Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Parken an der Schule
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Parken an der Schule

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schul- und Prfungsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Makeeba
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 18.09.2008
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 18.09.08, 21:15    Titel: Parken an der Schule Antworten mit Zitat

Hallo,

schon seit lngerer Zeit rgere ich mich an einer Sache die ich einfach absolut nicht in Ordnung finde. Leider bin ich was Rechtsfragen angeht absoluter Laie und freue mich daher das hier anscheinend eine Mglichkeit geboten wird auch ohne Rennerei zu einem Anwalt eine qualifizierte Aussage zu bekommen.
Es geht um folgendes: Ich bin 19 Jahre und stecke derzeit in der Berufsausbildung. Im Rahmen der Ausbildung muss ich zwei Mal die Woche zur Berufsschule (Handelsschule) in Bremerhaven. Ich komme aus einem Dorf ca. 15 Kilometer von Bremerhaven entfernt und somit trete ich die Fahrt dorthin immer mit dem Auto an.
Das man als (Berufs) Schler eigentlich stndig knapp bei Kasse ist und die Nebenkosten fr ein Auto (das ich brigens auch fr die Fahrt zur noch weiteren entfernten Arbeitsstelle bentige) fast schon ins unbezahlbare gehen muss ich wohl nicht erwhnen.

In Bremerhaven besitzt jede Schule (Gewerbliche Lehranstalten, Gymnasien etc.) einen eigens fr die Schler bereitgestellten Parkplatz. Dort knnen Schler kostenlos ihre Fahrzeuge whrend der Schulzeit parken.
An unserer Schule jedoch ist das nicht der Fall: Es gibt zwar einen Parkplatz, allerdings ist dieser kostenpflichtig. Fr einen Schulvormittag bezahle ich somit 4,50 alleine frs Parken. Es gibt keinerlei Alternativen.
Ich habe ja keine Wahl, also fhle ich mich Tag fr Tag aufs neue abgezockt. Den Lehrern hingegen wird ein grozgiger, kostenfreier Parkplatz spendiert der fr Schler allerdings Tabu ist (sein soll).

Meine Frage nun: Ist das so berhaupt rechtens oder kann man sich dagegen irgendwie zur Wehr setzen? Der Lehrer Parkplatz gehrt ja eigentlich der Stadt und nicht den Lehrern? Als Schler der ebenfalls zu dieser Schule gehrt drfte mir ein parken dort also doch eigentlich nicht verwehrt werden?
Ist es berhaupt mglich das Schlern keine Parkpltze (mit halbwegs humanen Preisen) zur Verfgung gestellt wird? Andere Schulen haben dies ja auch (Mir schweben da so Sachen wie das AGG im Kopf rum).
Wie ist hier also die Rechtslage?

Bin eigentlich nicht der Typ der rumjammert, aber es geht sehr vielen wirklich arg ins Geld...

Bin sehr gespannt auf die Antworten!
Vielen Dank.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gammaflyer
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.10.2004
Beitrge: 8793

BeitragVerfasst am: 18.09.08, 21:28    Titel: Re: Parken an der Schule Antworten mit Zitat

Makeeba hat folgendes geschrieben::
Der Lehrer Parkplatz gehrt ja eigentlich der Stadt und nicht den Lehrern?

Das nicht, aber die Stadt darf ihn der Schule zur Verfgung stellen und die darf entscheiden, dass das ein Lehrerparkplatz ist.
Makeeba hat folgendes geschrieben::
Als Schler der ebenfalls zu dieser Schule gehrt drfte mir ein parken dort also doch eigentlich nicht verwehrt werden?

Und weil du "zur Schule gehrst", darfst du auch Lehrerzimmer und -toiletten benutzen?
Makeeba hat folgendes geschrieben::
Ist es berhaupt mglich das Schlern keine Parkpltze (mit halbwegs humanen Preisen) zur Verfgung gestellt wird?

Mir ist keine "Parkplatzbereitstellungspflicht" bekannt. Bei uns gab es zwar auch eine Mglichkeit zu parken, die war aber fr die drei nutzenden Schulen unterdimensioniert. Kam man zu spt, hatte man halt Pech.
_________________
Dass Laien am Rechtsverkehr teilnehmen ist zwar rgerlich aber eben unvermeidbar. spraadhans (cave: Ironie)
Forenregeln!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cmd.dea
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.05.2008
Beitrge: 1872
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 18.09.08, 21:28    Titel: Re: Parken an der Schule Antworten mit Zitat

Hi,

ich kann den rger ber die Kosten ja verstehen, aber jetzt mal ganz ehrlich. Du meinst nicht wirklich, auch als Laie, dass Schler hier Ansprche auf Parkpltze an Schulen haben, oder ?

Also:

Zitat:
Meine Frage nun: Ist das so berhaupt rechtens oder kann man sich dagegen irgendwie zur Wehr setzen? Der Lehrer Parkplatz gehrt ja eigentlich der Stadt und nicht den Lehrern?


Richtig. Deshalb kann die Stadt ja auch bestimmen, wer darauf parken darf und wer nicht.
Zitat:

Als Schler der ebenfalls zu dieser Schule gehrt drfte mir ein parken dort also doch eigentlich nicht verwehrt werden?


Es gibt nur leider kein Gesetz, dass sagt, dass jemand, der zur Schule gehrt, dort auch parken darf. Das steht ganz im Belieben der Schule selbst, wen sie dort parken lsst und wen nicht.

Zitat:
Ist es berhaupt mglich das Schlern keine Parkpltze (mit halbwegs humanen Preisen) zur Verfgung gestellt wird?


Nun, da es im Deutschen Recht keine Regel gibt, die umgekehrt besagt, dass Schlern Parkpltze zur Verfgung gestellt werden mssen, ist das mglcih.

Zitat:
Andere Schulen haben dies ja auch (Mir schweben da so Sachen wie das AGG im Kopf rum).


Hier wre nun ausnahmsweise mal nicht das AGG, sondern direkt Art. 3 GG einschlgig, da die Schule ja eine Behrde ist. Aber es steht schon im Ermessen der Schule (bzw. der Stadt) selbst, wem sie die an den Schulen vorhandenen Parkpltze zur Verfgung stellt. Etwas anderes wre es sicherlich, wenn es an Deiner Schule Parkpltze fr Schler gebe, aber einige Schler darauf parken drften, andere nicht. Das ist hier aber nicht der Fall.

Gru
Dea
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Makeeba
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 18.09.2008
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 18.09.08, 21:51    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Und weil du "zur Schule gehrst", darfst du auch Lehrerzimmer und -toiletten benutzen?


Das natrlich nicht.
Was aber die Toiletten angeht muss ich zumindest sagen, dass hier den Schlern ja auch welche zur Verfgung gestellt werden fr die man keine Nutzungsgebhr zahlen muss Winken

Zitat:
ich kann den rger ber die Kosten ja verstehen, aber jetzt mal ganz ehrlich. Du meinst nicht wirklich, auch als Laie, dass Schler hier Ansprche auf Parkpltze an Schulen haben, oder ?


Ich "meinte" das nicht. Ich hatte sowas vielleicht gehofft, habe wie gesagt keine Ahnung wie die Rechtsgrundlage in der Situation aussieht und konnte mir nicht vorstellen, dass andere Schulen ihren Schlern riesige Parkpltze aus purer Freundlichkeit kostenfrei zur Verfgung stellen.



Zitat:
Hier wre nun ausnahmsweise mal nicht das AGG, sondern direkt Art. 3 GG einschlgig, da die Schule ja eine Behrde ist. Aber es steht schon im Ermessen der Schule (bzw. der Stadt) selbst, wem sie die an den Schulen vorhandenen Parkpltze zur Verfgung stellt. Etwas anderes wre es sicherlich, wenn es an Deiner Schule Parkpltze fr Schler gebe, aber einige Schler darauf parken drften, andere nicht. Das ist hier aber nicht der Fall


Jetzt wo ich es gesagt bekomm, leuchtet es mir ein.

Vielen Dank an beide fr die schnellen Antworten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.12.2004
Beitrge: 7320

BeitragVerfasst am: 18.09.08, 21:56    Titel: Re: Parken an der Schule Antworten mit Zitat

Makeeba hat folgendes geschrieben::
ist dieser kostenpflichtig. Fr einen Schulvormittag bezahle ich somit 4,50 alleine frs Parken. Es gibt keinerlei Alternativen.
Ich habe ja keine Wahl,


Ein 10er-Ticket fr den Bus kostet 16 Euro, also 2 Fahrten 3,20. Man stellt eben das Auto am Stadtrand dort ab wo es nichts kostet und fhrt mit dem Bus weiter, spart auch noch etwas Benzin.

Man knnte auch an einem Parkplatz am Stadtrat ein altes Fahrrad plazieren, gibt es bei Fundsachenversteigerungen oft sehr preiswert, und eben weil es alt ist klaut das auch keiner.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Makeeba
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 18.09.2008
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 18.09.08, 22:25    Titel: Re: Parken an der Schule Antworten mit Zitat

FM hat folgendes geschrieben::
Makeeba hat folgendes geschrieben::
ist dieser kostenpflichtig. Fr einen Schulvormittag bezahle ich somit 4,50 alleine frs Parken. Es gibt keinerlei Alternativen.
Ich habe ja keine Wahl,


Ein 10er-Ticket fr den Bus kostet 16 Euro, also 2 Fahrten 3,20. Man stellt eben das Auto am Stadtrand dort ab wo es nichts kostet und fhrt mit dem Bus weiter, spart auch noch etwas Benzin.

Man knnte auch an einem Parkplatz am Stadtrat ein altes Fahrrad plazieren, gibt es bei Fundsachenversteigerungen oft sehr preiswert, und eben weil es alt ist klaut das auch keiner.


Eine gute Mglichkeit und natrlich auch eine kostengnstigere Alternative die ich sicherlich nicht anstreiten mchte.

Mich beschleicht das Gefhl einer kleinen "Unmut" gegen meine Frage. Mchte deswegen nur mal kurz klarstellen: Es ging mir nicht dadrum um jeden erdenklichen Preis Geld zu sparen oder einen Rechtsstreit mit meiner Schule/Stadt zu beginnen. Das htte ich dann schon vor zwei Jahren gemacht Winken
Es hatte mich und einige andere Schler einfach interessiert wie an dieser Stelle die Rechtsgrundlage aussieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
larissaberger
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.12.2007
Beitrge: 133

BeitragVerfasst am: 19.09.08, 01:08    Titel: Re: Parken an der Schule Antworten mit Zitat

FM hat folgendes geschrieben::


Man knnte auch an einem Parkplatz am Stadtrat ein altes Fahrrad plazieren, gibt es bei Fundsachenversteigerungen oft sehr preiswert, und eben weil es alt ist klaut das auch keiner.



Man kann sehr vieles. So knnte man auch mit den Rollschuhen zur Schule fahren (kostet garkein Geld), weil man sie in der Schultasche verstauen kann oder mit dem Helikopter zur Schule fliegen, weil er keinen Parkplatz braucht.
Hier geht es nicht um irgendein altes Fahrrad, sondern darum das dem Schler kein Parkplatz zur Verfgung gestellt wird. Es ist sicherlich auch ein Zeitproblem. Ich kme nicht im Traum auf die Idee mit der Bahn zur Schule zu fahren, denn da brauche ich 50 Minuten anstatt 15 Minuten mit dem Auto.
Ich wrde einfach mal auf dem Lehrerparkplatz parken und einen Tag abwarten was passiert. Falls niemand etwas merkt, einfach jedes mal so machen. Wre ja sowieso eine Ausnahme, da du Berufsschler bist und somit die Schule nicht tglich besuchst!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dipl.-Sozialarbeiter
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beitrge: 11996

BeitragVerfasst am: 19.09.08, 06:28    Titel: Re: Parken an der Schule Antworten mit Zitat

Makeeba hat folgendes geschrieben::
...
Mich beschleicht das Gefhl einer kleinen "Unmut" gegen meine Frage. Mchte deswegen nur mal kurz klarstellen: Es ging mir nicht dadrum um jeden erdenklichen Preis Geld zu sparen oder einen Rechtsstreit mit meiner Schule/Stadt zu beginnen. Das htte ich dann schon vor zwei Jahren gemacht Winken
Es hatte mich und einige andere Schler einfach interessiert wie an dieser Stelle die Rechtsgrundlage aussieht.

Hallo Makeeba,

das Gefhl einer kleinen "Unmut" ist sicher vorhanden. Aber es gibt eben (oder eben zum Glck) nicht fr jede Kleinigkeit ein Gesetz. Wenn Parkplatze knapp sind, dann mssen diese bewirtschaftet werden. Dies nennt man Parkraumbewirtschaftung. Im brigen gibt es Unterschiede zwischen einem Schler und einem Lehrer.

larissaberger hat folgendes geschrieben::
Ich wrde einfach mal auf dem Lehrerparkplatz parken und einen Tag abwarten was passiert. Falls niemand etwas merkt, einfach jedes mal so machen. Wre ja sowieso eine Ausnahme, da du Berufsschler bist und somit die Schule nicht tglich besuchst!

Bei solchen Vorschlgen sollten Sie dem TE auch gleich Ihre Kontonummer nennen und ihm eine Abbuchungsgenehmigung erteilen. Dann kann er nmlich die Abschleppkosten gleich selbst von Ihrem Konto abbuchen. Winken

Liebe Gre

Klaus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kerstin2006
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.09.2006
Beitrge: 195

BeitragVerfasst am: 24.11.08, 00:56    Titel: Re: Parken an der Schule Antworten mit Zitat

Dipl.-Sozialarbeiter hat folgendes geschrieben::
Im brigen gibt es Unterschiede zwischen einem Schler und einem Lehrer.


Klaus


Das ist klar aber wie sehen die in diesem Fall genau aus?

Ist es nicht so dass der Schler einer Schulpflicht unterliegt und somit in der Schule erscheinen muss? Diese Pflicht hat der Lehrer nicht, er darf zur Schule gehen um seinen Beruf auszuben.
_________________
Gru Kerstin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gammaflyer
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.10.2004
Beitrge: 8793

BeitragVerfasst am: 24.11.08, 06:25    Titel: Re: Parken an der Schule Antworten mit Zitat

Kerstin2006 hat folgendes geschrieben::
Dipl.-Sozialarbeiter hat folgendes geschrieben::
Im brigen gibt es Unterschiede zwischen einem Schler und einem Lehrer.


Klaus


Das ist klar aber wie sehen die in diesem Fall genau aus?

Ist es nicht so dass der Schler einer Schulpflicht unterliegt und somit in der Schule erscheinen muss?

Das schon, aber wre die Schule deshalb verpflichtet, einen Heliport bereitzustellen, wenn ein Schler gerne aus der Luft anreist?
_________________
Dass Laien am Rechtsverkehr teilnehmen ist zwar rgerlich aber eben unvermeidbar. spraadhans (cave: Ironie)
Forenregeln!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
d-harry
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.04.2007
Beitrge: 191

BeitragVerfasst am: 24.11.08, 13:07    Titel: Re: Parken an der Schule Antworten mit Zitat

[quote="larissaberger"]
FM hat folgendes geschrieben::


Es ist sicherlich auch ein Zeitproblem. Ich kme nicht im Traum auf die Idee mit der Bahn zur Schule zu fahren, denn da brauche ich 50 Minuten anstatt 15 Minuten mit dem Auto.


Willkommen in der Realitt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schul- und Prfungsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.