Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Deutsche Staatsbrgerschaft Geschwister
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Deutsche Staatsbrgerschaft Geschwister

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Auslnderrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Natasa P
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 05.09.2008
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 05.09.08, 07:33    Titel: Deutsche Staatsbrgerschaft Geschwister Antworten mit Zitat

Frage Hallo,
habe hier eine kleine frage.
z.B.: Das Jngeste Kind ist im Jahr 2006 geboren und hat automatisch die Deutsche Staatsbrgerschaft. Nun hat dieses Kind 2 Geschwister geb. 1994 und 1998 wie sieht die Rechtslage fr die beiden Kinder aus, damit auch diese die Deutsche Staatsbrgerschaft bekommen.
Fr eine Antwort Danke ich im voraus.
Mit den Augen rollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ronny1958
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.08.2005
Beitrge: 6981
Wohnort: "Kchenjunges" Lndle

BeitragVerfasst am: 05.09.08, 08:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

welche Staatsangehrigkeit haben denn die Eltern der Kinder gehabt als die Kinder geboren wurden.?

Zitat:
Das Jngeste Kind ist im Jahr 2006 geboren und hat automatisch die Deutsche Staatsbrgerschaft.


Das sieht so aus als htte dieses Kind wegen des 4 Abs. 3 StAG die deutsche Staatsangehrigkeit erworben?

Zitat:
4 StAG:

(1) 1 Durch die Geburt erwirbt ein Kind die deutsche Staatsangehrigkeit, wenn ein Elternteil die deutsche Staatsangehrigkeit besitzt. 2 Ist bei der Geburt des Kindes nur der Vater deutscher Staatsangehriger und ist zur Begrndung der Abstammung nach den deutschen Gesetzen die Anerkennung oder Feststellung der Vaterschaft erforderlich, so bedarf es zur Geltendmachung des Erwerbs einer nach den deutschen Gesetzen wirksamen Anerkennung oder Feststellung der Vaterschaft; die Anerkennungserklrung mu abgegeben oder das Feststellungsverfahren mu eingeleitet sein, bevor das Kind das 23. Lebensjahr vollendet hat.

(2) Ein Kind, das im Inland aufgefunden wird (Findelkind), gilt bis zum Beweis des Gegenteils als Kind eines Deutschen.

(3) 1 Durch die Geburt im Inland erwirbt ein Kind auslndischer Eltern die deutsche Staatsangehrigkeit, wenn ein Elternteil

1. seit acht Jahren rechtmig seinen gewhnlichen Aufenthalt im Inland hat und

2. ein unbefristetes Aufenthaltsrecht oder als Staatsangehriger der Schweiz oder dessen Familienangehriger eine Aufenthaltserlaubnis auf Grund des Abkommens vom 21. Juni 1999 zwischen der Europischen Gemeinschaft und ihren Mitgliedstaaten einerseits und der Schweizerischen Eidgenossenschaft andererseits ber die Freizgigkeit (BGBl. 2001 II S. 810) besitzt.

2Der Erwerb der deutschen Staatsangehrigkeit wird durch den fr die Beurkundung der Geburt des Kindes zustndigen Standesbeamten eingetragen. 3 Das Bundesministerium des Innern wird ermchtigt, mit Zustimmung des Bundesrates durch Rechtsverordnung Vorschriften ber das Verfahren zur Eintragung des Erwerbs der Staatsangehrigkeit nach Satz 1 zu erlassen.

(4) 1 Die deutsche Staatsangehrigkeit wird nicht nach Absatz 1 erworben bei Geburt im Ausland, wenn der deutsche Elternteil nach dem 31. Dezember 1999 im Ausland geboren wurde und dort seinen gewhnlichen Aufenthalt hat, es sei denn, das Kind wrde sonst staatenlos. Die Rechtsfolge nach Satz 1 tritt nicht ein, wenn der deutsche Elternteil die Geburt innerhalb eines Jahres der zustndigen Auslandsvertretung anzeigt. Sind beide Elternteile deutsche Staatsangehrige, so tritt die Rechtsfolge des Satzes 1 nur ein, wenn beide die dort genannten Voraussetzungen erfllen.



Trifft deletzte Annahme zu, dann knnen die erstgeborenen Kinder nur im Wege der Einbrgerung die deutsche Staatsangehrigkeit erwerben.

Gre
Ronny Winken
_________________
Vielen Dank auch fr die positiven Bewertungen. Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Natasa P
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 05.09.2008
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 23.09.08, 08:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
Die Eltern der Kinder haben die Serbische Staatsangehrigkeit. Die Mutter ist 1974 in Deutschland geboren, der Vater seit 1996 dauerhaft in Deutschland.
Bei den zwei lteren Geschwister ist die frage, ob diese die Deutsche Staatsbrgerschaft auch bekommen knnen, obwohl die Eltern ihre nicht aufgeben mchten. Also ob die beiden unabhngig von den Eltern die D-Staatsbrgerschaft bekommen knnen da ihre jngste Schwester diese ja auch hat. Da es fr Kinder natrlich nicht gerade schn ist diese unterschiedlich zu behandeln.

Fr die erste Antwort mchte ich mich noch bedanken.
Bis bald, hoffe jemand kennt vieleicht einen hnlichen Fall.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ronny1958
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.08.2005
Beitrge: 6981
Wohnort: "Kchenjunges" Lndle

BeitragVerfasst am: 23.09.08, 11:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

die Kinder werden ja nicht untersciedlich behandelt, weil das dritte Kind auch nur vorbergehend die deutsche Staatsangehigkeit zustzlich besitzt.
Mit Vollendung des 18. Lebensjahres mu das Kind sich fr die deutsche oder die serbische Staatsangehrigkeit entscheiden.

Allein weil ein Geschwister die deutsche Staatsangehrigkeit besitzt knnen die Kinder die deutsche Staatsangehrigkeit nicht erwerben.
Die Kinder knnen mit Vollendung des 16. Lebensjahres einen eigenen Antrag stellen, oder zusammen mit den Eltern eingebrgert werden.


Gre
Ronny Winken
_________________
Vielen Dank auch fr die positiven Bewertungen. Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Auslnderrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.