Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Bau eines Anbaus ans Haus...Baufenster
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Bau eines Anbaus ans Haus...Baufenster

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Baurecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sunrise1610
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 26.09.2007
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 27.11.08, 10:44    Titel: Bau eines Anbaus ans Haus...Baufenster Antworten mit Zitat

Hallo,
wir wollen gerne ein Haus bauen und suchen nun gerade nach "dem" Grundstck fr uns.
Allerdings gibt es folgendes Problem bei unserer Suche, es betrifft die Gre des Baufensters.
Wir wrden gerne ein Haus bauen und an beiden Seiten "anbauen". Auf einer Seite soll eine Garage sein und an der anderen ein Anbau als Einliegerwohnung und dazu haben wir eine Frage.
Die Einliegerwohnung sollte eingeschossig sein, also wie eine Art Bungalow.
Eine Garage ist ja generell kein Thema und darf ja soweit ich wei bis an die Grundstcks-Grenze gebaut werden...also men hier die 3m Abstand zum Nachbarn nicht eingehalten werden. Wie ist das aber mit der ELW?
Darf diese auch bis an die Grenze des nchsten Nachbarn gebaut werden (Wre ja von der "Form" her wie eine Garage Winken ) oder mu diese mit in das Baufenster gerrechnet werden und daneben noch die 3m zum Nachbarn sein?
LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ktown
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.01.2005
Beitrge: 4210
Wohnort: Auf diesem Planeten

BeitragVerfasst am: 27.11.08, 11:28    Titel: Antworten mit Zitat

Sie mu auch im Baufenster sein.
_________________
Alles was ich schreibe ist meine private Meinung.
Die Benutzung der grnen Bewertungsbutton ist erwnscht Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
0Klaus
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.12.2004
Beitrge: 2595

BeitragVerfasst am: 29.11.08, 09:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich schlage vor, in solchen Fllen zuerst mit der Bauaufsichtsbehrde/Stadt zu reden. Dort hat man eine gewisse Verbindlichkeit und kann auch gleich nach Ausnahmen bzw. Befreiungen fragen.
_________________
mfg
Klaus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elrey
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.07.2006
Beitrge: 30

BeitragVerfasst am: 22.01.09, 18:00    Titel: Antworten mit Zitat

grundstzlich sind 3m der Mindestabstand. Weniger geht nur, wenn der Nachbar die Restabstandsflche auf sein Grundstck bernimmt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
spraadhans
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 26.11.2005
Beitrge: 7758
Wohnort: SMS Bayern

BeitragVerfasst am: 22.01.09, 19:58    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
grundstzlich sind 3m der Mindestabstand


Wr mir neu, das regeln die Landesbauordnungen.
Auerdem knnen Baufenster m.W. von Abstandsregelungen abweichen...[/quote]
_________________
It's not about left or right, it's about right and wrong.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Baurecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.