Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - EU Brger Hausmeisterdienst-Gewerbe anmelden
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

EU Brger Hausmeisterdienst-Gewerbe anmelden

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Auslnderrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
eve-lyn
Interessierter


Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beitrge: 6
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 04.11.08, 14:26    Titel: EU Brger Hausmeisterdienst-Gewerbe anmelden Antworten mit Zitat

Hallo Liebe Forum Junkies und Profis,

ein Frischling mchte Euch gerne eine Frage stellen und zwar:

darf ein Bulgare ein Gewerbe anmelden z.B. Hausmeister Service ohne irgendwelche Formalitten, das soll heien muss er irgendwelche Kritrien ausfllen oder bestimmte Branchenbeschrnkungen beachten, um sich in dieser Branche selbstndig zu machen.

Folgendes hat er gefunden:
http://www.hwk-muenster.de/fileadmin/user_upload/hwk/Hausmeistermerkblatt.pdf

Daraus lsst sich meiner Meinung nach schlieen, dass er dies wohl einfach machen kann in dem er die besagten 10 oder 20 zahlt (fr die Anmeldung in der dafr bestimmten Behrde). In diesem Auszug finden sich auch bestimmte Ttigkeiten: im Teil B, solche die einer handwerklichen Ttigkeit hneln, so dass man diese auch ausben kann ohne dass man eine spezielle Ausbildung hat. Muss er diese dann auch bei der Handwerkskammer eintragen?

Darf denn diese Person die Ttigkeiten, die im Teil C aufgefhrt sind auch ohne jegliche Formalitten ausfhren, natrlich nach einer Eintragung bei der Handwerkskammer? Braucht er dazu Meisterbrief, spezielle AUsbildung? Oder liegen diese Ttigkeiten in der Sperrliste( bergangsregelung fr BG und RO)? Bzw darf ein Neu EU Brger selbstndiger Handwerker sein?

Fragen ber fragen!....

Kann hierzu jemand von Euch was sagen?

Beste Gre
Evelyn Mit den Augen rollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ronny1958
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.08.2005
Beitrge: 6981
Wohnort: "Kchenjunges" Lndle

BeitragVerfasst am: 04.11.08, 18:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ein EU-Brger darf sich im Grundsatz als Handwerker selbstndig machen und ein Handwerk als Gewerbe anmelden.

Das Merkblatt der HWK Mnster gibt die aktuelle Rechtslage eigentlich sehr gut wieder, ich kenne zufllig den zustndigen Abteilungsleiter dort persnlich.

Die in dem Teil A aufgefhrten Arbeiten drfen selbstndig (nicht als Beschftigter) ausgebt werden.
Die im Teil B bentigen einen Eintrag bei der HWK, was eigentlich kein Problem darstellen drfte ( 9 HWO).
Die im Teil C aufgefhrten Ttigkeiten drfen nur mit einer dem Meisterbrief vergleichbaren Qualifikation ausgebt werden.

Am Sinnvollsten ist eine vorherige Kontaktaufnahme mit der zustndigen Handwerkskammer, diese kann dann definitiv entscheiden, welche Ttigkeit erlaubt ist oder nicht.

Nicht empfehlenswert ist die Ausbung des Gewerbes ohne die erforderliche Erlaubnis der HWK, weil das eine teure Angelegenheit werden kann.

Habe gerade heute einem unerlaubt ttigen Neu-EUler Handwerker die Einnahme der letzten Baustelle als "Strafe" weggenommen. Da hat das Kerlchen jetzt einen Monat fr umme gearbeitet. Und er ist mit diesem Verlust noch gut bedient, weil es keine Geldbue zustzlich gegeben hat. Ihm ist damit auch ein negativer Eintrag ins Gewerbezentralregister erspart geblieben.

Gre
Ronny Winken
_________________
Vielen Dank auch fr die positiven Bewertungen. Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
eve-lyn
Interessierter


Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beitrge: 6
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 04.11.08, 20:12    Titel: Hausmeister Service Antworten mit Zitat

Hallo Ronny,

vielen Dank fr Ihre schnelle und ausfhrliche Antwort. Ich habe das Merkblatt als Beispiel genannt, es handelt sich jedoch in diesem Fall um HK zu Kln, aber ich denke dies spielt keine Rolle.

Es ist natrlich der betreffenden Person klar, dass man keine Ttigkeit ohne Anmeldung ausben darf, daher auch den Wunsch zur Anmeldung.

Muss man denn nicht persnlich zur HK gehen und dort den Eintrag machen oder sollte man sich im Vorfeld telefonisch informieren, da es sich in diesem Fall nur um die erlaubnisfreie und handwerkshnliche Bereiche handelt? Natrlich wird auch beachtet, dass den neuen Eueler die Bereiche - Gebudereinigung usw. ausgeschlossen sind.

Da der Betreffende fr diese (eigentlich einfache) Angelegenheit einen Anwalt konsultieren wollte, was ich fr berflssig halte, wollte ich hier die Experten fragen, die tagtglich solche Flle bearbeiten.

Eine letzte Frage noch: muss man sich erstmal bei der Handwerkskammer informieren und dort den Eintrag machen und erst dann Gewerbe anmelden oder umgekehrt?

Vielen Dank noch einmal und einen Schnen Abend
Evelyn
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ronny1958
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.08.2005
Beitrge: 6981
Wohnort: "Kchenjunges" Lndle

BeitragVerfasst am: 04.11.08, 20:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Zitat:
Eine letzte Frage noch: muss man sich erstmal bei der Handwerkskammer informieren und dort den Eintrag machen und erst dann Gewerbe anmelden oder umgekehrt?


das ist von Kammerbezirk zu Kamerbezirk verschieden.

An sich ist die gltige Handwerkskarte keine Anmeldungsvoraussetzung fr das Gewerbe, aber es wrde zustzliche Rckfragen etc. zur Folge haben. Deswegen ist die vorherige Kontaktaufnahme (am einfachsten ist die persnliche Vorsprache) sicher nicht verkehrt.

Gerade wenn es um "Grenzflle" geht, lassen sich Missverstndnisse vermeiden.
Mit Grenzfall meine ich solche bei denen die Abgrenzung zwischen A, B oder C schwierig sein kann.

Gre
Ronny Winken
_________________
Vielen Dank auch fr die positiven Bewertungen. Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
eve-lyn
Interessierter


Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beitrge: 6
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 11.11.08, 14:06    Titel: Ttigkeitsbezeichnung Antworten mit Zitat

Hey wieder,

in den Unterlagen der Handwerkskammer, die per Post gekommen sind, muss man unter einem bestimmten Punkt eine Haupt und Nebenttigkeit nennen.

Hierzu Fragen:

1) muss ein Hausmeister-Service Betreibender seine Ttigkeiten aufzhlen, da er mehrere ausbt?

2) Unter der Bercksichtigung, dass ein Neu-Euler diese Ttigkeiten ausbt, darf er berhaupt Trockenbau beantragen? Ich denke die Baubranche und deren Wirtschaftszweigen sind fr Neu-Euler ausgeschlossen oder haben diese handwerkshnliche Ttigkeiten nichts mit dieser Branche zu tun?

3) sind einige der Handwerkshnliche und zulassungsfreie Handwerksttigkeiten fr Neu-EU Brger untersagt? Wenn ja, wer kann einem Auskunft darber geben?

Danke im Voraus
Evelyn
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der Jimi
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.05.2007
Beitrge: 302

BeitragVerfasst am: 11.11.08, 14:36    Titel: Re: Ttigkeitsbezeichnung Antworten mit Zitat

eve-lyn hat folgendes geschrieben::
Ich denke die Baubranche und deren Wirtschaftszweigen sind fr Neu-Euler ausgeschlossen oder haben diese handwerkshnliche Ttigkeiten nichts mit dieser Branche zu tun?


Die Entsendung von Arbeitnehmern im Rahmen von Werk- und Dienstleistungsvertrgen ist im Bereich Bau, Reinigung von Gebuden und Anlagen und Innendekoration beschrnkt.

Eine bulgarische Firma mit Sitz in Bulgarien kann also ohne Genehmigung nicht im Rahmen der Dienstleistungsfreiheit Arbeitnehmer nach Deutschland versenden. Das ist damit gemeint.

J.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
eve-lyn
Interessierter


Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beitrge: 6
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 11.11.08, 16:11    Titel: ... Antworten mit Zitat

Hi Jimi,


danke fr Deine Antwort! Also hat dies nichts mit einem EU-Brger der sich hier selbstndig machen kann? Er darf also durchaus all die genannten hnadwerkshnlichen Ttigkeiten ausben u.a. Trockenbau usw.?

Mit den Augen rollen

Viele Gre
Evelyn
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der Jimi
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.05.2007
Beitrge: 302

BeitragVerfasst am: 11.11.08, 16:23    Titel: Re: ... Antworten mit Zitat

eve-lyn hat folgendes geschrieben::
Hi Jimi,


danke fr Deine Antwort! Also hat dies nichts mit einem EU-Brger der sich hier selbstndig machen kann? Er darf also durchaus all die genannten hnadwerkshnlichen Ttigkeiten ausben u.a. Trockenbau usw.?


Auslnderrechtlich ist das kein Problem.

Gewerbe-, Handwerksrecht etc. sind natrlich von jedem, ob Deutscher oder Auslnder, zu beachten. Smilie

J.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
eve-lyn
Interessierter


Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beitrge: 6
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 11.11.08, 16:31    Titel: Wow Antworten mit Zitat

Express Antwort!!!

Danke!! Sehr glcklich

Kannst Du mir auch zur Frage 1 was sagen? Oder sollte ich lieber im Gewerbe- bzw. Gesellschaftsforum nachfragen? Es ist fr einen Hausmeister oder eine Person, die einen hnlichen Kleinbetrieb anmeldet ziemlich aufwendig all die Ttigkeiten aufzuzhlen.....


Viele Gre
Evelyn
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der Jimi
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.05.2007
Beitrge: 302

BeitragVerfasst am: 11.11.08, 17:55    Titel: Antworten mit Zitat

Leider habe ich vom Gewerberecht keinen blassen Schimmer. Ich bin aber sicher, dass es dafr hier - ggfs. im anderen Unterforum - auch kompetente Helfer gibt. Smilie


Dir/ Euch alles Gute,
Jimi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
eve-lyn
Interessierter


Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beitrge: 6
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 11.11.08, 18:07    Titel: Danke Antworten mit Zitat

Danke fr die schnellen Rckmeldungen.
Werd mal stbern, was es in den anderen Unterforen so geschrieben wird!

Gre
Evelyn
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ronny1958
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.08.2005
Beitrge: 6981
Wohnort: "Kchenjunges" Lndle

BeitragVerfasst am: 11.11.08, 18:41    Titel: Re: Wow Antworten mit Zitat

eve-lyn hat folgendes geschrieben::


Kannst Du mir auch zur Frage 1 was sagen? Oder sollte ich lieber im Gewerbe- bzw. Gesellschaftsforum nachfragen? Es ist fr einen Hausmeister oder eine Person, die einen hnlichen Kleinbetrieb anmeldet ziemlich aufwendig all die Ttigkeiten aufzuzhlen.....




Hallo,

eine nicht asreichende Antwort stellt uU eine OWi nach dem 118 HWO dar, aus eigener Erfahrung mit den Handwerkskammern sollte die Auskunft so ausfhrlich wie mglich sein.

Nur so kann die HWK auch verlsslich Auskunft geben, ob die beabsichtigte Ttigkeit handwerksrechtlich erlaubt ist.

Gre
Ronny Winken
_________________
Vielen Dank auch fr die positiven Bewertungen. Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Auslnderrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.