Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Verhalten der Besucher nach Disko-Besuch
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Verhalten der Besucher nach Disko-Besuch

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Hotel- u. Gaststttenrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
UG
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.12.2005
Beitrge: 606
Wohnort: nrdliche Halbkugel

BeitragVerfasst am: 18.11.08, 20:18    Titel: Verhalten der Besucher nach Disko-Besuch Antworten mit Zitat

A fhrt in NRW seit mehreren Jahren einen diskohnlichen Pub, der sich groer Beliebtheit bei jungen Erwachsenen erfreut.
Allerdings nur bis zur Sperrzeit, dann mssen die jungen Leute den Pub verlassen.

So strmen sie dann morgens ab 5 Uhr zu den benachbarten Tankstellen, versorgen sich dort mit Alkohol und wandern dann saufend und singend durch die benachbarten Wohngebiete.
Einige verfrachten ihre Freunde in ihre Pkws, wo dann bei heruntergedrehten Seitenscheiben die benachbarten Wohnhuser unter Gejohle und Krakeelen mit Musik aus den Autos beschallt werden.

Anderen Gsten wiederum gelstetet es am frhen Morgen, die gut gefllten Blasen in verschiedenen Hauseingngen der weitlufigeren Nachbarschaft zu entleeren.

Viele der Flaschen die an den Tankstellen geholt wurden, werden nach ihrer Entleerung auch schon mal gegen Hauswnde oder auf den Gehsteig geworfen.

Eines Tages bekommt A einen Brief vom Ordnungsamt, welches ihn unter Fristsetzung auffordert, gegen die Wildparkerei seiner Gste, den lautstarken Saufgelagen in der ffentlichkeit und der Uriniererei in der Umgebung ein Konzept vorzulegen, mit dem diese Zustnde dauerhaft beendet werden knnen.

Auerdem, so heit es weiter, knnen nach den gesetzlichen Vorschriften bei Verursachung ruhestrender Bettigung zur Nachtzeit oder durch das lrmende Verhalten von As Gsten, auch nach Verlassen der Gaststtte, ordnungsbehrdliche Manahmen und ggf. Bugelder bis zu 5.000,- verhngt werden.

A hat schon vor Jahren eine groe Parkflche an Wochenenden angemietet, die nchsten Wohnhuser sind rund 200 Meter entfernt und ein eigener Ordner passt auf, dass die anfahrenden Gste zu dem Parkplatz eingewiesen werden. Auerdem passt das Personal auf, dass keine Flaschen oder Glser aus dem Pub mit hinaus genommen werden.

Frage:
1. Ist A fr das Verhalten seiner Gste nach dem Verlassen des Pubs verantwortlich?
2. Kann das Ordnungsamt wegen des Besucherverhaltens tatschlich gegen A vorgehen?
_________________
Die Unverantwortlichkeit meiner Ausfhrungen finden weder im KWKG, noch in der EnEV ihre Begrndung.
Als Linkshnder kann ich keine serise Rechtsberatung geben!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
d-harry
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.04.2007
Beitrge: 191

BeitragVerfasst am: 22.11.08, 10:59    Titel: Antworten mit Zitat

Warum geht das Ordnungsamt nicht gegen die Tankstelle vor?
Der Alkohol kommt doch von dieser, weil einen Auer Haus Verkauf haben Sie doch nicht.

Sie knnten ja ein Illegales Autorennen in die nchste Stadt anbieten Sehr bse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Hotel- u. Gaststttenrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.