Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - wie Naiv knnen Richter sein?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

wie Naiv knnen Richter sein?
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Recht und Politik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
J_Denver
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.05.2006
Beitrge: 3777
Wohnort: hinterm Deich

BeitragVerfasst am: 25.11.08, 13:44    Titel: Antworten mit Zitat

in zeiten wo bei der Polizei stellen eingespart werden und Reviere nachts nicht mehr besetzt sind, halte ich die Urteilsbegrndung bzw. den zitierten Satz nicht mehr nur fr naiv, sondern fr zynisch.

ganz nebenbei..........ist ein Rottweiler besser als ein Revolver Winken
_________________
.........geschmeidig wie zwei Flachmnner

81:2/ -4K
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
J_Denver
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.05.2006
Beitrge: 3777
Wohnort: hinterm Deich

BeitragVerfasst am: 25.11.08, 13:53    Titel: Antworten mit Zitat

Ivanhoe hat folgendes geschrieben::

Bei meiner Dienstwaffe zum Beispiel, kann selbst bei vorgespanntem Hahn nichts passieren, solange der Abzug nicht bettigt wird.


wie..................ist das noch ne P38? Geschockt
_________________
.........geschmeidig wie zwei Flachmnner

81:2/ -4K
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ronny1958
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.08.2005
Beitrge: 6981
Wohnort: "Kchenjunges" Lndle

BeitragVerfasst am: 25.11.08, 13:55    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hingegen habe gerade in solch unsicheren Zeiten den grten Respekt vor einem Richter, welcher sich nicht durch die allgemeine Einbruchs- Hysterie anstecken lsst.

Waffen haben in Privathand nichts verloren. otto Normalnull tut sich sowohl mit Schuwaffen (als auch mit Rottweilern) eher selbst weh als dass er sie zum Schutz einsetzen kann.

Irgendwo luft hier auch noch ein Parallelthread zum Thema Anscheinswaffen.

Massenhaft werden unsere Gerichte mit Nachbarschaftsstreitereien behelligt .

Ich mchte mir nicht ausmalen was passiert wenn Otto Streithansel neben der Rechtsschutzversicherung auch noch die scharf geladene 38er zur Auswahl hat....

Gre
Ronny Winken
_________________
Vielen Dank auch fr die positiven Bewertungen. Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doc_Schnaggls
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beitrge: 475
Wohnort: Groraum Stuttgart

BeitragVerfasst am: 25.11.08, 13:57    Titel: Antworten mit Zitat

Ivanhoe hat folgendes geschrieben::

Bei meiner Dienstwaffe zum Beispiel, kann selbst bei vorgespanntem Hahn nichts passieren, solange der Abzug nicht bettigt wird.


Und das, mein lieber Ivanhoe, knnen Sie im Falle eines Alptraums wirklich hundertprozentig ausschlieen? Geschockt

Zudem ist ja nicht jede Waffe so gut gesichert wie eine moderne Dienstwaffe unserer Behrden. Wenn ich mir berlege, was ich auf diversen Schiestnden schon alles gesehen habe...

Ich bewahre meine Waffen lieber sicher im Tresor auf.

Gre,

Doc Schnaggls Winken
_________________
Never be afraid to try something new! Remember: Amateurs built the ark, professionals built the Titanic.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ZetPeO
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.07.2006
Beitrge: 2166

BeitragVerfasst am: 25.11.08, 14:00    Titel: Antworten mit Zitat

Cicero hat folgendes geschrieben::
Als ich den Thread-Titel las, da dachte ich schon, dies wre jetzt der zu erwartende Christian-Klar-Thread. Und dabei geht es nur um die Frage, wo man am Besten seine Schusswaffen aufbewahrt. Schade eigentlich....

Und ich dachte das wre gemeint.

8 Monate Haft fr Kindesttung
Bse
Gr.
ZetPeO
_________________
Manche Menschen haben einen Gesichtskreis vom Radius Null und nennen ihn ihren Standpunkt
David Hilbert

Wenn die Sonne der Weisheit tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zafilutsche
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.07.2007
Beitrge: 1428
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 25.11.08, 14:05    Titel: Antworten mit Zitat

Vergessen wir nicht, das sich beinahe regelmig spielende Kinder auf der Welt sich bzw ihren Spielkammeraden erschiessen.
Also eine scharfe Waffe mu Sach- und Fachgerecht gefhrt und gelagert werden. Kopfkissen gehren jedenfalls nicht dazu. Da knnte lediglich der Notgroschen liegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Doc_Schnaggls
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beitrge: 475
Wohnort: Groraum Stuttgart

BeitragVerfasst am: 25.11.08, 14:20    Titel: Antworten mit Zitat

Zafilutsche hat folgendes geschrieben::
Kopfkissen gehren jedenfalls nicht dazu. Da knnte lediglich der Notgroschen liegen.


Was jedoch bei so manchem Notgroschen auch dazu fhren knnte, das der sparsame Mensch zuknftig im Stehen schlafen muss... Lachen Lachen Lachen
_________________
Never be afraid to try something new! Remember: Amateurs built the ark, professionals built the Titanic.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Dipl.-Sozialarbeiter
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beitrge: 11996

BeitragVerfasst am: 25.11.08, 14:53    Titel: Antworten mit Zitat

J_Denver hat folgendes geschrieben::
in zeiten wo bei der Polizei stellen eingespart werden und Reviere nachts nicht mehr besetzt sind, halte ich die Urteilsbegrndung bzw. den zitierten Satz nicht mehr nur fr naiv, sondern fr zynisch.
...

Bevor jetzt hier eine allgemeine Richterschelte vom Zaun gebrochen wird, sollten wir die Sparvorwrfe eher an die Politik richten.

Im brigen wnschte ich mir bei Polizisten eine gewisse Zurckhaltung bei der Richterschelte, sonst mte ich mal den Fliesenleger und das SEK in die Diskussion einwerfen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dipl.-Sozialarbeiter
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beitrge: 11996

BeitragVerfasst am: 25.11.08, 15:29    Titel: Antworten mit Zitat

Ronny1958 hat folgendes geschrieben::
Ich hingegen habe gerade in solch unsicheren Zeiten den grten Respekt vor einem Richter, welcher sich nicht durch die allgemeine Einbruchs- Hysterie anstecken lsst. ...

Dem kann ich nur zuistimmen, insbesondere unter diesen Umstnden:

hz-online.de hat folgendes geschrieben::
...
Die scharfe Waffe im Bett wurde nach Angaben des Gerichts zufllig von der Polizei bei einer Durchsuchung entdeckt, der eine Drohung des Mannes gegen den Bau einer Hochspannungsleitung vorangegangen war. Der Waffenbesitzer erklrte den Ordnungshtern, er bewahre den geladenen Revolver zur Selbstverteidigung unter seinem Kopfkissen auf. In der Vergangenheit seien fter fremde Personen auf dem Grundstck seines Reihenhauses herumgeschlichen.
...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Klein-Fritzchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beitrge: 2262

BeitragVerfasst am: 25.11.08, 15:48    Titel: Antworten mit Zitat

cmd.dea hat folgendes geschrieben::

...
Offensichtlich bin ich auch unglaublich naiv, dass ich der Ansicht bin, dass Deutsche Waffenrecht erlaubt es nicht, scharfe Revolver mit ins Bett zu nehmen Geschockt

Ehrlich gesagt berrascht mich das etwas. Welche Norm untersagt das denn?

Im brigen kann ich mir eigentlich keinen sicheren Ort fr die Aufbewahrung einer Schuwaffe vorstellen, als unter einem Kopfkissen, auf dem jemand schlft. Sie muss natrlich anstndig gesichert sein.
Auch verstehe ich den Sinn eines Waffenscheines nicht, wenn man dann die Waffe dann nicht bei sich haben darf.
_________________
Wenn alle das tten, was viele mich knnten, kme ich nicht mehr zum Sitzen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dipl.-Sozialarbeiter
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beitrge: 11996

BeitragVerfasst am: 25.11.08, 15:57    Titel: Antworten mit Zitat

Klein-Fritzchen hat folgendes geschrieben::
cmd.dea hat folgendes geschrieben::

...
Offensichtlich bin ich auch unglaublich naiv, dass ich der Ansicht bin, dass Deutsche Waffenrecht erlaubt es nicht, scharfe Revolver mit ins Bett zu nehmen Geschockt

Ehrlich gesagt berrascht mich das etwas. Welche Norm untersagt das denn?
...

Mit den Augen rollen Vielleicht der 36 WaffG?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dipl.-Sozialarbeiter
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beitrge: 11996

BeitragVerfasst am: 25.11.08, 16:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ivanhoe hat folgendes geschrieben::
...
Die Person hat aber einen Waffenschein! Mit den Augen rollen

... jetzt aber nicht mehr. Winken

Denn
Zitat:
...
Das Verwaltungsgericht im niederschsischen Braunschweig hat einem 56-Jhrigen aus dem Harz den Waffenschein entzogen ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dipl.-Sozialarbeiter
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beitrge: 11996

BeitragVerfasst am: 25.11.08, 17:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ivanhoe hat folgendes geschrieben::
Mit durfte er es aber! Auf den Arm nehmen
...

... wie dem auch sei. "Schuld" an der Waffenlosigkeit des armen Mannes ist sicher die Polizei. Die Waffe unter dem Kopfkissen wurde ja

hz-online.de hat folgendes geschrieben::
... zufllig von der Polizei bei einer Durchsuchung entdeckt ...
Auf den Arm nehmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dipl.-Sozialarbeiter
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beitrge: 11996

BeitragVerfasst am: 25.11.08, 17:58    Titel: Antworten mit Zitat

Ivanhoe hat folgendes geschrieben::
Ist die Polizei nicht grundstzlich Schuld? Winken
lautes Lachen Kopf-Streichel-Smilie ... nicht immer, aber ... Verlegen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sheik
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.09.2008
Beitrge: 325

BeitragVerfasst am: 28.11.08, 19:06    Titel: Antworten mit Zitat

Was wre mit angeketteter gesicherter Waffe unterm Kopfkissen, wenns keine Ehefrau oder Besucherinnen gibt?
_________________
Vor Gericht kriegt man ein Urteil und nicht etwa Gerechtigkeit, wobei die Hoffnung, dass doch manche Urteile gerecht seien, wohl als Letzte stirbt
Ich habe als Andersdenkender natrlich rote Punkte, hahaha
Die FDP wird alles richten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Recht und Politik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.