Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Irak billigt Abkommen ber US-Truppen
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Irak billigt Abkommen ber US-Truppen
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Recht und Politik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Dipl.-Sozialarbeiter
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beitrge: 11996

BeitragVerfasst am: 16.11.08, 18:42    Titel: Irak billigt Abkommen ber US-Truppen Antworten mit Zitat

tagesschau.de hat folgendes geschrieben::
"Das Abzugsdatum 2011 steht"

Die irakische Regierung hat den umstrittenen Entwurf fr ein langfristiges Abkommen zur Truppenstationierung mit den USA akzeptiert. Sie sieht es als Erfolg - immerhin stehe das Abzugsdatum 2011 in dem Papier. Aber die irakische Bevlkerung bleibt skeptisch.
...

Obama ist noch nicht ganz im Amt und schon werden erste positive Signale deutlich.

tagesschau.de hat folgendes geschrieben::
...
Schon bis Mitte nchsten Jahres sollen sich die US-Soldaten aus irakischen Stdten zurckziehen. Ein klarer Zeitplan also was US-Prsident George W. Bush immer vermeiden wollte. Offensichtlich fiel es Iraks Regierung nach Barack Obamas Wahl leichter, dem Abkommen zuzustimmen. Der neue Prsident hat einen Rckzug bis Mitte 2010 versprochen.
...
_____
Stand: 16.11.2008 18:14 Uhr

Meinungen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carn
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.02.2006
Beitrge: 2872

BeitragVerfasst am: 17.11.08, 10:00    Titel: Re: Irak billigt Abkommen ber US-Truppen Antworten mit Zitat

Dipl.-Sozialarbeiter hat folgendes geschrieben::
tagesschau.de hat folgendes geschrieben::
"Das Abzugsdatum 2011 steht"

Die irakische Regierung hat den umstrittenen Entwurf fr ein langfristiges Abkommen zur Truppenstationierung mit den USA akzeptiert. Sie sieht es als Erfolg - immerhin stehe das Abzugsdatum 2011 in dem Papier. Aber die irakische Bevlkerung bleibt skeptisch.
...

Obama ist noch nicht ganz im Amt und schon werden erste positive Signale deutlich.

tagesschau.de hat folgendes geschrieben::
...
Schon bis Mitte nchsten Jahres sollen sich die US-Soldaten aus irakischen Stdten zurckziehen. Ein klarer Zeitplan also was US-Prsident George W. Bush immer vermeiden wollte. Offensichtlich fiel es Iraks Regierung nach Barack Obamas Wahl leichter, dem Abkommen zuzustimmen. Der neue Prsident hat einen Rckzug bis Mitte 2010 versprochen.
...
_____
Stand: 16.11.2008 18:14 Uhr

Meinungen?


Die Dummheit unserer Journalisten ist grenzenlos.

Der Hauptgrund warum es leichter viel die US-Regierung davon zu ueberzeugen diese Bedingung im Lauf des letzten Jahres aufzugeben, ist dass die Sicherheitslage sich verbessert hat. Deshalb ist das Argument, es waere ein Risiko ein Abzugsdatum festzulegen und damit den Aufstaendischen den Eindruck zu vermitteln sie seien auf dem richtigen Weg und muessten einfach nur noch mehr morden um ihre Ziele zu erreichen, hinfaellig.
Hingegen sich dem Druck der irakischen Reghierung zu beugen, nachdem diese selber erfolgreich gegen Aufstaendische und Milizen vorgegangen ist, mag zwar nicht erfreulich fuer die USA sein, aber es schadet nicht der Stabilisierung.

Der 2. Grund ist schon teilweise Obama, aber nicht weil die Iraker den so doll lieb haben, sondern weil bush vermeiden will, dass es zu einem ueberhasteten Abzug kommt. Deswegen wollte die US-Regierung eine Vereinbarung vor dem 20. januar zu treffen, waehrend die irakische Regierung kommunale Wahlen im Auge behalten muss.

Beiderseitig bestand also Interesse eine schnelle Einigung zu finden und die verbesserte Sicherheitslage hat das vereinfacht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dipl.-Sozialarbeiter
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beitrge: 11996

BeitragVerfasst am: 17.11.08, 10:35    Titel: Re: Irak billigt Abkommen ber US-Truppen Antworten mit Zitat

carn hat folgendes geschrieben::
...
Die Dummheit unserer Journalisten ist grenzenlos.
...

Dies habe selbst ich noch nicht gewut. Sicher werden Sie dies jetzt ausfhrlich begrnden und belegen knnen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carn
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.02.2006
Beitrge: 2872

BeitragVerfasst am: 17.11.08, 12:20    Titel: Re: Irak billigt Abkommen ber US-Truppen Antworten mit Zitat

Dipl.-Sozialarbeiter hat folgendes geschrieben::
carn hat folgendes geschrieben::
...
Die Dummheit unserer Journalisten ist grenzenlos.
...

Dies habe selbst ich noch nicht gewut. Sicher werden Sie dies jetzt ausfhrlich begrnden und belegen knnen.


Klar kann man keine grenzenlose Dummheit belegen, lediglich Dummheit oder Inkompetenz.

Fuer die Einigung war die Entwicklung der Sicherheit im Irak - die bei Beginn der Verhandlungen vor 1 Jahr noch erheblich schlechter war - entscheidend.
Dass ist dem Schreiber des obigen Artikels entweder nicht klar - dummheit - oder er erwaehnt es nicht, da es ihm nicht wichtig fuer den Zusammenhang erscheint. Haette er Obama nicht erwaehnt wuerde das schon gehen - man muss nicht immer die Gruende nennen - aber wenn man Gruende nennt, dann muss man bevorzugt die wichtigeren nennen. Das Nennen von Obama, aber das nicht nennen der Sicherheitslage, die wichtiger ist, ist inkompetenz.

edit:
Aber wenn sie schon mit belegen kommen, dann belegen sie doch mal bitte:
"Obama ist noch nicht ganz im Amt und schon werden erste positive Signale deutlich. "
dass die Einigung irgendwas mit der Wahl zu tun hat.


Zuletzt bearbeitet von carn am 17.11.08, 12:21, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 17.11.08, 12:21    Titel: Re: Irak billigt Abkommen ber US-Truppen Antworten mit Zitat

Ich habe doch sehr ernste Zweifel, ob jemandem, der das
carn hat folgendes geschrieben::
Der Hauptgrund warum es leichter viel die US-Regierung davon zu ueberzeugen diese Bedingung im Lauf des letzten Jahres aufzugeben
aus dem
Tagesschau hat folgendes geschrieben::
Die irakische Regierung hat den umstrittenen Entwurf fr ein langfristiges Abkommen zur Truppenstationierung mit den USA akzeptiert. (...) Offensichtlich fiel es Iraks Regierung (...) leichter, dem Abkommen zuzustimmen.
ableitet bzw. reininterpretiert, bei solchen uerungen
carn hat folgendes geschrieben::
Die Dummheit unserer Journalisten ist grenzenlos.
berhaupt die Ehre einer ernsthaften Nachfrage gegeben werden sollte.
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carn
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.02.2006
Beitrge: 2872

BeitragVerfasst am: 17.11.08, 12:24    Titel: Re: Irak billigt Abkommen ber US-Truppen Antworten mit Zitat

Biber hat folgendes geschrieben::
Ich habe doch sehr ernste Zweifel, ob jemandem, der das
carn hat folgendes geschrieben::
Der Hauptgrund warum es leichter viel die US-Regierung davon zu ueberzeugen diese Bedingung im Lauf des letzten Jahres aufzugeben
aus dem
Tagesschau hat folgendes geschrieben::
Die irakische Regierung hat den umstrittenen Entwurf fr ein langfristiges Abkommen zur Truppenstationierung mit den USA akzeptiert. (...) Offensichtlich fiel es Iraks Regierung (...) leichter, dem Abkommen zuzustimmen.
ableitet bzw. reininterpretiert,


Wie kommen sie darauf, dass ich diese Ansicht aus obigen Artikel abgeleitet habe?


Und was ist ihre Meinung zum Thema des Threads?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 17.11.08, 12:38    Titel: Re: Irak billigt Abkommen ber US-Truppen Antworten mit Zitat

carn hat folgendes geschrieben::
Wie kommen sie darauf, dass ich diese Ansicht aus obigen Artikel abgeleitet habe?
Weil Sie ihn in Ihrem Beitrag zitiert haben? Geschockt
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jaeckel
Administrator


Anmeldungsdatum: 12.09.2004
Beitrge: 4985
Wohnort: Bad Nauheim

BeitragVerfasst am: 17.11.08, 12:46    Titel: Antworten mit Zitat

Die ist schon toll, die Sicherheitslage. Frieden, Freiheit und Demokratie ist auch berall. Der Ex-Spezi des CIA und von EX-Verhandlungspartner von Rumsfeld ist gehenkt. Bis zu 14 Sttzpunkte zur Sicherung der Oil-Companies werden wohl dauerhaft bleiben. "Mission Accomplished!" - alle strahlen. Wers nicht glaubt, sollte sich ber URAN-Munition informieren.
_________________
Herzlichen Gruss
Ihr Achim Jckel
www.recht.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
spraadhans
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 26.11.2005
Beitrge: 7758
Wohnort: SMS Bayern

BeitragVerfasst am: 17.11.08, 13:02    Titel: Antworten mit Zitat

Mit Verlaub,

aber was hat Uranminition damit zu tun?

Auer dass es verwerflich ist, diese einzusetzen, wie es ebenso (grds.) verwerflich ist, berhaupt Kriegsmaschinen zu verwenden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spraadhans
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 26.11.2005
Beitrge: 7758
Wohnort: SMS Bayern

BeitragVerfasst am: 17.11.08, 13:08    Titel: Antworten mit Zitat

Ei ei, da hab ich bei dem Ernst des Themas gar nicht an Sarkasmus gedacht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carn
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.02.2006
Beitrge: 2872

BeitragVerfasst am: 17.11.08, 13:56    Titel: Antworten mit Zitat

jaeckel hat folgendes geschrieben::
Die ist schon toll, die Sicherheitslage.


Habe ich nicht gesagt.
Aber sie nicht ganz so schlecht wie vor einem oder gar 2 Jahren, was meiner Ansicht der entscheidende Grund ist, warum eine Einigung, die einen Abzugstermin nennt, moeglich war.

Wird die Sicherheit wieder schlechter, dann wird die Einigung wohl wieder hinfaellig werden.


@Biber
Meine Argumente nicht gelesen, sonst waere ihnen aufgefallen, dass ich argumentierete, dass der Bericht wichtige Fakten auslaesst. Rein aus einem Artikel ohne zusaetzliche Informationen zu folgern, dass dieser etwas auslaesst ist selten moeglich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dipl.-Sozialarbeiter
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beitrge: 11996

BeitragVerfasst am: 17.11.08, 14:40    Titel: Antworten mit Zitat

carn hat folgendes geschrieben::
jaeckel hat folgendes geschrieben::
Die ist schon toll, die Sicherheitslage.


Habe ich nicht gesagt.
Aber sie nicht ganz so schlecht wie vor einem oder gar 2 Jahren, was meiner Ansicht der entscheidende Grund ist, warum eine Einigung, die einen Abzugstermin nennt, moeglich war.
...

Ach carn,

erst lt Bush einen unbegrndeten Angriffskrieg auf den Irak ausfhren und schafft so eine instabile Sicherheitslage. Es ist doch auch Ihnen klar, da ein Angreifer irgendwann mal das Land wieder verlassen mu.

Liebe Gre

Klaus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 17.11.08, 17:04    Titel: Antworten mit Zitat

carn hat folgendes geschrieben::
Meine Argumente nicht gelesen
Mal auf die Zeiten der Beitrge geguckt und dann festgestellt, da ich mich mit meinem Beitrag gar nicht auf Ihren Beitrag direkt ber mir beziehen konnte (mal unabhngig davon, das auch nicht mal andeutungsweise versucht habe)?

carn hat folgendes geschrieben::
dass ich argumentierete, dass der Bericht wichtige Fakten auslaesst.
Sie behaupten das. Wie blich ohne auch nur den Versuch eines Beleges fr die Behauptungen, dafr dann aber mit vllig abstrusen Schlussfolgerungen aus den nicht belegten Behauptuingen.

carn hat folgendes geschrieben::
Rein aus einem Artikel ohne zusaetzliche Informationen zu folgern, dass dieser etwas auslaesst ist selten moeglich.
Genau das tun Sie aber.
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dipl.-Sozialarbeiter
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beitrge: 11996

BeitragVerfasst am: 17.11.08, 21:56    Titel: Re: Irak billigt Abkommen ber US-Truppen Antworten mit Zitat

carn hat folgendes geschrieben::
...
Fuer die Einigung war die Entwicklung der Sicherheit im Irak - die bei Beginn der Verhandlungen vor 1 Jahr noch erheblich schlechter war - entscheidend.
Dass ist dem Schreiber des obigen Artikels entweder nicht klar - dummheit - oder er erwaehnt es nicht, da es ihm nicht wichtig fuer den Zusammenhang erscheint. Haette er Obama nicht erwaehnt wuerde das schon gehen - man muss nicht immer die Gruende nennen - aber wenn man Gruende nennt, dann muss man bevorzugt die wichtigeren nennen. Das Nennen von Obama, aber das nicht nennen der Sicherheitslage, die wichtiger ist, ist inkompetenz.
...

Ach carn,

dann hren Sie sich dies:mal genau an.

Danach knnen Sie weiter rumstnkern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carn
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.02.2006
Beitrge: 2872

BeitragVerfasst am: 18.11.08, 09:03    Titel: Antworten mit Zitat

Biber, wie ueblich aeussern sie keine Meinung zum Threadthema. Da faellt mir diese Definition ein:
"In einem Internet-Medium wird ein Autor als Troll bezeichnet, dessen Beitrag nicht zu dem Thema beitrgt, sondern der vor allem das Ziel hat, weitere Reaktionen hervorzurufen, ohne am eigentlichen Thema interessiert zu sein."
Ironie Smiley Vielleicht sollte ich sie mal einem Moderator melden.

Biber hat folgendes geschrieben::
carn hat folgendes geschrieben::
Meine Argumente nicht gelesen
Mal auf die Zeiten der Beitrge geguckt und dann festgestellt, da ich mich mit meinem Beitrag gar nicht auf Ihren Beitrag direkt ber mir beziehen konnte (mal unabhngig davon, das auch nicht mal andeutungsweise versucht habe)?

Da ich in beiden Beitraegen ziemlich aehnlich argumentiert habe(Mein Punkt war, dass nicht Obama sondern die Sicherheitslage entscheidend fuer die Einigung war.) ist es wurscht welchen Beitrag sie nicht gelesen haben.
Biber hat folgendes geschrieben::

carn hat folgendes geschrieben::
dass ich argumentierete, dass der Bericht wichtige Fakten auslaesst.
Sie behaupten das. Wie blich ohne auch nur den Versuch eines Beleges fr die Behauptungen, dafr dann aber mit vllig abstrusen Schlussfolgerungen aus den nicht belegten Behauptuingen.

Die Behauptung, dass sich die Sicherheitslage verbessert hat bedarf fuer sie eines Belegs?
Das wundert mich nicht, da sie sich medial nur einseitig informieren und gleichzeitig vormachen, die entsprechenden Medien seien neutral.
http://www.iraqbodycount.org/database/
Wie man sieht gibts in 2008 erheblich weniger morden als in 2007 oder 2006, womit "die Sicherheitslage hat sich verbessert" belegt ist.
(@Jaekel: Von "guter Sicherheitslage" zu sprechen ist wohl nicht angebracht.)
Obama meint ueberigens auch, dass die Sicherheitslage sich verbessert hat:
http://www.ontheissues.org/Celeb/Barack_Obama_War_+_Peace.htm
"FactCheck: No, violence in Iraq is LOWER than 2 years ago
Obama vastly understated the improvement in the security situation in Iraq when he said, "We saw a spike in the violence, the surge reduced that violence, and we now are, two years later, back where we started two years ago." There was indeed a spike in the violence in Iraq during the last two years that has been receding as of late. Most recently, nearly all statistical indicators show that violence is sharply lower than it was two years ago, according to the Brookings Institution's Iraq Index."

Wenn sie sich Iraq Body Count genauer anschauen, dann gab es um Maerz herum mehr Tote. Das kommt daher, weil die irakische Regierung da gegen schitische Milizen vorgegangen ist und dabei zumindest keine US-Bodentruppen benoetigt hat. Dass die Regierung teilweise sich selber um die Sicherheit kuemmert ist ein weiteres Zeichen fuer ein Verbessern der Lage.
Biber hat folgendes geschrieben::

carn hat folgendes geschrieben::
Rein aus einem Artikel ohne zusaetzliche Informationen zu folgern, dass dieser etwas auslaesst ist selten moeglich.
Genau das tun Sie aber.


Nein, tue ich nicht, ich habe nur nicht die zusaetzlichen Informationen verlinkt, da ich dachte, dass informierte Menschen mitbekommen haben, dass es im Irak weniger Gewalt gibt als vor 1-2 Jahren und dass die irakische Regierung mehr Sicherheitsaufgaben selber uebernimmt. Falls ihnen das aber neu sein sollte, dann ist das noch deprimierender fuer die Berichterstattung der Medien aus denen sie sich informieren.

@Dipl-Soz
Tut mir leid, habe tonlosen Computer momentan.
Was wollen sie mit dem Link sagen?
Dass die Sicherheitslage nicht besser geworden ist, dass das nicht wichtig fuer den Vertrag war oder dass der Journalist es besser beschreibt und die verbesserte Sicherheitslage erwaehnt und darauf eingeht, inwieweit sie fuer einen Abschluss auch relevant war?

http://edition.cnn.com/2006/POLITICS/11/20/obama.iraq/index.html

Habe auch andere Artikel zu dem Thema gefunden, die eben auch erwaehnen, dass ein vor 2 Monaten erfolgter begrenzter Truppenabzug das Vertrauen verbessert hat - was von Petraeus nur gemacht wurde, weil die Sicherheitslage sich verbessert hat - und dass die Iraker gegen einen zu schnellen Abzug seien, weil sie bei zu schnellem Abzug eine Verschlechterung der Sicherheit fuerchten - weswegen jegliche Zustimmung zu irgendwelchen Vreinbarungen natuerlich erstmal von der Sicherheitslage abhaengen.

Obamas Wahl hat wohl das zusaetzliche Vertrauen auf irakischer Seite gebracht, dass noch zu einem Abschluss gefehlt hat, aber ohne die verbesserte Sicherheitslage haette Obamas Wahl nichts bewirkt.
(Obamas Wahl kam passend, seine Abzugsplaene sind inzwischen nicht mehr voellig realitaetsfern. http://edition.cnn.com/2006/POLITICS/11/20/obama.iraq/index.html)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Recht und Politik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.