Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Nachbar tyranisiert uns
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Nachbar tyranisiert uns

 
Neuen Beitrag schreiben   Dieses Thema ist gesperrt, Sie knnen keine Beitrge editieren oder beantworten.    recht.de Foren-bersicht -> Baurecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Leihe
Interessierter


Anmeldungsdatum: 28.10.2008
Beitrge: 7

BeitragVerfasst am: 28.10.08, 08:08    Titel: Nachbar tyranisiert uns Antworten mit Zitat

Habe mich heute bei euch angemeldet um zu erfahren ob jemand die gleichen Probleme hat wie ich
Seid nunmehr 4 Jahren tyranisiert mich mein Nachbar und es wird immer schlimmer. Eine Schlichtung und ein Rechtsstreit vor Gericht habe ich gegen den Nachbar schon verloren.

Eigentlich will ich doch nur meine Ruhe haben, aber das ist leider mit Ihm nicht mglich. Er ist ein Mensch der immer Recht haben mchte.
Er verstt gegen das Nachbarrecht in 7 Paragraphen, und gegen die LBO S.-H. in 5 Paragraphen. War erst vor Gericht wegen dem Hammerschlags und Leiternrecht, aber leider verloren.
Dazu kommen noch das er sehr viel Lgen verbreitet, meine Familie schlecht macht, Beleidigungen ausspricht und uns in der kleinen Nachbarschaft ( 6 Huser) verleumdet.

Meine Nerven sind so langsam am Ende mit diesem Mann. Er scheut auch vor nichts zurck verbale Attacken auszusprechen und Eingriff in mein Privatleben durch stndiges Fotographieren.
Jetzt zu meiner Frage

Was wrdet Ihr mir raten?
Wie kann und sollte ich ihn verklagen?
Was ist mit Anzeige erstatten?

Vielen Dank fr eure Ratschlge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nordlicht02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.12.2006
Beitrge: 6040

BeitragVerfasst am: 28.10.08, 12:08    Titel: Antworten mit Zitat

An irgendetwas muss es aber doch liegen, dass Sie bei Schlichtung und vor Gericht bislang immer der Unterlegene sind Geschockt
Leihe hat folgendes geschrieben::
....Eingriff in mein Privatleben durch stndiges Fotographieren.

Solange er Sie nicht in Ihrer Wohnung oder einem gegen Einblick besonders geschtzten Raum fotografiert (Hchstpersnlicher Lebensbereich, 201a StGB) und solange er die Bilder nicht verffentlicht/verbreitet (Recht am eigenen Bild, 22 Kunsturheberrechtsgesetz) ist das reine Fotografieren nicht verboten.

Leihe hat folgendes geschrieben::
Wie kann und sollte ich ihn verklagen?
Was ist mit Anzeige erstatten?

Wenn der Nachbar gegen geltendes Recht verstt, steht Ihnen dieser Weg natrlich offen.
_________________
Auf die besten Motive trifft man, wenn man keine Kamera dabei hat. (Murphys Foto-Gesetz)
Ich habe meine feste Meinung - bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachenfeststellungen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Leihe
Interessierter


Anmeldungsdatum: 28.10.2008
Beitrge: 7

BeitragVerfasst am: 28.10.08, 15:14    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank Nordlicht 02
Das ist es ja gerade der Nachbar ist ein Mensch der immer Recht haben mchte, egal ob das Recht es verwehrt.

Ich wei leider nicht mehr was ich machen soll, der Schlichter damals fhlte sich nach 5 monaten so gelangweilt das er auf einmal auf seiner Seite war, und Forderungen gegen das Nachbarschaftsrecht gestellt haben, wobei ich das genau umgekehrt geschlichtet haben wollte.

Letztens war ich vor Gericht um mein Recht des Hammerschlags und Leiterrecht durchzusetzen, ohne Erfolg. Ich will doch nur das mein Nachbar mich in ruhe lst und sich an Rechte hlt.

Selbst vor Gericht brachte er nur Lgen, Beleidigungen und verbale Attacken gegen uns vor, alles ohne Beweise.

Ich wei nicht mehr wie ich mich verhalten soll.

Wenn ich knnte wie ich wollte wrde ich ................

Danke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spraadhans
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 26.11.2005
Beitrge: 7758
Wohnort: SMS Bayern

BeitragVerfasst am: 28.10.08, 15:25    Titel: Antworten mit Zitat

Was wollen sie dann aber von uns hren, offensichtlich sind sie ja schon alle erdenklichen Wege gegangen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Leihe
Interessierter


Anmeldungsdatum: 28.10.2008
Beitrge: 7

BeitragVerfasst am: 28.10.08, 15:46    Titel: Antworten mit Zitat

Ja das ist richtig
Ich wei nicht mehr weiter, bin selber am berlegen wie ich Ihn mit seinen eigenen Waffen schlagen kann.
Vielleicht hat ja jemand eine Idee oder vorschlge wie ich es machen kann ohne gegen Rechte zu verstoen.

Danke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spraadhans
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 26.11.2005
Beitrge: 7758
Wohnort: SMS Bayern

BeitragVerfasst am: 28.10.08, 16:29    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht ist genau das das Problem?

"Der Klgere gibt nach" knnte hier die bessere Taktik sein, denn auf Dauer hat jede Konfrontation auch negative Auswirkungen auf die eigene Psyche.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Erich Bauer
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beitrge: 624
Wohnort: Darmstadt

BeitragVerfasst am: 28.10.08, 19:24    Titel: Antworten mit Zitat

Der Fragesteller sollte das Verhalten seines Nachbarn mit einem Anwalt besprechen und falls der keinen Ansatzpunkt fr Unterlassungsansprche sieht, dem Rat von "spraadhans" folgen.
Fr die Ahndung der angeblichen Verste gegen die Landesbauordnung ist die Bauaufsichtsbehrde zustndig.
Im brigen erlaube ich mir den Thread zu schlieen.
_________________
Erich Bauer
http://www.rechtsbeistand-bauer.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Dieses Thema ist gesperrt, Sie knnen keine Beitrge editieren oder beantworten.    recht.de Foren-bersicht -> Baurecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.