Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - schlechter Fahrkartenkontrolleur
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

schlechter Fahrkartenkontrolleur
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verbraucherrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
I-user
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.03.2006
Beitrge: 5309
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 27.10.08, 18:47    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, irgendwo muss die Grenze sein. Die Frage ist: Wo? Und ob sich ein Student in solchen Vorschriften besser auskennen muss als die meisten Kontrolleure/Kundenberater des Verkehrsunternehmens.
_________________
Recht ist interessant, aber sehr umfangreich; bin kein Fachmann

"Wenn ich schon lge, dann am liebsten indem ich ausschlielich die Wahrheit sage."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Michael A. Schaffrath
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.09.2004
Beitrge: 15339
Wohnort: Rom

BeitragVerfasst am: 28.10.08, 11:28    Titel: Antworten mit Zitat

Es handelt sich ja anscheinend um eine personengebundene grundstzlich gltige Fahrkarte (hnlich einer Monatskarte). Folglich sollten sich die Konsequenzen auf diejenigen beschrnken, die beim unterlassenen Mitfhren einer vorhandenen Monatskarte/Semesterticket zu erwarten sind, also nachtrgliches Vorweisen und gut ist.
_________________
DefPimp: Mein Gott
Biber: N, war nur M.A.S. Aber hier im Forum ist das schon ziemlich dicht dran.

War mein Beitrag hilfreich? Bewerten Sie ihn durch Klick auf die grnen Punkte links unter meinem Namen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
I-user
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.03.2006
Beitrge: 5309
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 28.10.08, 12:00    Titel: Antworten mit Zitat

@M.A.S.: Eigentlich stimmt das. Aber voweisen ist auch nicht so einfach, weil keiner wei, wo. Im Reisezentrum wird ja nicht angenommen. Person A hat irgendwohin eine E-Mail geschickt, eine automatische Empfangsbesttigung bekommen und wartet.
_________________
Recht ist interessant, aber sehr umfangreich; bin kein Fachmann

"Wenn ich schon lge, dann am liebsten indem ich ausschlielich die Wahrheit sage."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
I-user
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.03.2006
Beitrge: 5309
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 20.03.09, 17:26    Titel: Antworten mit Zitat

Heute hat Person A endlich eine fiktive Reaktion per Post bekommen!
Dort steht, dass zurzeit viel bearbeitet werden muss und die Zeit nicht reicht. "Ohne Anerkennung einer Rechtspflicht" ist man bereit, die Forderung ohne weitere Prfung auf 5 zu reduzieren Winken.
_________________
Recht ist interessant, aber sehr umfangreich; bin kein Fachmann

"Wenn ich schon lge, dann am liebsten indem ich ausschlielich die Wahrheit sage."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verbraucherrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.