Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Frage zur Arbeitserlaubnis Rmnischer Staatsangehrigen !!!
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Frage zur Arbeitserlaubnis Rmnischer Staatsangehrigen !!!

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Auslnderrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Momo
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.01.2005
Beitrge: 47
Wohnort: Aschaffenburg

BeitragVerfasst am: 05.10.08, 23:05    Titel: Frage zur Arbeitserlaubnis Rmnischer Staatsangehrigen !!! Antworten mit Zitat

Sehr geehrtes Forum Team,

Welche Voraussetzungen muss ein Rumnischer Staatsangehriger erfllen um eine Arbeitserlaubnis in Deutschland zu erwerben ??
Eine Arbeitgeber steht zur Verfgung.

Vielen Dank im vorraus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der Jimi
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.05.2007
Beitrge: 302

BeitragVerfasst am: 06.10.08, 10:54    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

fr eine solch allgemein gehaltene Frage kann man kaum eine abschliessende Antwort definieren.

Ein paar mehr Infos werden schon bentigt zur Antwort.

- handelt es sich um eine qualifizierte Ttigkeit oder um eine Helferstelle?
- lebt die betreffende Person schon in Deutschland, wenn ja - wie lange?
- liegt evtl. ein abgeschlossenes Studium vor?

Das wre der Anfang.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Momo
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.01.2005
Beitrge: 47
Wohnort: Aschaffenburg

BeitragVerfasst am: 06.10.08, 13:24    Titel: Arbeitsgenehmigung Rumnischer Staatsangriger Antworten mit Zitat

Vielen Dank erstmal fr die zgige Antwort.
Die betreffende Person lebt schon seit ca. 2 Monaten in Deutschland und ist hier auch in der zustnigen Behrde gemeldet. Welche Voraussetzungen werden erwartet um eine Arbeitserlaubniss zu erlangen, da die betreffenden Person in Aussicht hat eine Vollzeitstelle in Anspruch zu nehmen und in Zukunft auch hier leben will da ihr Partner auch seinen Wohnsitz in Deutschland hat ???
Weil bevor man keine Arbeitserlaubniss besitzt kann man ja schlecht einer Arbeit nachgehen bzw. in Arbeitsbeschftigung sein, das wre dann doch bestimmt nicht erlaubt oder wie muss man in diesem Fall vorgehen ??
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der Jimi
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.05.2007
Beitrge: 302

BeitragVerfasst am: 06.10.08, 14:15    Titel: Antworten mit Zitat

Solange kein Anspruch auf eine Arbeitsberechtigung-EU besteht (durch langjhrigem Aufenthalt, Familienstand, Vorbeschftigungszeiten etc.), kann ggfs. nur eine arbeitsplatzbezogene Arbeitserlaubnis-EU erteilt werden.

Solange der gewhnliche Aufenthalt noch nicht im Bundesgebiet besteht, ist die Erteilung einer Arbeitserlaubnis-EU nur in den Ausnahmefllen der Beschftigungsverordnung bzw. Anwerbestoppausnahme-Verordnung sowie des 39 (6) AufenthG mglich.

Definiert wird der gewhnliche Aufenthalt hier i.d.R. ber eine mindestens dreimonatige Aufenthaltsdauer im Bundesgebiet. Nach diesen drei Monaten kann theoretisch fr jede Ttigkeit eine Arbeitserlaubnis erteilt werden.

Es ist auch tatschlich so, dass erst ein einstellungsbereiter Arbeitgeber vorhanden sein muss, und dann erst die Arbeitserlaubnis-EU beantragt werden kann. Die Beschftigung darf allerdings erst aufgenommen werden, wenn die Genehmigung vorliegt.

Sofern nicht besondere Umstnde vorliegen (Hochschulabsolventen etc.) kann eine Arbeitserlaubnis-EU nur erteilt werden, wenn die Voraussetzungen des 39 AufenthG erfllt werden. Dies betrifft zum einen angemessene Lohn- und Arbeitsbedingungen sowie die Voraussetzungen, dass auf den Arbeitsplatz keine deutschen oder anderweitig bevorrechtigten Bewerber vermittelt werden knnen.

Das sind die groben Eckpunkte. Je nach Einzelfall kann es jedoch groe Abweichungen geben!

Gruss,
J.
[/b]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Auslnderrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.