Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Deutsche Sparerinnen und Sparer mssten nicht befrchten,
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Deutsche Sparerinnen und Sparer mssten nicht befrchten,
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Recht und Politik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Redfox
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 8443
Wohnort: Am Meer

BeitragVerfasst am: 06.10.08, 13:31    Titel: Deutsche Sparerinnen und Sparer mssten nicht befrchten, Antworten mit Zitat

"einen Euro ihrer Einlagen zu verlieren" --> www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,582308,00.html

So die Aussage von Bundeskanzlerin Merkel und Bundesfinanzminister Steinbrck.

Was soll das sein? Eine Brgschaftsbernahme, ein politischer Wunsch, ein Gesetz, ein einklagbarer Rechtsanspruch fr den Brger oder nur der Versuch, eine Panik zu verhindern?

Was meint ihr?
_________________
Toleranz sollte eigentlich nur eine vorbergehende Gesinnung sein: Sie mu zur Anerkennung fhren. Dulden heit beleidigen. (Goethe, Maximen und Reflexionen).
無爲 / 无为
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carn
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.02.2006
Beitrge: 2872

BeitragVerfasst am: 06.10.08, 13:41    Titel: Re: Deutsche Sparerinnen und Sparer mssten nicht befrchten Antworten mit Zitat

Redfox hat folgendes geschrieben::
"einen Euro ihrer Einlagen zu verlieren" --> www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,582308,00.html

So die Aussage von Bundeskanzlerin Merkel und Bundesfinanzminister Steinbrck.

Was soll das sein? Eine Brgschaftsbernahme, ein politischer Wunsch, ein Gesetz, ein einklagbarer Rechtsanspruch fr den Brger oder nur der Versuch, eine Panik zu verhindern?

Was meint ihr?

Letzteres.
Zur Erfuellung des Anspruches muesste man naemlich die Druckerpressen anwerfen, wovon Sparer auch nicht begeistert sind.

Macht wohl auch Sinn, da die Panik momentan groeser ist als das Problem.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Inkognito
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 24.09.2004
Beitrge: 3898

BeitragVerfasst am: 06.10.08, 13:49    Titel: Re: Deutsche Sparerinnen und Sparer mssten nicht befrchten Antworten mit Zitat

carn hat folgendes geschrieben::
Zur Erfuellung des Anspruches muesste man naemlich die Druckerpressen anwerfen, wovon Sparer auch nicht begeistert sind.


Das liee sich wohl auch mit einem Kreislaufmodell lsen. Man erhebt irgendeine - natrlich nur temporre - solidarische Notsteuer von den Brgern und gibt sie ihnen dann im Rahmen der abgegebenen Brgschaft wieder zurck.

Wre natrlich auch nur eine Umverteilung von unten nach oben, aber immerhin auf niedrigem Niveau.

Inkognito
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Redfox
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 8443
Wohnort: Am Meer

BeitragVerfasst am: 06.10.08, 15:47    Titel: Antworten mit Zitat

Alles nur Gerede --> www.ftd.de/politik/deutschland/:Garantieerkl%E4rung-Regierung-betreibt-Symbolpolitik-f%FCr-Sparer/422508.html

Und Island steht vor dem Zusammenbruch --> www.ftd.de/politik/international/:Kampf-gegen-Kernschmelze-Island-k%E4mpft-gegen-Zusammenbruch/422549.html
_________________
Toleranz sollte eigentlich nur eine vorbergehende Gesinnung sein: Sie mu zur Anerkennung fhren. Dulden heit beleidigen. (Goethe, Maximen und Reflexionen).
無爲 / 无为
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zafilutsche
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.07.2007
Beitrge: 1428
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 07.10.08, 13:03    Titel: Re: Deutsche Sparerinnen und Sparer mssten nicht befrchten Antworten mit Zitat

carn hat folgendes geschrieben::
Zur Erfuellung des Anspruches muesste man naemlich die Druckerpressen anwerfen, wovon Sparer auch nicht begeistert sind.
Warum mu zu einer Erfllung eines Anspruches unbedingt eine Druckerpresse angeworfen werden? Es wrde zwecks Beweisbarkeit die Sache vereinfachen, aber in diesem Fall gb es eine unglaublich hohe Anzahl an Zeugen, so das die so gemachte Aussage kaum wiederlegt werden knnte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ZetPeO
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.07.2006
Beitrge: 2166

BeitragVerfasst am: 07.10.08, 13:18    Titel: Antworten mit Zitat

Letzteres stimmt, aber das

Zitat:
Macht wohl auch Sinn, da die Panik momentan groeser ist als das Problem.

Frage Geschockt

Gr.
ZetPeO
_________________
Manche Menschen haben einen Gesichtskreis vom Radius Null und nennen ihn ihren Standpunkt
David Hilbert

Wenn die Sonne der Weisheit tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hws
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.07.2007
Beitrge: 2038
Wohnort: Unna

BeitragVerfasst am: 07.10.08, 13:23    Titel: Re: Deutsche Sparerinnen und Sparer mssten nicht befrchten Antworten mit Zitat

Zafilutsche hat folgendes geschrieben::
Warum mu zu einer Erfllung eines Anspruches unbedingt eine Druckerpresse angeworfen werden?
Gelddruckerpresse. Lachen Um die 100 Milliarden privaten Spareinlagen zahlen zu knnen. (soviel sinds nmlich)

hws
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zollkodex-Ritter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.06.2007
Beitrge: 446

BeitragVerfasst am: 07.10.08, 19:32    Titel: Re: Deutsche Sparerinnen und Sparer mssten nicht befrchten Antworten mit Zitat

Zafilutsche hat folgendes geschrieben::
Um die 100 Milliarden privaten Spareinlagen zahlen zu knnen. (soviel sinds nmlich)

hws


Ne Null vergessen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frank Oseloff
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.01.2006
Beitrge: 5347
Wohnort: 58332 Schwelm

BeitragVerfasst am: 07.10.08, 19:38    Titel: Re: Deutsche Sparerinnen und Sparer mssten nicht befrchten Antworten mit Zitat

Zafilutsche hat folgendes geschrieben::
Es wrde zwecks Beweisbarkeit die Sache vereinfachen, aber in diesem Fall gb es eine unglaublich hohe Anzahl an Zeugen, so das die so gemachte Aussage kaum wiederlegt werden knnte.

Im Wahlkampf gibt es auch eine unglaublich hohe Anzahl an Zeugen. Mit den Augen rollen

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Zafilutsche
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.07.2007
Beitrge: 1428
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 08.10.08, 07:33    Titel: Re: Deutsche Sparerinnen und Sparer mssten nicht befrchten Antworten mit Zitat

Frank Oseloff hat folgendes geschrieben::
Zafilutsche hat folgendes geschrieben::
Es wrde zwecks Beweisbarkeit die Sache vereinfachen, aber in diesem Fall gb es eine unglaublich hohe Anzahl an Zeugen, so das die so gemachte Aussage kaum wiederlegt werden knnte.

Im Wahlkampf gibt es auch eine unglaublich hohe Anzahl an Zeugen. Mit den Augen rollen

Oh mist, da haben Sie vllig recht! Ich hatte glatt vergessen, das Politiker einen "Sonder-status" haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
I-user
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.03.2006
Beitrge: 5309
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 09.10.08, 17:01    Titel: Re: Deutsche Sparerinnen und Sparer mssten nicht befrchten Antworten mit Zitat

hws hat folgendes geschrieben::
Zafilutsche hat folgendes geschrieben::
Warum mu zu einer Erfllung eines Anspruches unbedingt eine Druckerpresse angeworfen werden?
Gelddruckerpresse. Lachen Um die 100 Milliarden privaten Spareinlagen zahlen zu knnen. (soviel sinds nmlich)
... wenn alle Kreditinstitute Pleite gehen und keine Insolvenzmasse zur Teilerstattung der Gelder brig bleibt Ausrufezeichen.
_________________
Recht ist interessant, aber sehr umfangreich; bin kein Fachmann

"Wenn ich schon lge, dann am liebsten indem ich ausschlielich die Wahrheit sage."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Paddy82
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.06.2008
Beitrge: 785
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 10.10.08, 12:16    Titel: Antworten mit Zitat

Durch solche Aussagen wie "die Ersparnisse sind sicher, dafr garantiert die Regierung" wird doch noch mehr Panik verbreitet.
Die Menschen denken "Mensch, wenn schon die Regierung dafr gerade steht, dann muss das Problem ja echt ernst sein.".
Ich seh dem allen noch sehr gelassen entgegen. Ich hab keine Zertifikate (wer sowas hat, hat in der Regel eh Geld ber), sondern nur Festgelder und Aktienfonds, die erholen sich irgendwann auch wieder.
_________________
Das wichtigste ist, wenn ich sterbe:
Begrabt mich in Hamburger Erde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Klein-Fritzchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beitrge: 2262

BeitragVerfasst am: 10.10.08, 18:10    Titel: Antworten mit Zitat

Questor hat folgendes geschrieben::

...
brigens, vor ein paar mehr Jhrchen hat auch schon mal jemand gesagt: .... sind sicher". Damals waren es die Renten........ Sehr bse

Die Logik verstehe ich nicht ganz.
Gerade unter den jetzigen Bedingungen ist die gesetzliche Rente die sicherste Rente. Was jetzt nicht mehr sicher ist, sind doch Produkte, die auf Aktien basieren, also z.B. die Riester-Rente.
_________________
Wenn alle das tten, was viele mich knnten, kme ich nicht mehr zum Sitzen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mount'N'Update
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.09.2007
Beitrge: 1177
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 10.10.08, 20:56    Titel: Antworten mit Zitat

Irgendwer soll mal gesagt haben (vielleicht wei es jemand etwas genauer Sehr glcklich ): "Sicher ist, dass nichts sicher ist. Auch das nicht."

Vielleicht dazu passend aus einem der dutzenden Hollywald-Komdien: "Es knnte auch die Welt untergehen, aber so sehr du auch darauf hoffst, es wird nicht passieren."

Also, etwas mehr Optimismus bitte. Selbst Experten halten die Spareinlagen fr sicher. Doch denen glaubt man offensichtlich nur, wenn sie eben einen exakten Termin fr besagten Weltuntergang vorlegen. Lachen
_________________
Ich habe zu diesem Thema vor 15 Jahren eine Langzeitstudie anfertigen lassen, die ist allerdings noch in Arbeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Recht und Politik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.