Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Sendung hngt im Zoll weil Registrierung fehlt
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Sendung hngt im Zoll weil Registrierung fehlt

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Gefahrgut-Transportrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ksatriyangi
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 04.12.2008
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 04.12.08, 10:09    Titel: Sendung hngt im Zoll weil Registrierung fehlt Antworten mit Zitat

Hallo,

eine Sendung ist im Ausland im Zoll hngengeblieben, weil die Zollregistrierung des Empfngers fehlte. Das diese notwendig ist, wurde mir von der Spedition im Vorfeld nicht mitgeteilt, es hie sogar, die Sendung wre schon durch den Zoll gegangen. Ich hatte erfragt, was die Spedition alles braucht, diese Mitteilung wurde mir jedoch nie gemacht. Es sind fr mich nun Folgekosten entstanden.
Wie ist die Rechtslage?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tim_S.
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.11.2008
Beitrge: 305

BeitragVerfasst am: 04.12.08, 17:53    Titel: Antworten mit Zitat

Nabend,

die Frage ist etwas unklar. Es wird nicht gesagt, was mit dem Spediteur vereinbart wurde, ob der seinen Sitz berhaupt im Inland hat, wo die Sendung "hngengeblieben" ist (EU, Drittstaat), welches Zollverfahren erffnet worden ist usw.

Grundstzlich hat der Spediteur nach Ziff. 5.1 ADSp zwar eine notwendige Verzollung zu erledigen, aber man wird von einem Spediteur nicht verlangen knnen, das gesamte auslndische Zollrecht zu kennen.

Es ist auch nicht ganz klar, was mit "Zollregistrierung" des Empfngers gemeint ist, ob damit das Pendant zum ZE oder hnliches gemeint ist. Auerdem ist die Frage, welches Zollrecht hier gilt, ob nun der ZK oder gnzlich fremdes Zollrecht.

Rein vorsorglich: Die Frist des 439 HGB oder Art. 32 CMR im Auge behalten (1 Jahr).

Gre
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ksatriyangi
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 04.12.2008
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 05.12.08, 09:47    Titel: Antworten mit Zitat

Ah, Entschuldigung. Der sitz des Spediteurs ist im Inland, es handelt sich um eine Sendung nach Mazedonien. Was diese Zollregistrierung ist, ist mir selbst unklar. Es hie aber anfangs, "alles kein Problem, denn wir haben einen Partner in Mazedonien". Vereinbart war nur die fristgerechte Auslieferung.
Ich dachte, wenn ich mich an eine Spedition wende, ist diese doch der "Fachmann" und habe deshalb auch erfragt, ob irgendwelche Papiere notwendig sind. Wie ich das jetzt verstehe, liegt das aber voll in meiner Verantwortung, richtig?

Vielen Dank!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tim_S.
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.11.2008
Beitrge: 305

BeitragVerfasst am: 05.12.08, 10:42    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

fr mich klingt das, als htte nicht der Spediteur irgend etwas bei den Zollformalitten vergessen oder unterlassen, sondern als ob der Empfnger nicht diejenigen Voraussetzungen aufweist, von denen der Spediteur ausgegangen ist, zB weil ihm der Empfnger als solcher mit bestimmten Voraussetzungen geschildert worden ist. Der Spediteur muss nur die Zollformalitten erledigen, nicht aber alle vom Versender mitgeteilten Informationen auf Richtigkeit prfen oder gar die Verantwortung fr die Richtigkeit bernehmen. Wenn der Spediteur Zollformalitten fr ein Gut X erledigen soll und es stellt sich raus, dass in den verschlossenen Behltnissen gar nicht X drin ist sondern Y, dann hat hier nicht der Spediteur einen Fehler gemacht. Dann waren die Vorgaben des Versenders das Problem.

Aber das ist, wie gesagt, alles Ferndiagnose. In so einem Fall hilft nur eine Rechtsberatung beim Anwalt weiter.
Gre
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Gefahrgut-Transportrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.