Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Freisprche fr Tod in der Polizei-Zelle
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Freisprche fr Tod in der Polizei-Zelle
Gehen Sie zu Seite 1, 2, 3 ... 11, 12, 13  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Recht und Politik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jaeckel
Administrator


Anmeldungsdatum: 12.09.2004
Beitrge: 4985
Wohnort: Bad Nauheim

BeitragVerfasst am: 08.12.08, 20:00    Titel: Freisprche fr Tod in der Polizei-Zelle Antworten mit Zitat

Tod in der Polizei-Zelle - Warum starb Oury Jalloh?
Quelle: WDR - Monitor Bericht vom 12.04.07

Die Original-Doku, die den Deutschen Menschenrechts-Filmpreis 2006 bekam, finde ich im Netz leider nicht mehr!

Heute lste der Freispruch der Polizisten Tumulte aus. Ich hatte damals die Doku gesehen und war schockiert. Das Urteil heute bestrzt mich.
_________________
Herzlichen Gruss
Ihr Achim Jckel
www.recht.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hafish
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.04.2006
Beitrge: 1168

BeitragVerfasst am: 08.12.08, 22:01    Titel: Antworten mit Zitat

Also zu dem Fall selbst kann ich jetzt nichts sagen, weil mir die Insider Infos fehlen Mit den Augen rollen daher muss ich einfach mal dem Richter glauben, dass die Zeugenaussagen so widersprchlich waren, dass noch Zweifel bestanden.

Was mich aber geradezu ankotzt ist der Spruch von den Demonstranten
Mitglieder einer Initiative zum Gedenken an den Asylbewerber hat folgendes geschrieben::
Dieses Urteil ist eine Schande (...) Menschenrechte gelten nichts mehr in Deutschland.

Dazu kann ich nur sagen: Jeder der das behauptet ist ebenfalls eine Schande. Sich auf die Menschenrechte zu berufen, aber gleichzeitig den Angeklagten das Recht auf ein faires Verfahren vor einem unabhngigen und neutralen Gericht abzusprechen. Sehr toll. Wer sowas sagt, der will keinen fairen Prozess, sondern die Angeklagten hngen sehen, unabhngig was der Prozess ergibt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dipl.-Sozialarbeiter
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beitrge: 11996

BeitragVerfasst am: 08.12.08, 22:19    Titel: Re: Freisprche fr Tod in der Polizei-Zelle Antworten mit Zitat

jaeckel hat folgendes geschrieben::
... Das Urteil heute bestrzt mich.

Hallo Dr. Jckel,

dem kann ich mich nur anschlieen.

Ich wnschte mir mehr kritische Polizisten, die den Mut aufbringen, sich vom falsch verstandenen Chorgeist zu distanzieren.

Dadurch leidet das Ansehen der gesamten Polizei und dies finde ich bedauerlich. Aber leider gibt es immer wieder Flle, bei denen auch unschuldige Brger Opfer von Polizeigewalt werden. Welche Folgen eine falsch verstandene Kumpanei unter Polizisten haben kann, sahen wir z.B. bei den Jugendunruhen in Frankreich. Aktuell erleben wir die Unruhen in Athen.

Sicher, die Mehrheit der Polizisten versehen ihren schweren und gefhrlichen Dienst ordnungsgem, aber diejenigen Polizisten, die sich nicht an das Recht und Gesetz halten, haben m.E. in der Polizei nichts zu suchen. Chorgeist und Solidaritt sind zwei unterschiedliche Dinge.

Liebe Gre

Klaus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 08.12.08, 22:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hafish hat folgendes geschrieben::
Sich auf die Menschenrechte zu berufen, aber gleichzeitig den Angeklagten das Recht auf ein faires Verfahren vor einem unabhngigen und neutralen Gericht abzusprechen.
Die Meinung des Richters dazu:
Richter Manfred Steinhoff hat folgendes geschrieben::
das Verfahren nichts mit einem rechtsstaatlichen Verfahren zu tun gehabt habe.
Quelle
Wenn ich das richtig interpretiere, bezieht er sich damit wohl eher auf das Opfer als auf die (potentiellen) Tter. Und das mte doch Wasser auf die Mhlen derjenigen sein, die sonst immer den Tterschutz und die ungengende Bercksichtigung der Opfer beklagen.

Ich bin mir sicher: wenn in der Zelle ein weier Deutscher aus mindestens der gutsituierten Mittelschicht verbrannt wre, wrden der / die Tter schon seit Jahren im Gefngnis sitzen.
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dipl.-Sozialarbeiter
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beitrge: 11996

BeitragVerfasst am: 08.12.08, 22:38    Titel: Antworten mit Zitat

Biber hat folgendes geschrieben::
... Die Meinung des Richters dazu:
Richter Manfred Steinhoff hat folgendes geschrieben::
das Verfahren nichts mit einem rechtsstaatlichen Verfahren zu tun gehabt habe.
Quelle
Wenn ich das richtig interpretiere, bezieht er sich damit wohl eher auf das Opfer als auf die (potentiellen) Tter. ...

Hallo Biber,

aus deiner Quelle mchte ich noch dies zitieren:

Siegel vom 08.12.2008 hat folgendes geschrieben::
...
Richter Manfred Steinhoff kritisierte in seinem Urteil, dass das tatschliche Geschehen wegen widersprchlicher Aussagen nicht habe aufgeklrt werden knnen.

"Der Freispruch ist nicht darauf begrndet, dass wir auf irgendeine Art herausgefunden htten, was sich am 7. Januar 2005 im Polizeirevier abgespielt htte", sagte Steinhoff. Er kritisierte scharf, dass die Zeugen mit ihren widersprchlichen Aussagen dafr gesorgt htten, dass das Verfahren nichts mit einem rechtsstaatlichen Verfahren zu tun gehabt habe.
...

Ein Freispruch erster Klasse ist dies nicht, sondern eher eine deutliche Kritik an die Zeugen.

Liebe Gre

Klaus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
John Robie
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.12.2007
Beitrge: 1786
Wohnort: Baden-Wrttemberg

BeitragVerfasst am: 08.12.08, 22:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Biber!

Zitat:
Ich bin mir sicher: wenn in der Zelle ein weier Deutscher aus mindestens der gutsituierten Mittelschicht verbrannt wre, wrden der / die Tter schon seit Jahren im Gefngnis sitzen.


Whrend des Prozesses bleibt die Suche nach Wahrheit erfolglos. Zum Glck gibt es Internet-Foren, in denen die Wahrheit schonungslos aufgdeckt wird.

Freundliche Gre
-John
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jurico
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 03.08.2005
Beitrge: 6123
Wohnort: Chemnitz

BeitragVerfasst am: 08.12.08, 22:49    Titel: Antworten mit Zitat

Dipl.-Sozialarbeiter hat folgendes geschrieben::
Ein Freispruch erster Klasse ist dies nicht, sondern eher eine deutliche Kritik an die Zeugen.

Zeugen sind die unsichersten Beweismittel, das drfte jedem Richter klar sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Dipl.-Sozialarbeiter
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beitrge: 11996

BeitragVerfasst am: 08.12.08, 22:58    Titel: Antworten mit Zitat

jurico hat folgendes geschrieben::
Dipl.-Sozialarbeiter hat folgendes geschrieben::
Ein Freispruch erster Klasse ist dies nicht, sondern eher eine deutliche Kritik an die Zeugen.

Zeugen sind die unsichersten Beweismittel, das drfte jedem Richter klar sein.

Hallo jurico,

siehe Dir mal das Video vom MDR in "Freisprche im Oury-Jalloh-Prozess" am Ende des Beitrages an.

Der Richter kritisiert sehr deutlich das Verhalten der Polizei als Zeugen.

Liebe Gre

Klaus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jurico
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 03.08.2005
Beitrge: 6123
Wohnort: Chemnitz

BeitragVerfasst am: 08.12.08, 23:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hm. Geschockt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Dipl.-Sozialarbeiter
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beitrge: 11996

BeitragVerfasst am: 08.12.08, 23:32    Titel: Antworten mit Zitat

jurico hat folgendes geschrieben::
Hm. Geschockt

Dazu noch ein Zitat:

naumburger-tageblatt - 08.12.08 - hat folgendes geschrieben::
...
Der Vorsitzende Richter Manfred Steinhoff sagte in der Urteilsbegrndung, das Gericht sei aus Mangeln an Beweisen verpflichtet gewesen, den Prozess zu Ende zu bringen. Trotz intensiver Bemhungen aller Prozessbeteiligten in den vergangenen fast 60 Verhandlungstagen habe keine Chance bestanden, den Sachverhalt aufzuklren. Die als Zeugen geladenen Polizisten htten widersprchliche Aussagen abgegeben, das habe die Aufklrung unmglich gemacht. Damit sei der Rechtsstaatlichkeit des Landes aufs belste geschadet worden.
...

Dem braucht man nun wirklich nichts mehr hinzuzufgen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ivanhoe
Gast





BeitragVerfasst am: 09.12.08, 09:44    Titel: Re: Freisprche fr Tod in der Polizei-Zelle Antworten mit Zitat

Dipl.-Sozialarbeiter hat folgendes geschrieben::
jaeckel hat folgendes geschrieben::
... Das Urteil heute bestrzt mich.

Hallo Dr. Jckel,

dem kann ich mich nur anschlieen.


Wieso? Verfgt Ihr (entschuldigen Sie das Du Dr. Jckel) ber mehr Beweise, als der Richter?
Nach oben
Ivanhoe
Gast





BeitragVerfasst am: 09.12.08, 10:13    Titel: Antworten mit Zitat

Dipl.-Sozialarbeiter hat folgendes geschrieben::
Zitat:
Der Vorsitzende Richter Manfred Steinhoff sagte in der Urteilsbegrndung, das Gericht sei aus Mangeln an Beweisen verpflichtet gewesen, den Prozess zu Ende zu bringen. Trotz intensiver Bemhungen aller Prozessbeteiligten in den vergangenen fast 60 Verhandlungstagen habe keine Chance bestanden, den Sachverhalt aufzuklren. Die als Zeugen geladenen Polizisten htten widersprchliche Aussagen abgegeben, das habe die Aufklrung unmglich gemacht. Damit sei der Rechtsstaatlichkeit des Landes aufs belste geschadet worden.
...

Dem braucht man nun wirklich nichts mehr hinzuzufgen.


Doch! Ein Richter der sich so uert gehrt aus seinem Amt entfernt!


Zuletzt bearbeitet von Ivanhoe am 09.12.08, 10:15, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
jaeckel
Administrator


Anmeldungsdatum: 12.09.2004
Beitrge: 4985
Wohnort: Bad Nauheim

BeitragVerfasst am: 09.12.08, 10:14    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, wenn der Richter die Doku gesehen hat, natrlich nicht.

[bser sarkasmus an]
- Sicher hat sich Oury Jalloh auch selbst das Nasenbein gebrochen.
- Und sicher hat Oury Jalloh auch selbst dafr gesorgt, dass das im Dessauer Filz bei der ersten Obduktion unter den Tisch fallen gelassen wurde.
- Sicher hat sich Oury Jalloh auch bei der Durchsuchung zunchst sein Feuerzeug wegzaubern und nach dem Brand wieder zurckzaubern knnen.
- Und sicher hat Oury Jalloh auch selbst dafr gesorgt, dass der funktionierende Brandmelder, die Raumberwachung nicht beachtet wurde.
- Und sicher hat Oury Jalloh auch selbst dafr gesorgt, dass eine Polizei-Kollegin einen nicht dokumentierten "Besuch" in Oury Jallohs Zelle bezeugt hat.
- Und sicher hat Oury Jalloh auch selbst dafr gesorgt, dass der Staatsanwalt sehr objektiv und emsig war und das auch dem Fernsehen gegenber vorurteilsfrei dokumentierte.
- Und sicher hat Oury Jalloh auch selbst dafr gesorgt, dass es in Dessau keine Sorgfalts- und Garantenpflichten fr Polizeibeamte gibt.
- Die sind schon komisch, die Schwarzen. Woodoo und so ein Zeugs. Stecken sich einfach selbst in Brand.
[bser sarkasmus aus]
_________________
Herzlichen Gruss
Ihr Achim Jckel
www.recht.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 09.12.08, 10:18    Titel: Re: Freisprche fr Tod in der Polizei-Zelle Antworten mit Zitat

Ivanhoe hat folgendes geschrieben::
Verfgt Ihr (...) ber mehr Beweise, als der Richter?
N. Aber bestrzend ist das Urteil trotzdem.

Ivanhoe hat folgendes geschrieben::
Ein Richter der sich so uert gehrt aus seinem Amt entfernt!
Das entsprche dann der vielbeschworenen Rechtsstaatlichkeit? Geschockt



//Off-topic//
Ivanhoe hat folgendes geschrieben::
entschuldigen Sie das Du
Och, 'Ihr' fr den Admin und die Mods ist schon angemessen... Cool


Edit: Zweites Zitat eingefgt / kommentiert.
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)


Zuletzt bearbeitet von Biber am 09.12.08, 10:21, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ivanhoe
Gast





BeitragVerfasst am: 09.12.08, 10:18    Titel: Antworten mit Zitat

[Sarkasmus an] Nein, der Oury Jalloh war nur ein total unschuldiger, friedliebender Mensch, der ohne jeglichen Grund von einer bermacht von Polizisten misshandelt wurde, die dann auch noch seine Zelle in Brand gesteckt haben! [Sarkasmus aus]
Nach oben
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Recht und Politik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2, 3 ... 11, 12, 13  Weiter
Seite 1 von 13

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.