Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Rassekatze verfloht ...
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Rassekatze verfloht ...
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Tierrecht/ Tierkaufrecht/ Haftung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Snowflake
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.10.2004
Beitrge: 840
Wohnort: Frankfurt a.M.

BeitragVerfasst am: 18.11.08, 18:21    Titel: Antworten mit Zitat

@krallen schneiden

gibt es. Ist eine Art Halter-Bequemlichkeits-Behandlung (imho wider die Natur) bei der die Krallen so zurckgeschnitten werden, dass die Katze keine Mbel u.. mehr zerkratzen kann.
_________________
Nichts macht die Menschen so unvertrglich wie das Bewutsein, genug Geld fr einen guten Rechtsanwalt zu haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
The_Wanted1
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.06.2008
Beitrge: 289

BeitragVerfasst am: 18.11.08, 20:13    Titel: Antworten mit Zitat

Ein verflohtes Tier zeigt gewhnlich SEHR frhzeitig an, dass es was juckt. Nmlich indem es sich kratzt wie irre.
Unglaublich, ber ein halbes Jahr nichts zu bemerken. Oder nichts bemerken zu wollen.

Wre ich der Zchter, wrde ich vermutlich hier einen Thread aufmachen und fragen, ob ich das Recht htte, das Tier zu mir zurckzunehmen, da der Halter nicht in der Lage ist, es einigermaen schdlingsfrei zu halten.

EIN Floh ist ja nichts schlimmes, aber ein schwerer Schdlingsbefall hochgradig unangenehm bis schmerzhaft (Kratzwunden etc.) fr ein Tier.



Wanted
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Roni
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.01.2005
Beitrge: 4287

BeitragVerfasst am: 18.11.08, 20:32    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Naja und in der Zeit wo die drei beim Tierarzt sind mache ich dann schnell erledigungen und hole sie meist ca. 1 Std. spter wieder ab - naja - und als ich wieder kam, lagen meine 3 Schtze noch in Narkose und der Arzt erzhlte, dass er sie scheren musste wegen Flohbefall, dass aber nur die Perserkatze welche behabt htte und er die anderen beiden vorsorglich htte mitscheren mssen - dann bekam ich noch Floh-Mittel und durfte erst mal einen riesen Batzen bezahlen.


ich frage mich gerade, ob der Tierarzt das einfach so ohne Auftrag oder Nachfrage ,machen durfte. Er handelt ja ohne Auftrag.

Gru roni
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tanjap
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 18.11.2008
Beitrge: 2
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 18.11.08, 20:46    Titel: Antworten mit Zitat

"A kauft eine Rassekatze von Zchter B" und muss tatschlich eine Woche spter zum impfen? Das Tier htte fertig geimpft sein mssen!
Verlange von dem Tierarzt eine genaue Kostenaufstellung mit der dazugehrigen Diagnose. In anderen Foren habe ich gelesen, da das scheren so um die 60 Euros kostet (x 3 = 180 Euros).
Wieviele Fogger zum Entflohen der Wohnung hast Du benutzt - die kosten pro Dose keine 20 Euro und reichen fr jeweils 60 qm.
Der Tierarzt kann zwar alle Flhe auf dem Tier entfernen, aber 95% halten sich in der Umgebung auf und es kann durchaus sein, das Du sie selber mitgebracht hast (in der Stadt an einem verflohten Hund verbeigelaufen Z.B.).
Wurmkuren sollten regelmig gemacht werden (diese Kosten htten also eh bei dir gelegen).
Ich kann es nicht glauben, das ein Tier unbemerkt so verfloht ist; zumal die Flhe hinterher dann ach auf die Menschen gehen. Wir haben auch schon die ein oder andere Flohplage gehabt (trotz Vorbeugung), aber solche Radikalmassnahmen noch nie.
Poste doch bitte mal die detallierte Rechnung des tierarztes, da knnte man eher an Geld kommen. Kein Zchter wird dir nach 7 Monaten Geld erstatten, weil die Katze "von Geburt an" Flhe gehabt haben soll. Lies dich mal im Netz nach Flhen durch, da merkst du ganz schnell selber, das das so nicht stimmen kann. Und -ganz wichtig- neuen Tierarzt suchen!
Tanja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anika1987
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.12.2007
Beitrge: 53

BeitragVerfasst am: 18.11.08, 23:11    Titel: Antworten mit Zitat

@Waschbrin - nein, Impfmig bekommen sie nicht die "volle Drhnung" - sie haben alle die Grund-Immunisierung und werden jetzt alle 2 Jahre geimpft, da Wohnungskatzen.

Das regelmige Entwurmen soll ich laut meinem Tierarzt alle 3 Monate machen - halt zum vorbeugen.



@Snowflake - das Krallen schneiden ist keine Bequemlickeit - wir haben uns ja extra noch Rattan-Mbel usw. gekauft, damit die Katzen daran zustzlich kratzen knnen - dazu haben wir einige Kratzbretter, 4 Kratzbume und auf der Terasse haben wir uns noch einen sehr groen Kratzbaum schreinern lassen - dass Problem ist, dass 2 unserer Katzen nirgendswo kratzen - daher sind die Krallen recht lang und sie bleiben immer berall hngen - da finde ich es besser, wenn die Krallen etwas gekrtzt werden, damit die beiden nicht weiterhin berall hngen bleiben.


@The_Wanted1 - die Katze hat sich in der ganzen Zeit in der ich sie habe nicht einmal wirklich gekratzt - wenn es sie wirklich gejuckt htte, wre mir das aufgefallen.
Finde es etwas unverschmt, dass du hier sofort aus "Tier-Qulerei" schliet - ich bin seit einigen Jahren im Tierschutz ttig und wei was Tierqulerei ist.


@Tanjap - die Katze musste nur noch die letzte Impfung haben.
Eigentlich htte ich sie erst danach abholen knnen, da wir aber fast 500km fahren mussten und es genau 1 Woche vor dem Eigentlichen Abholtermin zeitliche so gut geklappt hatte, haben wir sie ausnahmsweise etwas frher abholen drfen - ich denke nicht, dass das ein Problem ist.

Ich werde morgen mal meinen Tierarzt nach einer genauen Rechnung fragen - soweit ich wei, nimmt er aber fr das Scheren 100.- pro Stunde - ist recht teuer, aber ich dachte immer, dass er ein sehr guter Arzt ist, da ich frher schon sehr gute Erfahrungen mit ihm gemacht habe.


Fogger - das sind diese Sprays?

Da habe ich 6 Flaschen gebraucht - unsere Wohnung ist 160m gro und ich habe jeden Raum vorsichtshalber 2 mal ausgesprht - habe auch alles grndlich untersucht, aber nicht einen einzigen Floh gefunden. Ich berlege aber trotzdem noch, dass ich vielleicht einen Kammerjger oder sowas anrufe, damit der auch mal danach schaut, der wird ja mehr erfahrung haben - aber ich habe wirklich alles extrem grndlich untersucht und da war berhaupt nichts.


So langsam denke ich wirklich, dass der Tierarzt mich da ber den Tisch ziehen wollte - aber wenn man so etwas hrt, ist man natrlich erst mal extrem geschockt und glaubt natrlich alles.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mogli
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.12.2004
Beitrge: 3586
Wohnort: Pfalz

BeitragVerfasst am: 19.11.08, 08:14    Titel: Antworten mit Zitat

Anika1987 hat folgendes geschrieben::
- dass Problem ist, dass 2 unserer Katzen nirgendswo kratzen -
Geschockt Verhaltensgestrte Katzen?

fragt sich Mogli, der seit ber einem Vierteljahrhundert seine Wohnung mit Katzen teilt und sich einbildet, ber das Verhalten von Katzen einigermaen Bescheid zu wissen......
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tanjap
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 18.11.2008
Beitrge: 2
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 19.11.08, 11:37    Titel: Antworten mit Zitat

6 Fogger htten fr 360 qm gereicht! Hat dein Tierarzt dich eigentlich ber die Wirkungsweise der Fogger aufgeklrt? Ein zweites Mal htte man es nicht machen brauchen, die Wirkung hlt ca. 6 Monate an. Sie sind sehr effiezient, einen Kammerjger braucht man da nicht mehr.
Eine Katze wird bei Flohbefall eigentlich nicht geschoren, das macht man wenn das Fell vllig verfilzt ist und sonst nicht mehr wieder in den Griff zu bekommen ist.
Wenn ein Tier Flhe hat, haben die anderen es auch. Stell das Tier auf eine helle Unterlage, schubbel es durch. Wenn dunkle Krmelchen fallen, feucht machen und schauen ob diese blutig werden, das ist dann eindeutig Flohkot.
Sprich mit dem Arzt, warum er keine andere Mglichkeit als scheren gesehen hat; irgendwetwas scheint hier nicht zusammen zu passen.
Verlange aber erst die Rechnung, was man schwarz auf weiss hat, ist immer besser.
@Volker13: wir zahlen unseren Tierarzt immer ohne Rechnung. Dazu gehrt Vertrauen, und ich brauche keine Rechnung fr die Impfungen etc., ich denke die meisten machen es so.
Tanja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anika1987
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.12.2007
Beitrge: 53

BeitragVerfasst am: 19.11.08, 18:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,



langsam denke ich wirklich, dass der Tierarzt mir da vielleicht Mist erzhlt hat...


@Mogli - ich habe auch bisher immer Katzen gehabt und die haben immer gekratzt - diese beiden aber nicht - ich wei selbst nicht warum - ab und zu krallen sie mal in den Teppich aber das war es auch - aber ich denke nicht, dass die beiden desshalb sofort Verhaltensgestrt oder sonstiges sind.


@Tanjap - nein, mein Tierarzt hat mich absolut gar nicht ber diese Fogger aufgeklrt - er sagte bei uns im Tierbedarf gbe es ein Flohspray, was man fr die Wohnung nehmen kann - das wars auch schon.


Ich habe alle 3 Katzen nochmal ganz grndlich untersucht - ausgekmmt, das Fell durchgeschttelt usw - da war absolut gar nichts - auch in der kompletten Wohnung ist nichts zu finden.


Ich denke ich werde jetzt einfach den Tierarzt wechseln und gut -

so langsam denke ich wirklich, dass es gar keine Flhe gegeben hat - sonst htte ich ja irgendwo etwas finden mssen - ist zwar eine Unverschmtheit vom Tierarzt - aber mein Gott - ich bin ja froh, dass hier keine Flhe "rumhpfen" -

Habe wahrscheinlich auch berreagiert in Sachen Zchterin - aber wenn einem der Tierarzt so etwas erzhlt, glaubt man das im Schock einfach erst mal.


Liebe Gre
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aileen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.04.2006
Beitrge: 458

BeitragVerfasst am: 19.11.08, 22:15    Titel: Antworten mit Zitat

Fogger sind sogenannte Nebelbomben, die das Anti-Parasitenmittel in jede Ritze des Hauses bringen. Die bekommst du auch nur vom Tierarzt. Die kann man nicht im Laden kaufen.

Aileen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nordlicht02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.12.2006
Beitrge: 6040

BeitragVerfasst am: 20.11.08, 00:08    Titel: Antworten mit Zitat

Man merkt es brigens nicht nur am Verhalten der Katzen, wenn Flhe vorhanden sind. Abgesehen davon, dass man sie, wie schon geschrieben wurde, sieht.
Lassen Sie die Katze nur einmal in Erwartung ihres Futters um Ihre Beine schleichen - Sie merken es an Ihrem eigenen Verhalten, wenn Sie Flhe in der Wohnung haben. Insbesondere im Bereich der Unterschenkel - und zwar recht schnell. Und nicht nach sieben Monaten.
Ein wirklich "prickelndes" Erlebnis. Eigene Erfahrung Winken
_________________
Auf die besten Motive trifft man, wenn man keine Kamera dabei hat. (Murphys Foto-Gesetz)
Ich habe meine feste Meinung - bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachenfeststellungen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pOtH
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.03.2006
Beitrge: 3729
Wohnort: Ober-Ramstadt | Das Tor zum Odenwald

BeitragVerfasst am: 20.11.08, 00:42    Titel: Antworten mit Zitat

war mit meinem hund vor ~3 monaten beim TA u. habe mit ihr im auenbereich gwartet. beim routinemigen durchkmmen hat die T dann 2 flhe gefunden,
habe 2 mal am tag die lieblingspltze des hundes gesaugt u. 1 mal tgl. den rest der wohnung. der hund wurde mit spot on mitteln behandelt u. die prozedur wurde 3 wochen spter wiederholt, kosten also ~ 20.
beim tgl. durchkmmen mit dem flohkamm konnte ich allerdings keinen einzigen floh mehr finden, ich vermute das mein hund sich die biester beim TA geholt hat - vielleicht war ich aber auch nur zu doof zum kmmen. =)

Aileen hat folgendes geschrieben::
Fogger sind sogenannte Nebelbomben, die das Anti-Parasitenmittel in jede Ritze des Hauses bringen. Die bekommst du auch nur vom Tierarzt. Die kann man nicht im Laden kaufen.
Aileen


im laden nicht aber in der apotheke, diese waren in den 3 apotheken wo ich war, nicht vorrtig - da T dies gerne direkt dem kunden mitgeben (kleine aufwandsentschdigung eingerechnet Mit den Augen rollen ).
_________________
LAIENMEINUNG! <---> Lese hier nur fters!
Ab jetzt nurnoch Ringelpitz ohne anfassen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Yane
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.01.2007
Beitrge: 45

BeitragVerfasst am: 22.11.08, 11:58    Titel: Antworten mit Zitat

Anika1987 hat folgendes geschrieben::
dass aber nur die Perserkatze welche behabt htte und er die anderen beiden vorsorglich htte mitscheren msse


entschuldige bitte, aber 7 Monate ..... und nur die Perser Katze htte Flhe?

Sorry, aber da den Zchter belangen wollen ist ja wohl nur mehr als lcherlich. Das ist vllig abstrus.

Und Flhe haben mit Sauberkeit oder Unsauberkeit so rein gar nichts zu tun. Prinzipiell wrde es ausreichen, wenn Du vor eurem Haus den verflohten Hund/Katze .... eines Bekannten streichelst, ein Floh hpft mal schnell in dein Haar/deine Kleidung und Du gehst mitsamt Floh ins Haus.

Flhe sitzen keine 24 Stunden am Tag am Tier. IdR maximal 1 Stunde. Den Rest sind sie auf Wanderschaft. Und solange sie gengend Hunde und Katzen haben, stechen sie auch keine Menschen an. Es kann also durchaus sein, dass Du trotz aller Sauberkeit zum "Flohtaxi" geworden bist.

Jo und Tierarztpraxen, da kann sich Hund oder Katze durchaus auch mal einen Floh einfangen. Genauso wie beim Hundefriseur, auf Ausstellungen und und und.

berall, wo man in zumindest indirekten Kontakt mit anderen Hunden/Katzen kommt, besteht die Gefahr.

Zitat:
Wie gesagt bin ich ein sehr sauberer Mensch und werde meist sogar angemeckert, weil ich einen "Putzfimmel" haben soll - da htten mir doch solche Ungeziefer auffallen mssen?


Wenn der Befall derart massiv war, dass die Katze hat geschoren werden mssen, ja, dann htte Dir das mE auffallen mssen. Und dann wre es auch ussert unwahrscheinlich gewesen, dass nur eine Katze befallen ist. Zumindest wenn die Flhe vor 7 Monaten bereits eingeschleust worden wren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Yane
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.01.2007
Beitrge: 45

BeitragVerfasst am: 22.11.08, 12:09    Titel: Antworten mit Zitat

Snowflake hat folgendes geschrieben::
@krallen schneiden

gibt es. Ist eine Art Halter-Bequemlichkeits-Behandlung (imho wider die Natur) bei der die Krallen so zurckgeschnitten werden, dass die Katze keine Mbel u.. mehr zerkratzen kann.


NEIN. Das hat mit Krallen schneiden nichts zu tun. Beim Krallen schneiden werden zwar die Krallenspitzen gekappt, aber Mbel zerkratzen etc. ist trotzdem noch drin.
Krallen schneiden ist bei manchen reinen Hauskatzen tatschlich ntig, weil Kratzbume etc. nicht unbedingt immer dafr sorgen, dass die Krallen weit genug abgewetzt werden. Zumal so manche reine Hauskatze mit der Zeit auch schlicht und ergreifend zu bequem wird.

Was Du meinst ist "Declawing". Dabei werden die Krallenbeine, sprich die ersten Zehenglieder, operativ entfernt. Das geschieht einmal und damit gibt es dann auch keine Krallen mehr. Ist in Deutschland ohne medizinische Indikation verboten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Tierrecht/ Tierkaufrecht/ Haftung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.