Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Ahh, die Spiele haben begonnen
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Ahh, die Spiele haben begonnen
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Recht und Politik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Risus
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.04.2006
Beitrge: 1167
Wohnort: Dsseldorf reloaded

BeitragVerfasst am: 09.08.08, 21:12    Titel: Antworten mit Zitat

Rena Hermann hat folgendes geschrieben::
Adromir hat folgendes geschrieben::
Wenns zum Weinen nicht reicht, dann lach drber Traurig
[und dann die Links]

Risus hat folgendes geschrieben::
Hallo spraadhans,
Deine Links sind gut...

Hehe ... die Hitze, oder? Aber heut ging's doch schon wieder.... Auf den Arm nehmen

Die Frau sieht aber auch alles! Mit den Augen rollen

Hitze geht, aber die Luftfeuchtigkeit ... Cool

Aber Respekt! Gut aufgepasst, Gisela!

Mr. Green

Risus
_________________
Die Zukunft hlt grosse Chancen bereit - aber auch Fallstricke.
Der Trick dabei ist, den Fallstricken aus dem Weg zu gehen, die Chancen zu ergreifen. Und bis 6 Uhr wieder zuhause zu sein.
[ Woody Allen ]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rena Hermann
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.12.2005
Beitrge: 2886

BeitragVerfasst am: 10.08.08, 00:23    Titel: Antworten mit Zitat

Risus hat folgendes geschrieben::
Aber Respekt! Gut aufgepasst, Gisela!

Hehe ... immer wieder gerne, Gerhard Lachen

Gru
Gisela Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ZetPeO
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.07.2006
Beitrge: 2166

BeitragVerfasst am: 11.08.08, 09:18    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ein Sozialdemokrat (?) zur Wirtschaftshure wird.

http://www.presseportal.de/pm/59110/1243997/suedwest_presse

http://www.presseportal.de/pm/66306/1244013/westfalen_blatt

Traurig und befriedigend zugleich.
Traurig, - weil dieser Typ vom Ausland immer noch als Reprsentant
unseres Landes betrachtet wird; befriedigend, - weil es einmal mehr sein
heuchlerisches Denken entlarvt.

Gr.
ZetPeO

P.S.
Falls die berschrift nicht Regelkonform ist bitte wie folgt ndern.
Tausche Menschenrechte gegen Wirtschaftsauftrge
_________________
Manche Menschen haben einen Gesichtskreis vom Radius Null und nennen ihn ihren Standpunkt
David Hilbert

Wenn die Sonne der Weisheit tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Redfox
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 8443
Wohnort: Am Meer

BeitragVerfasst am: 11.08.08, 09:35    Titel: Antworten mit Zitat

ZetPeO hat folgendes geschrieben::

Einen Boykott gabs bekanntermaen nicht und ich warte gespannt auf den durchschlagenden Erfolg
der alternativen Vorschlge wie Zuschauerboykott, Ankndigungen von Sendern die Spiele nicht
oder nur sehr eingeschrnkt zu bertragen oder den Protestaktion einzelner Olympioniken.


Also ich habe schon den Eindruck, da zumindest die deutschen Sportler die Medaillenrnge im Groen und Ganzen boykottieren. Lachen

ZetPeO hat folgendes geschrieben::
Wenn ein Sozialdemokrat (?) zur Wirtschaftshure wird.


Genau. Der sollte sich lieber mal wieder mit einer neuen Ehe beschftigen. Hat er doch frher auch fter gemacht.

Und ein Vorbild gibt es auch --> www.20min.ch/images/content/1/2/0/12064892/6/1.JPG Lachen
_________________
Toleranz sollte eigentlich nur eine vorbergehende Gesinnung sein: Sie mu zur Anerkennung fhren. Dulden heit beleidigen. (Goethe, Maximen und Reflexionen).
無爲 / 无为
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
comander01
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.12.2005
Beitrge: 1604
Wohnort: near lake constanz

BeitragVerfasst am: 11.08.08, 09:42    Titel: Antworten mit Zitat

Ich schaue mir ganz bewut dieses Mal kein Olympia an und wohl auch in der Zukunft nicht mehr. Hochachuing vor dem Sportler, der sich 4 Jahre lang durch die Qualifikation qult, sich motiviert und aufputscht, um dabei zu sein, aber sorry, das hat leider nix mehr mit dem olympischen Gedanken zu tun.
Die Sponsoren bestimmen, welche Getrnke ausgeschenkt werden drfen, McDoof verkauft "gesundes" Essen fr Sportler und und und. Und ja, die FIFA ist nicht besser, macht es dadurch aber nicht ertrglicher. Fr mich war sptestens da Schlu, als die chinesischen Soldaten bei der Erffnungsfeier die Flagge im exakten Stechschritt ins Stadion getragen haben....
Mich erinnert dies immer mehr an 1933, als die Welt noch dachte, den Adi Hitti haben wir im Griff, den drfen wir nicht ausschlieen, der ist doch eigentlich gar nicht sooo schlimm...
Jetzt fehlt eigentlich nur noch der Hitlergru, aber die Chinesen ben wohl schon seit Monaten den einheitlichen Schlacht---hh...Anfeuerungsruf fr Olympia...

Ich habe keine Patentlsung, was man htte anders machen knnen, aber ein so gefhrliches Regime durch olympische Spiel noch aufzuwerten halte ich fr den falschen Weg.

Oder glaubt wirklich jemand vom IOC, das sich auch nur ein Chinese durch die Spiele ehrlich aufgeschlossener und weltoffener fhlen wird? Frage

Hier wird eine kommende Gromacht durch die Abhaltung der Spiele in ihrer jetzigen Politik nach innen und auen bestrkt. Und das werden wir hoffentlich nicht irgendwann einmal bitterl bereuen mssen... Sehr bse
_________________
Beste Gre

der comander01
--------------------
....es heit comander01... comander01 ... mit einem - m - ,nicht mit - mm - und mit ner 01 hintendran, so viel Zeit muss sein!
Ist denn das soooo schwer? ? ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spraadhans
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 26.11.2005
Beitrge: 7758
Wohnort: SMS Bayern

BeitragVerfasst am: 11.08.08, 10:05    Titel: Antworten mit Zitat

Das dritte Reich mit China zu vergleichen zeugt m.E. von einer absoluten Fehleinschtzung der Lage in China oder einer mit Sicherheit nicht gewollten Verharmlosung der Zeit von 33 bis 45.

Ich untersttze den Kurs der chinesischen Diktatur nicht aber in der Konsequenz drften die Spiele auch nicht nach Russland oder in die Vereinigten Staaten vergeben werden.

Ich denke aber gerade im Falle Chinas mag die momentane Aufmerksamkeit der Welt den Reformen im Land und auch den Reformen eher zu Gute kommen als schaden.

Ein solches Riesenreich mit seinen mannigfaltigen Problemen, die nicht allesamt per se von oben verursacht sind, wird sich nicht von heute auf morgen verndern knnen. Man mge bitte den langen Weg Europas zu unserem heutigen Stand bedenken und China wenn schon, dann mit einer kritischen Geduld gegenber treten, denn Land und Menschen sind wohl einer der beeindruckendsten Kulturen unserees Planeten.
_________________
It's not about left or right, it's about right and wrong.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
comander01
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.12.2005
Beitrge: 1604
Wohnort: near lake constanz

BeitragVerfasst am: 11.08.08, 10:20    Titel: Antworten mit Zitat

@spraadhans
Ich wollte hier wahrlich nicht die deutsche Vergangenheit von 33 bis 45 verharmlosen, das mchte ich umgehend klarstellen. Aber die Erffnungsfeier hat bei mir eben Assoziation zu den Spielen von 1933 geweckt. Und nur dazu !!
Natrlich kann man China nicht mit Nazideutschland von damals vergleichen, die Propagandamaschine von 33 mit der des heutigen Chinas aber bestimmt.

Und ja, China ist sicherlich ein Land mit vielen vielen Menschen und einer jahrtausendealten Tradition, aber ist diese dadurch gegen jeden Zweifel und jede Kritik erhaben? Das kann nicht sein.

Und ich habe ja betont, dass ich keine allumfassende Lsung htte, woher auch, aber ich halte das Hofieren der Chinesen nur auf Grund ihres Marktwirtschattsanteiles und ihres Rohstoffbedarfes und der damit verbundenen zuknftigen Geschfte fr falsch und zu kurzfristig gedacht, ich denke, der Chinese wird uns diese Willfhrigkeit nicht danken, im Gegenteil..
Diese Erfahrungen machen zur Zeit immer mehr KMU, meine Firma eingeschlossen ...

Vor Jahren hie es mal. wenn es so weitergeht, fressen uns die Sachsen bald zum Frhstck. War damals wohl lustig gedacht, bei den Chinesen hab ich echte Befrchtungen, dass sie dies auch tun,und zwar ohne jeden Skrupel.
_________________
Beste Gre

der comander01
--------------------
....es heit comander01... comander01 ... mit einem - m - ,nicht mit - mm - und mit ner 01 hintendran, so viel Zeit muss sein!
Ist denn das soooo schwer? ? ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Redfox
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 8443
Wohnort: Am Meer

BeitragVerfasst am: 11.08.08, 10:26    Titel: Antworten mit Zitat

spraadhans hat folgendes geschrieben::

Ich untersttze den Kurs der chinesischen Diktatur nicht aber in der Konsequenz drften die Spiele auch nicht nach Russland oder in die Vereinigten Staaten vergeben werden.


Nur zur Klarstellung: Die Spiele werden nicht an Lnder, sondern an Stdte vergeben, also z.B. St. Louis, Los Angeles, Berlin, Moskau, Atlanta oder wie jetzt, Peking.

comander01 hat folgendes geschrieben::

Mich erinnert dies immer mehr an 1933,....

und
comander01 hat folgendes geschrieben::
Aber die Erffnungsfeier hat bei mir eben Assoziation zu den Spielen von 1933 geweckt.


Nur zur Klarstellung: Die Spiele in Berlin fanden 1936 statt.
_________________
Toleranz sollte eigentlich nur eine vorbergehende Gesinnung sein: Sie mu zur Anerkennung fhren. Dulden heit beleidigen. (Goethe, Maximen und Reflexionen).
無爲 / 无为
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spraadhans
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 26.11.2005
Beitrge: 7758
Wohnort: SMS Bayern

BeitragVerfasst am: 11.08.08, 10:33    Titel: Antworten mit Zitat

Aber Peking liegt doch in China Frage Idee
_________________
It's not about left or right, it's about right and wrong.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Redfox
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 8443
Wohnort: Am Meer

BeitragVerfasst am: 11.08.08, 10:39    Titel: Antworten mit Zitat

spraadhans hat folgendes geschrieben::
Aber Peking liegt doch in China Frage Idee


Ja, aber der Satz lautete: "....aber in der Konsequenz drften die Spiele auch nicht nach Russland oder in die Vereinigten Staaten vergeben werden."

Und sie sind nicht nach Russland, sondern an Moskau vergeben worden und sie wurden nicht nach China sondern an Peking vergeben.

Genauso wenig, wie sie nach Asien vergeben wurden, obwohl Peking dort liegt. Winken
_________________
Toleranz sollte eigentlich nur eine vorbergehende Gesinnung sein: Sie mu zur Anerkennung fhren. Dulden heit beleidigen. (Goethe, Maximen und Reflexionen).
無爲 / 无为
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
comander01
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.12.2005
Beitrge: 1604
Wohnort: near lake constanz

BeitragVerfasst am: 11.08.08, 10:40    Titel: Antworten mit Zitat

@Redfox
Danke fr die wohl notwendige Korrektur, zumindest bei der Jahreszahl..... Verlegen

Ja, die Spiele fanden 1936 in Berlin statt und dieses liegt nun mal in Deutschland, damals und heute auch noch. Also was soll dieser Einwand? Frage

Ich verstehe ihre Intention nicht, macht es wirklich einen Unterschied, ob nun Peking oder China als Gesamtausrichter der Spiele genant wird???
_________________
Beste Gre

der comander01
--------------------
....es heit comander01... comander01 ... mit einem - m - ,nicht mit - mm - und mit ner 01 hintendran, so viel Zeit muss sein!
Ist denn das soooo schwer? ? ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Redfox
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 8443
Wohnort: Am Meer

BeitragVerfasst am: 11.08.08, 10:47    Titel: Antworten mit Zitat

comander01 hat folgendes geschrieben::
Ich verstehe ihre Intention nicht, macht es wirklich einen Unterschied, ob nun Peking oder China als Gesamtausrichter der Spiele genant wird???


Ja, denn China ist nicht Ausrichter der Spiele, das ist Peking.

Und der Satz, China sei Ausrichter der Spiele, verndert deren ganzen Sinn.

Gem. Regel 9 der Olympischen Charta sind die Spiele Wettkmpfe zwischen Athleten in Einzel- oder Mannschaftswettbewerben, nicht zwischen Lndern.

comander01 hat folgendes geschrieben::

Ja, die Spiele fanden 1936 in Berlin statt und dieses liegt nun mal in Deutschland, damals und heute auch noch. Also was soll dieser Einwand? Frage


Und die Spiele 2012 werden in London stattfinden.

Wurden sie nun an England, an das Vereinigte Knigreich, an die EU oder an Europa vergeben? Oder eben doch nur an London?
_________________
Toleranz sollte eigentlich nur eine vorbergehende Gesinnung sein: Sie mu zur Anerkennung fhren. Dulden heit beleidigen. (Goethe, Maximen und Reflexionen).
無爲 / 无为
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spraadhans
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 26.11.2005
Beitrge: 7758
Wohnort: SMS Bayern

BeitragVerfasst am: 11.08.08, 10:50    Titel: Antworten mit Zitat

Natrlich werden die Spiele an Stdte vergeben aber diese Stdte liegen doch regelmig in Lndern, die ber die Politik dort und berall anders in selbigem bestimmen.

Also sendet man schon ein Signal in Richtung des Landes, in dem die Stadt liegt, welche die Olymp. Spiele austragen darf.

Das war in Berlin so, in Moskau auch und fr Peking trifft dies nun ebenso zu.
Aber um der Wort- und Haarspalterei nicht noch weiter Vorschub zu leisten, korrigiere ich meine Aussage dahingehend, dass die Spiele dann m.E. genausowenig an eine Stadt in Russland oder den USA vergeben werden sollten. Winken
_________________
It's not about left or right, it's about right and wrong.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
comander01
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.12.2005
Beitrge: 1604
Wohnort: near lake constanz

BeitragVerfasst am: 11.08.08, 11:59    Titel: Antworten mit Zitat

@spraadhans
Inhaltlich kann ich dir nicht zustimmen, ich sehe immer noch gravierende Unterschiede zwischen China(Peking), Russland (Moskau) und USA (Atlanta), der Bemerkung Richtung Redfox zum Thema Haar- und Wortspalterei schliee ich mich aber vollumfnglich an. Winken

Manchmal versteh ick die Dame einfach nisch.... Mit den Augen rollen
_________________
Beste Gre

der comander01
--------------------
....es heit comander01... comander01 ... mit einem - m - ,nicht mit - mm - und mit ner 01 hintendran, so viel Zeit muss sein!
Ist denn das soooo schwer? ? ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Redfox
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 8443
Wohnort: Am Meer

BeitragVerfasst am: 11.08.08, 12:17    Titel: Antworten mit Zitat

comander01 hat folgendes geschrieben::
Manchmal versteh ick die Dame einfach nisch.... Mit den Augen rollen


Welche Dame? Geschockt
_________________
Toleranz sollte eigentlich nur eine vorbergehende Gesinnung sein: Sie mu zur Anerkennung fhren. Dulden heit beleidigen. (Goethe, Maximen und Reflexionen).
無爲 / 无为
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Recht und Politik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.