Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - 6 std. versptung durch umbuchung seitens airline
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

6 std. versptung durch umbuchung seitens airline

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Reiserecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
peter_blub
Interessierter


Anmeldungsdatum: 13.10.2008
Beitrge: 9

BeitragVerfasst am: 03.01.09, 00:08    Titel: 6 std. versptung durch umbuchung seitens airline Antworten mit Zitat

frohes neues erstmal Smilie

ich hab da mal ne frage zu schadensersatzregelungen bezglich versptungen von flegen:

ich bin am 30.12. von den usa nach dsseldorf geflogen. gebucht habe ich ber eine internetseite einen flug welcher 2 stops haben sollte. wir kamen ca. 2 std vor dem flug am schalter in charlotte/usa an und uns wurde gesagt, das der flug nach washington versptet ist und das wir den anschlussflug nach deutschland nicht mehr erwischen werden. wir hatten die option entweder den flug zu nehmen und die ganze nacht am flughafen zu verbringen oder auf einen anderen flug zu buchen. wir haben dann umgebucht. original sollten wir am 31.12. um 14:30 ankommen und mit dem neuen flug sind wir erst um 20:30 in ddorf gewesen.

kann man schadensersatz verlangen?wie ist die rechtslage?

danke schonmal
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
report
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 04.09.2005
Beitrge: 3541
Wohnort: Im schnen Rheintal

BeitragVerfasst am: 05.01.09, 11:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ebenso frohes neues Jahr.
Welcher Schaden ist denn entstanden ?
_________________
Suchet und ihr werdet finden. Fragt und euch wird geantwortet.
Doch verdammt sind jene, die nicht suchen und dennoch fragen. Selig ist der, der suchet und erst fragt, wenn er nichts gefunden hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
peter_blub
Interessierter


Anmeldungsdatum: 13.10.2008
Beitrge: 9

BeitragVerfasst am: 17.01.09, 14:58    Titel: Antworten mit Zitat

hi. Smilie der schaden war das wir 18 std unterwegs waren statt knapp 12 ud das wir nicht mit der airline unterwegs, die wir gebucht hatten und das wir die gesamte planung ueber den haufen werfen mussten und das wir arg verspaetet waren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
report
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 04.09.2005
Beitrge: 3541
Wohnort: Im schnen Rheintal

BeitragVerfasst am: 19.01.09, 11:24    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
wir hatten die option entweder den flug zu nehmen und die ganze nacht am flughafen zu verbringen oder auf einen anderen flug zu buchen. wir haben dann umgebucht.


Wenn die Alternative akzeptiert wurde, sehe ich keinen Grund, um im Nachhinein einen Schadenersatz geltend zu machen.
_________________
Suchet und ihr werdet finden. Fragt und euch wird geantwortet.
Doch verdammt sind jene, die nicht suchen und dennoch fragen. Selig ist der, der suchet und erst fragt, wenn er nichts gefunden hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neugier13
Interessierter


Anmeldungsdatum: 17.02.2009
Beitrge: 14

BeitragVerfasst am: 17.02.09, 09:32    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Befrderungsvertrag ist ein Werkvertrag. Eine Versptung von sechs Stunden (am Zielort) knnte ein Mangel sein (ist es meist auch). In diesem Fall kann man eine Minderung des Flugpreises verlangen. Allerdings wird diese Minderung bei sechs Stunden auf Langstrecken in der Regel relativ niedrig sein - viele Passagiere sind ber den Betrag mehr als enttuscht.

Bercksichtigt werden muss auch der Grund fr die Versptung. Ist es "hhere Gewalt" (dazu zhlt z. B. extrem schlechtes Wetter), haftet die Fluggesellschaft gar nicht und der Kunde hat keinerlei Ansprche, kann hchstens auf die Kulanz der Airline hoffen - aber die meisten serisen Full-Service-Airlines zeigen eine gewisse Kulanz (und wenn es nur eine Flasche Wein o. . ist).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Reiserecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.