Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Heuschnupfenallergie
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Heuschnupfenallergie

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Wehrrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ute S.
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.09.2005
Beitrge: 20
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 12.10.08, 08:51    Titel: Heuschnupfenallergie Antworten mit Zitat

Kann man aufgrund einer Heuschnupfenallergie vom GWD ausgemustert werden? Wenn ja, muss hier eine Bescheinigung des Hausarztes bei der Musterung vorgelegt werden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Roni
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.01.2005
Beitrge: 4287

BeitragVerfasst am: 12.10.08, 08:53    Titel: Antworten mit Zitat

hallo

das wre m.E. kein Zurckstellungsgrund. Musst mal hier suchen, ich meine sowas hatten wir schonmal.

Gru roni
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dirty Sanchez
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.12.2006
Beitrge: 363

BeitragVerfasst am: 12.10.08, 20:04    Titel: Antworten mit Zitat

Das hngt davon ab, wie sehr die Allergie den Wehrpflichtigen einschrnkt.

http://www.zentralstelle-kdv.de/pdf/musterung-gnr-45.pdf

Mit einer Bienenallergie ist man brigens drauen. Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dirty Sanchez
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.12.2006
Beitrge: 363

BeitragVerfasst am: 13.10.08, 20:04    Titel: Antworten mit Zitat

Volker13 hat folgendes geschrieben::
Nach einer Bienenallergie wurde hier nicht gefragt.


Es ist aber auch eine Allergie und wenn jemand schon unter Allergien leidet, kann es ja sein, dass auch eine Bienenallergie vorliegt. Oder darf ich darauf etwa nicht hinweisen?

Zitat:
Bei Heuschnupfen mag zwar die einschrnkung geprft werden, ist jedoch nicht von Belang, und zwar immer unter Bercksichtigung der vorherigen Berufsttigkeit.

Also klares NEIN


Ein klares JA wenn die Allergien den Gemusterten stark einschrnken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
joky
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.06.2006
Beitrge: 60

BeitragVerfasst am: 26.10.08, 22:49    Titel: Antworten mit Zitat

Zu Heuschnupfen kan ich nicht viel sagen,aber mein Sohn war vor 4 Wochen zur Musterung und hat eine hausstaubmilbenallergie vorgelegt,wobei die letzte Bescheinigung schon 15 Jahre her war.Man hat ihn gefragt,ob er extra Allergikerbettwsche bruchte und Asthmaspray,das mute er beantworten und schon war er T 5.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Wehrrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.