Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Stornogebhren bei reisebuchung im internet!
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Stornogebhren bei reisebuchung im internet!

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Reiserecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
loewe61
Interessierter


Anmeldungsdatum: 13.11.2008
Beitrge: 12

BeitragVerfasst am: 17.11.08, 22:35    Titel: Stornogebhren bei reisebuchung im internet! Antworten mit Zitat

guten abend....

hab mal eine kurze frage
hab am 5.11.08 eine reise im internet bei [Online- Reisebro] gebucht.
reiseveranstalter ist [Reiseveranstalter]!
die reise sollte vom 2.12.-16.12.08 in die trkei gehen.

am 8.11.08 hab ich die reise im internet storniert.
sind die 25% stornogebhr,die [Reiseveranstalter] jetzt verlangt,gerechtfertigt?

habe die AG'Bs nicht gelesen.
mchte nur wissen,ob [Reiseveranstalter] zurecht 25% geghren verlangen darf.
bezahlen mu ich die stornogebhren ja eh.

danke fr eure hilfe.

lwe61
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adromir
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beitrge: 5610
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 18.11.08, 06:58    Titel: Antworten mit Zitat

Das kann man schlecht aus der Ferne beantworten. Im Zweifelsfalle msste ein Gericht die Hhe der gebhren prfen..
_________________
Geist ist Geil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
AntoniaW
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.03.2008
Beitrge: 173

BeitragVerfasst am: 18.11.08, 09:06    Titel: Antworten mit Zitat

25% bei einer stornierung von weniger als 4 Wochen vor Reisebeginn finde ich recht normal, fast schon kulant.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
loewe61
Interessierter


Anmeldungsdatum: 13.11.2008
Beitrge: 12

BeitragVerfasst am: 18.11.08, 12:41    Titel: Antworten mit Zitat

AntoniaW hat folgendes geschrieben::
25% bei einer stornierung von weniger als 4 Wochen vor Reisebeginn finde ich recht normal, fast schon kulant.



danke fr die antwort.
eine klare aussage!
lohnt also nicht,dagegen vorzugehen,bzw. zu klagen??

loewe61
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AntoniaW
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.03.2008
Beitrge: 173

BeitragVerfasst am: 18.11.08, 14:04    Titel: Antworten mit Zitat

Mein Beitrag war weniger als Handlungsanweisung oder gar als juristische Beurteilung gedacht. Ich gehe nicht davon aus, dass diese Stornierungsgebhren wider der AGB des Reiseveranstalter oder relevanter Gesetze wren. In den akzeptierten AGB nachzulesen, wrde eine definitive Antwort fr diesen Einzelfall ergeben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adromir
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beitrge: 5610
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 18.11.08, 16:15    Titel: Antworten mit Zitat

Da ich es heute morgen mit meinen verknusten Augen nicht richtig gesehen habe:

Liebes FDR-Mitglied,

bitte beachten Sie Folgendes:
  • Verwendung von Namen

    Jede ffentliche Aussage zu einer Person / Produkt / Firma usw. kann einer Person bzw. einem kommerziellen Anbieter nicht passen und als geschfts- oder rufschdigend interpretiert werden oder Rechte Dritter verletzen. Da das FDR fr solche meist anonymen Aussagen seiner Mitglieder haftbar gemacht werden kann, sind Beitrge mit Nennung von

    • Namen von Personen
    • Namen von Produkten, Waren, Erzeugnissen aller Art
    • Namen von Firmen

    generell nicht erwnscht. Schlimmer ist es noch, wenn solche Beitrge insbesondere negative Bewertungen enthalten. Diese Beitrge mssen gelscht werden!
    Namens-Abwandlungen, die einen leichten und eindeutigen Rckschlu auf den eigentlichen Klarnamen zulassen, sind ebenso unerwnscht.


  • Hilfen / So geht es:

    Schildern Sie den Sachverhalt bzw. die Fragestellung allgemein ohne Namensnennungen!

Bitte beachten Sie dies bei jedem weiteren Beitrag. Wir bitten Sie um Verstndnis, dass Beitrge, die das ignorieren, editiert, gesperrt oder sogar ganz gelscht werden. Diese Manahmen dienen nur dem Schutz des FDR und unserer Nutzerschaft.


Mit freundlichem Gruss

Ihr FDR-Moderatorenteam

(Die Eingriffe der Moderatoren bitte ausschlielich im Forum fr Mitgliederinformation u. Support kommentieren.)
_________________
Geist ist Geil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
loewe61
Interessierter


Anmeldungsdatum: 13.11.2008
Beitrge: 12

BeitragVerfasst am: 18.11.08, 17:11    Titel: Antworten mit Zitat

lieber adromir,und FDR-moderator....

ich mu mein fehlverhalten entschuldigen.
und danke freundlichst fr ihren hinweis.

bin das erste mal in einem rechteforum unterwegs und mir ber die regeln noch nicht ganz im klaren....obwohl ich sie mir ja htte durchlesen knnen!

l.g.
loewe61
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adromir
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beitrge: 5610
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 18.11.08, 17:26    Titel: Antworten mit Zitat

loewe61 hat folgendes geschrieben::

bin das erste mal in einem rechteforum unterwegs und mir ber die regeln noch nicht ganz im klaren....obwohl ich sie mir ja htte durchlesen knnen!


Da scheint ja ein gewisses Muster hinter zu stecken Winken
_________________
Geist ist Geil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
hws
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.07.2007
Beitrge: 2038
Wohnort: Unna

BeitragVerfasst am: 18.11.08, 17:31    Titel: Antworten mit Zitat

loewe61 hat folgendes geschrieben::
bin das erste mal in einem rechteforum unterwegs und mir ber die regeln noch nicht ganz im klaren....obwohl ich sie mir ja htte durchlesen knnen!

Sie scheinen fter erst zu handeln und dann die Regeln durchzulesen Teufel-Smilie

Reisevertrag unterschreiben ohne zumindest grob die AGB's zu lesen.

Im Forum zu schreiben ohne vorher die Regeln durchzulesen ...

Gut dass sie kein Terrorist sind und erst an der Bombe basteln und dann erst die Bedienungsanleitung .. aber halt .. das "dann erst" gibts ja garnicht mehr. Sehr bse

hws
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
loewe61
Interessierter


Anmeldungsdatum: 13.11.2008
Beitrge: 12

BeitragVerfasst am: 18.11.08, 17:54    Titel: Antworten mit Zitat

wenn alle natrlich vor dem schaden klug sein wrden,dann wrde es viele foren nicht geben....die menschen htten dann mehr zeit fr andere ntzlich dinge.

aber fehler sind dazu da,das sie gemacht werden!
wer mchte schon fehlerfrei sein....

loewe61
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adromir
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beitrge: 5610
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 18.11.08, 17:56    Titel: Antworten mit Zitat

Einspruch: Fehler sind nicht dazu da, gemacht zu werden, sondern aus ihnen zu lernen Winken
_________________
Geist ist Geil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
loewe61
Interessierter


Anmeldungsdatum: 13.11.2008
Beitrge: 12

BeitragVerfasst am: 18.11.08, 18:08    Titel: Antworten mit Zitat

einspruch angenommen!

fakt ist,ich wollte mit meiner liebsten,die genannte reise antreten.
buchung von mir erfolgte im internet am 5.11.

AGB haben mich nicht interessiert.
3 tage spter heftiger streit,mit trennung,ich dann sofort die reise storniert.

werde wohl auf den stornokosten sitzen bleiben.....denn ich denke sie wird alles abstreiten,wenn ich die hlfte der gebhren von ihr haben mchte....
obwohl sie mit namen vom veranstalter bei der buchung besttigt wurde.

loewe61
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AntoniaW
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.03.2008
Beitrge: 173

BeitragVerfasst am: 18.11.08, 22:03    Titel: Antworten mit Zitat

Klar will man nach einer Trennung nicht mit der/dem Ex in den Urlaub. Aber vielleicht war auch die stornierung zu voreilig. Eine Umbuchung auf eine/einen andere/n Mitreisende/n wre sicher gnstiger und erholsamer geworden.

Merke: erst beraten lassen, dann buchen ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Reiserecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.