8443
Wohnort: Am Meer

BeitragVerfasst am: 19.08.08, 13:09    Titel: Antworten mit Zitat

nebelhoernchen hat folgendes geschrieben::

Die meisten Lnder auf dieser Welt haben gar kein Melderecht (und auch keine Personalausweise), aber trotzdem ein Wahlrecht ...


Das dann aber grundstzlich wiederum an eine Registrierung geknpft ist.

Und wenn man nicht registriert werden mchte, kann man eben nicht whlen. Weinen

nebelhoernchen hat folgendes geschrieben::
Wir knnen nichts dafr, da niemand sich fr Ihre Daten interessiert ...


Das ist richtig. Aber immer noch ist mir nicht klar, wer sich so besonders fr Schlafzimmergrundrisse interessieren sollte und wer diese Infos so alles an wen weitergibt. Geschockt
_________________
Toleranz sollte eigentlich nur eine vorbergehende Gesinnung sein: Sie mu zur Anerkennung fhren. Dulden heit beleidigen. (Goethe, Maximen und Reflexionen).
無爲 / 无为
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ronny1958
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.08.2005
Beitrge: 6981
Wohnort: "Kchenjunges" Lndle

BeitragVerfasst am: 19.08.08, 13:17    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Die meisten Lnder auf dieser Welt haben gar kein Melderecht (und auch keine Personalausweise), aber trotzdem ein Wahlrecht ...


In den meisten Lndern dieser Erde gbe es diese Diskussion auch nicht , entweder mangels Interesse, Gelegenheit oder mangels Straffreiheit.

DAS zieht nicht , das ist ein hinkender Vergleich Winken
_________________
Vielen Dank auch fr die positiven Bewertungen. Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nebelhoernchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.01.2005
Beitrge: 6900

BeitragVerfasst am: 19.08.08, 13:21    Titel: Antworten mit Zitat

Redfox hat folgendes geschrieben::
Aber immer noch ist mir nicht klar, wer sich so besonders fr Schlafzimmergrundrisse interessieren sollte und wer diese Infos so alles an wen weitergibt. Geschockt

Finanzieren Sie eine Immobilie und die Bank wird bei einem Neubau die Bauplne oder bei einer gebrauchten Immobilie ein Wertgutachten fordern.
Und da stehen Dinge drin ...

Nur nicht gespeicherte Daten sind sichere Daten. Ob und an wen die Bank meine Daten weitergibt, weiss ich nicht.
Die Bank vielleicht auch nicht (Stichwort Datendiebstahl durch Mitarbeiter oder externe Dienstleister, Beispiel Liechtenstein).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Redfox
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 8443
Wohnort: Am Meer

BeitragVerfasst am: 19.08.08, 13:25    Titel: Antworten mit Zitat

nebelhoernchen hat folgendes geschrieben::
Finanzieren Sie eine Immobilie und die Bank wird bei einem Neubau die Bauplne oder bei einer gebrauchten Immobilie ein Wertgutachten fordern.
Und da stehen Dinge drin ...


Ja, bei Schlafzimmern sollte man vorsichtig sein.

Gut, da ich nichts finanziere. Auf den Arm nehmen
_________________
Toleranz sollte eigentlich nur eine vorbergehende Gesinnung sein: Sie mu zur Anerkennung fhren. Dulden heit beleidigen. (Goethe, Maximen und Reflexionen).
無爲 / 无为
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nebelhoernchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.01.2005
Beitrge: 6900

BeitragVerfasst am: 19.08.08, 13:37    Titel: Antworten mit Zitat

Redfox hat folgendes geschrieben::
Ja, bei Schlafzimmern sollte man vorsichtig sein.

Insbesondere, wenn man sich eigenmchtig nicht an den Grundriss hlt, und das Schlafzimmer zur Toilette umfunktioniert, dafr aber in der Toilette ein Atelier einrichtet ...

Redfox hat folgendes geschrieben::
Gut, da ich nichts finanziere. Auf den Arm nehmen

Wenn Sie eine Immobilie mieten, finanzieren Sie Ihrem Vermieter die Finanzierung.
Mit dem Unterschied, da die Butze hinterher Ihrem Vermieter gehrt, und nicht Ihnen.
Ist das jetzt ein Vorteil?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Redfox
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 8443
Wohnort: Am Meer

BeitragVerfasst am: 19.08.08, 13:49    Titel: Antworten mit Zitat

nebelhoernchen hat folgendes geschrieben::

Mit dem Unterschied, da die Butze hinterher Ihrem Vermieter gehrt, und nicht Ihnen.
Ist das jetzt ein Vorteil?


Wenn ich mir die Querelen mit Nachbarn hier im Forum ansehe, ist es sicher ein Vorteil, flexibel mit drei-Monats-Frist umziehen zu knnen.

Auerdem lohnt sich Wohneigentum nur in Ausnahmefllen, und ich wohne ja nun mal am Meer, nicht in Mnchen.

Und wenn ich mir dennoch Wohneigentum anschaffen sollte, finanziere ich nicht, sondern zahle bar, aber das habe ich ja schon oben geschrieben (mit Illustration).
_________________
Toleranz sollte eigentlich nur eine vorbergehende Gesinnung sein: Sie mu zur Anerkennung fhren. Dulden heit beleidigen. (Goethe, Maximen und Reflexionen).
無爲 / 无为
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zollkodex-Ritter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.06.2007
Beitrge: 446

BeitragVerfasst am: 19.08.08, 14:26    Titel: Antworten mit Zitat

Diese Datei macht uns angreif- und verwundbar.

Es reicht doch, wenn einem knftigen Machthaber in der BRD z.B. wieder mal alle Juden nicht in den Kram passen, schwubs, schauen wir uns die Datenbank der Finanzter an, wo diese alle wohnen. Oder jede andere beliebig austauschbare Religion. Oder alle mit dem Nachnanen "Pimpelhuber", oder die "beseitigen" alle Bezieher von ALG2 oder anderen staatlichen Leistungen. Denkbar ist das schon.

Und da sich das Volk hier immer mehr von der Demokratie (laut Medienberichten) verabschieden zu scheint, scheinen unsere politischen Verhltnisse nicht ganz so stabil zu sein, wie sie sein sollten.

Das passt auch mir nicht.

@ Redfox
Wenn Sie ein Haus bar kaufen, dann ist ihr Kauf ein Verkauf eines anderen, fr den sich auch das Finanzamt interessiert. Wo kommt denn dann das viele Geld auf einmal her? Wird doch wohl kein Schwarzgeld sein? Ohne diese Steuernummer wren diese Fragen gar nicht entstanden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zafilutsche
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.07.2007
Beitrge: 1428
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 19.08.08, 22:18    Titel: Antworten mit Zitat

Ups!! Ich hatte sinngem (also was ist wenn die Weimarer Zeit sich wiederholen sollte) das gleiche verfassen wollen wie Zollkodex-Ritter und habe das doch verworfen weil ich dachte das das vieleicht zu sehr ausschweift. Solange noch Richter und ein Bundesverfassungsgericht existiert, ist die Gefahr des Missbrauchs durch den Staat noch berschaubar und begrenzt. Aber in diversen Lndern gibt es soetwas nicht. Hier wird die Totale berwachung zur Machterhaltung von Regimen genutzt. Andersdenkende werden mehr als Mundtod gemacht. Ich knnte mir sogar vorstellen, das unsere Demokratie zwischen Liberalitt und Soziallismus aufgerieben bzw zerstrt werden knnte. Denn es kann niemand wissen ob in Zukunft die Brger immernoch von diesem "netten, frsorglichen und freundlichen Staat verwaltet wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ronny1958
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.08.2005
Beitrge: 6981
Wohnort: "Kchenjunges" Lndle

BeitragVerfasst am: 20.08.08, 06:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ich mag es etwas fatalistisch sehen, weil ich fr die Kollegen des Finanzamtes sowieso ein glserner Steuerkunde bin. Meine zu versteuernden Familieneinknfte, die absetzbaren Werbungskosten etcppusw lassen sich aus ffentlichen Tabellen ablesen, Vermgen kann ich als Staatsbediensteter eh nicht erwerben.... Ausserdem sehe ich keine legale Mglichkeit derAbgabenvermeidung. Ich zahle dieAbgaben zwar nicht aus berzeugungaber zumindest aus Einsicht in die normative Kraft des Faktischen.

Mich strt daher nicht wenn das Finanzamt die Umgehungswege eines Geldstroms nach Liechtenstein dichtmacht, oder bei den berhmten Spargroschen wie auch bei sonstigem Schwarzgeld von dessen Existenz erfhrt.

Deswegen habe ich kein Problem mit der Steuernummer und den hier teilweise heraufbeschworenen "Gefahren".

Zitat:
Und da sich das Volk hier immer mehr von der Demokratie (laut Medienberichten) verabschieden zu scheint, scheinen unsere politischen Verhltnisse nicht ganz so stabil zu sein, wie sie sein sollten.

Das passt auch mir nicht.


Mir passt das auch nicht, aber mMn lassen sich solche Entwicklungen nur mit einer funktionierenden Demokratie bekmpfen, die aber mit all ihren (manchmal auch als belastend empfundenen) Mechanismen nicht zum Nulltarif zu haben ist, und solange wir noch eine halbwegs funktionierende Gewaltenteilung haben, sehe ich noch nicht so schwarz.

Gre
Ronny Winken
_________________
Vielen Dank auch fr die positiven Bewertungen. Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nebelhoernchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.01.2005
Beitrge: 6900

BeitragVerfasst am: 23.08.08, 17:41    Titel: Antworten mit Zitat

SPON berichtet heute ber eine aktuelle Musterklage:

Datenschutz
Besorgte Brger klagen gegen einheitliche Steuernummern
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,573942,00.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
John Robie
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.12.2007
Beitrge: 1786
Wohnort: Baden-Wrttemberg

BeitragVerfasst am: 23.08.08, 18:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo nebelhoernchen!

Zitat:
Mit der Klage soll zumindest erreicht werden, dass die neuen Nummern nur fr Aufgaben des Finanzamtes verwendet werden drfen.


Das untersttze ich. Ansonsten wre es mir gleich, wenn ich 51 532 654 976 hiee.

@ Zollkodex-Ritter

Zitat:
Es reicht doch, wenn einem knftigen Machthaber in der BRD z.B. wieder mal alle Juden nicht in den Kram passen, schwubs, schauen wir uns die Datenbank der Finanzter an, wo diese alle wohnen. Oder jede andere beliebig austauschbare Religion. Oder alle mit dem Nachnanen "Pimpelhuber", oder die "beseitigen" alle Bezieher von ALG2 oder anderen staatlichen Leistungen. Denkbar ist das schon.


Aber vllig unrealistisch.

Freundliche Gre
-John
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nebelhoernchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.01.2005
Beitrge: 6900

BeitragVerfasst am: 23.08.08, 19:08    Titel: Antworten mit Zitat

John Robie hat folgendes geschrieben::
Zitat:
Es reicht doch, wenn einem knftigen Machthaber in der BRD z.B. wieder mal alle Juden nicht in den Kram passen, schwubs, schauen wir uns die Datenbank der Finanzter an, wo diese alle wohnen. Oder jede andere beliebig austauschbare Religion. Oder alle mit dem Nachnanen "Pimpelhuber", oder die "beseitigen" alle Bezieher von ALG2 oder anderen staatlichen Leistungen. Denkbar ist das schon.


Aber vllig unrealistisch.

Wieso soll das vllig unrealistisch sein? Sowohl im neuen geplanten Bundeszentralregister als auch unter der neuen Steuer-ID wird die Religionszugehrigkeit sowie eine ganze Reihe weiterer Merkmale der Brger mit erfasst. Zuknftig gengt eine einzige Datenbankabfrage, um sich eine entsprechende Liste bestimmter Religionen oder bestimmter Herkunftslnder usw. erstellen zu lassen. So einfach hatten sie's im Dritten Reich nicht! Und wer wei, wer uns morgen regiert?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
John Robie
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.12.2007
Beitrge: 1786
Wohnort: Baden-Wrttemberg

BeitragVerfasst am: 23.08.08, 19:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo nebelhoernchen!

Zitat:
Und wer wei, wer uns morgen regiert?


Die, die wir morgen whlen werden us regieren.

Zitat:
So einfach hatten sie's im Dritten Reich nicht!


Im OSZE-, NATO- und EU-Mitgliedstaat Deutschland kann sich ein "Drittes Reich" nicht wiederholen.

Freundliche Gre
-John
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nebelhoernchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.01.2005
Beitrge: 6900

BeitragVerfasst am: 24.08.08, 02:21    Titel: Antworten mit Zitat

John Robie hat folgendes geschrieben::
Hallo nebelhoernchen!

Zitat:
Und wer wei, wer uns morgen regiert?


Die, die wir morgen whlen werden us regieren.

Zitat:
So einfach hatten sie's im Dritten Reich nicht!


Im OSZE-, NATO- und EU-Mitgliedstaat Deutschland kann sich ein "Drittes Reich" nicht wiederholen.

Die EU ist doch das beste Beispiel dafr, wie Demokratie von oben wieder abgeschafft werden kann.
http://www.kaschachtschneider.de/Schriften/Dokumente-herunterladen/dokumente-herunterladen.html
http://www.Internetmusikbrse [Name gendert].com/results?search_query=schachtschneider+eu+verfassung&search_type=&aq=0&oq=Schachtschneider
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Recht und Politik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 3 von 6

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.