Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Bitte von einer Studentin aus Russland
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Bitte von einer Studentin aus Russland

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Jurastudium, Aus- und Weiterbildung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Olesja
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 01.12.2008
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 01.12.08, 19:22    Titel: Bitte von einer Studentin aus Russland Antworten mit Zitat

Liebe Teilnehmer dieses Forums.Ich bin Studentin aus einer russischen Uni,Ich studiere Jura.Jetzt habe ich die Mglichkeit, fr ein Semester in Humbolt Universitt zu Berlin zu fahren und dort zu studieren. Dafr soll ich aber eine Projektarbeit schreiben.Diese Arbeit soll aktuelle deutsche und russische Rechtsfragen berhren.Ich weiss aber nicht,was in Deutschland jetzt aktuell ist.Also soll ich ein aktuelles Rechtsproblem betrahten und dann es mit solchem Problem in Russland vergleichen.
Knnen Sie mir vielleicht helfen?
Danke schon im voraus,
Olesja. Sehr glcklich Sehr glcklich Sehr glcklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KurzDa
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.10.2006
Beitrge: 3304
Wohnort: Mnchen

BeitragVerfasst am: 01.12.08, 19:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Olesja,

aus welchem Rechtsgebiet denn? Zivilrecht, ffentliches Recht, Strafrecht etc.

Gre
KurzDa
_________________
Jura ist wie Mathematik -
nicht alles, was man berechnen kann, ist auch sinnvoll!

Unsere Forenregeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Olesja
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 01.12.2008
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 01.12.08, 19:37    Titel: Antworten mit Zitat

Egal. Brgelrecht wrde wahrscheinlich besser...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Questor
Gast





BeitragVerfasst am: 01.12.08, 19:59    Titel: Antworten mit Zitat

Ganz aktuell ist bei uns momentan das Thema Sterbehilfe

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,593531,00.html

Ist zwar Strafrecht, aber da knnte man doch sicher ein Thema drber machen, dass das BGB berhrt? Vielleicht "Medizinrecht", also Patientenrecht?
Nach oben
Olesja
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 01.12.2008
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 01.12.08, 20:16    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank fr ihre Antworte. Sterbehilfe ist ein sehr interessantes Thema,glaube ich. Ich versuche etwas darber in Russischem Recht zu finden, um zu vergleichen.In Russland ist es nicht so problematisch,aber so wie so.Knnen Sie mir vielleicht auch schreiben, velches Gesetz Sterbehilfe in Deutschland regelt?
Ich weiss auch, dass letzte Jahr Studente aus meiner Uni Arbeite zu Themen "Arbeitsrecht", "Zuwanderungsrecht" und etwas ber Versicherung deutscher Firmen in Russland schreiben. Das war ok. Sehr glcklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Volker13
Gast





BeitragVerfasst am: 01.12.08, 23:01    Titel: Antworten mit Zitat

Das Ganze wird behandelt in 216 des Strafgesetzbuches und nennt sich dort Ttung auf Verlangen.
Nach oben
UHU-1
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.08.2008
Beitrge: 287
Wohnort: Zentrum der Macht

BeitragVerfasst am: 02.12.08, 00:07    Titel: Antworten mit Zitat

Wie wre es mit dem Thema "Unterhalt"? Hier hat sich seit dem 01.01.2008 einiges gendert.

Es kann beschrnkt werden auf Ansprche der Kinder und/oder Ehegatten.
Hierbei kann auch die Frage geprft werden, welche Vollstreckungsmglichkeiten in anderen Lndern mglich sind (z.B. nach dem UN-bereinkommen).
_________________
Bildung ist das, was brig bleibt, wenn man alles, was man in der Schule gelernt hat, vergit.

(Albert Einstein)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Metzing
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beitrge: 8913
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 02.12.08, 00:13    Titel: Antworten mit Zitat

Ein schnes Thema wren auch Unterschiede und Gemeinsamkeiten im Recht der Kapitalgesellschaften in Ruland und Deutschland.

Beste Gre

Metzing
_________________
Τὸν ἥττω λόγον κρείττω ποιεῖν.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
ThoT
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.01.2006
Beitrge: 848

BeitragVerfasst am: 02.12.08, 11:01    Titel: Antworten mit Zitat

Oder: Anspruch auf Nutzungsersatz bei Neulieferung der Kaufsache.
Recently decided by BGH und EuGH... http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=en&Datum=2008-11&nr=46050&linked=pm&Blank=1

Naja es gibt viele aktuelle Themen, einen besonders tollen Vorschlag zu machen drfte wohl schwer sein Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Olesja
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 01.12.2008
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 02.12.08, 15:32    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr glcklich Sehr glcklich Sehr glcklich
Vielen Dank zu ihnen. Ich bin damit einverstanden, dass es viele schne Themen gibt. Wie ich aber verstanden habe,sollte der Vertrag eine problemmatische Frage des Rechtes erhalten.Es ist aber nicht nicht unbedinnt.Was ich genau weiss, dass der Vertrag kurz sein soll. (2-3 Seiten)
Ich versuche etwas zu Themen, die Sie mir empfohlen haben, zu finden.
Noch eimal:Vielen Dank.
Grsse aus Russland Sehr glcklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Questor
Gast





BeitragVerfasst am: 02.12.08, 15:38    Titel: Antworten mit Zitat

Wre schn, wenn Sie uns etwas darber erzhlen, wenn es soweit ist. Dann wrden wir auch einmal etwas von russischem Recht lesen Sehr glcklich

Viel Spa und Erfolg
Nach oben
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Jurastudium, Aus- und Weiterbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.