Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Schnittverletzung! Schmerzensgeld?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Schnittverletzung! Schmerzensgeld?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schadens- u. Produkthaftungsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Chrisss
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 16.10.2008
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 16.10.08, 14:36    Titel: Schnittverletzung! Schmerzensgeld? Antworten mit Zitat

Hallo,
habe mich heute bei der arbeit geschnitten, weil das Messer ( "Teppichmesser" aus Metal ) gebrochen ist. Musste genht werden. Das Messer habe ich erst vor 2 Tagen gekauft.

Wie verhlt sich in einem solchen Fall die Rechtslage. Knnte ich Schmerzensgeldansprche dem Hersteller gegenber geltend machen, und muss ich dies ber einen Anwalt machen?

Danke schonmal im vorraus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elyss
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.02.2007
Beitrge: 904
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 16.10.08, 14:44    Titel: Antworten mit Zitat

Anspruchsvoraussetzung ist zunchst einmal, dass zumindest eine Fahrlssigkeit hinsichtlich des Herstellers vorliegt!

Das kann ich hier nicht erkennen!
_________________
Grle

Elyss
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mogli
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.12.2004
Beitrge: 3586
Wohnort: Pfalz

BeitragVerfasst am: 16.10.08, 15:57    Titel: Antworten mit Zitat

Elyss hat folgendes geschrieben::
Anspruchsvoraussetzung ist zunchst einmal, dass zumindest eine Fahrlssigkeit hinsichtlich des Herstellers vorliegt!

nee, nicht unbedingt. Grundstzlich wre es schon mglich, dass der Hersteller aufgrund ProdHaftG auch ohne Verschulden haftet. Voraussetzung dafr wre, dass das Produkt fehlerhaft war und dadurch die Krperverletzung entstanden ist.

Aber im hier vorliegenden Fall scheint es (ohne dass wir die genauen Umstnde kennen, wir betreiben halt wieder mal Kafeesatzleserei....... Winken ) doch eher so zu sein, dass der Chrisss einfach nur unachtsam war und den Schaden somit selbst verursacht hat. Dann scheidet ein Schadenersatzanspruch gegen den Hersteller natrlich aus.
_________________
Gre, Mogli
********************
Diese Auskunft ist kostenlos, aber hoffentlich nicht umsonst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chrisss
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 16.10.2008
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 16.10.08, 17:42    Titel: Antworten mit Zitat

Also, da das messer beim schneiden einer gipskarton platte gebrochen ist, bzw nicht das messer, also die Klinge , sondern das Metalgehuse welches die klinge hlt. durch den bruch wurde die klinge freigelegt und hat sich schn der lnge nach durch den daumen gezogen. Unachtsamkeit liegt hier nicht vor. Sehr glcklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adromir
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beitrge: 5610
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 19.10.08, 13:20    Titel: Antworten mit Zitat

Und jetzt wre die Frage zu klren, ob das Schneiden von Gipsplatten mit einem "Teppichmesser" nicht ein Eigenverschulden des Benutzers auslst. Dazu msste geklrt werden, ob es sich wirklich um en reines "Teppichmesser! handelt, oder eigentlich um ein Universalschneidewerzeug, da jetzt der Vereinfachung halber als "Teppichmesser" bezeichnet wurde und ob es irgendwelche Normen gibt, welchen Kraftausbungen das "Teppichmesser" beim Schneidevorgang aushalten muss.

Als verdeutlichendes Beispiel: Wenn ich mit ner Papierschere versuche nen Stahlblech zu schneiden und durch die brechende Klinge eine Verletzung entsteht, wre das auch nicht dem Hersteller der Papierschere anzulasten.
_________________
Geist ist Geil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schadens- u. Produkthaftungsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.