Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Schlerin riecht sehr unangenehm
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Schlerin riecht sehr unangenehm

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schul- und Prfungsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
swerflash
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.04.2006
Beitrge: 28

BeitragVerfasst am: 19.12.08, 22:51    Titel: Schlerin riecht sehr unangenehm Antworten mit Zitat

Was kann man tun, wenn eine Schlerin so unangenehm riecht, dass man wegen dem Geruch Kopfschmerzen und belkeit bekommt.

Muss man das ertragen oder kann man dagegen alleine oder als ganze Klasse etwas unternehmen? Kann der Lehrer oder Schulleitung berhaupt etwas in diesem Fall tun?

Danke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
poisonpit
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.05.2007
Beitrge: 128
Wohnort: Barischa Woid

BeitragVerfasst am: 20.12.08, 00:27    Titel: Antworten mit Zitat

Klassensprecher soll sich an den Lehrkrper wenden, so da dieser ggf. mit den Eltern der betreffenden Schlerin redet. "Reden" ist hier das Stichwort, nicht hnseln, nicht verhauen, nicht mobben. Auch nicht mit einem Eimer Wasser begieen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hws
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.07.2007
Beitrge: 2038
Wohnort: Unna

BeitragVerfasst am: 20.12.08, 00:59    Titel: Re: Schlerin riecht sehr unangenehm Antworten mit Zitat

swerflash hat folgendes geschrieben::
Muss man das ertragen
Abstand halten.
Die Schlerin diskret auf das Problem hinweisen.

Ich als Vater muss Tchterchen - gerade in der Pubertt - auch mal auf eine Dusche hinweisen. ndert sich vermutlich, wenn Tchterchen sich fr das andere Geschlecht interessiert.

Welches Alter, welche Schule?

Man sollte der Schlerin bzw deren Eltern klar machen, dass sich jemand mit sowas selbst isoliert.

Es ist natrlich mglich, dass alle Hilfe nichts hilft bzw den Eltern das Problem egal ist. Dann ist eben jemand durch das soziale Raster gefallen und es gibt einen neuen "Asozialen".

Nach mehreren "Fehlversuchen" wrde ich mich jedenfalls weigern, neben so jemand zu sitzen bzw dahingehend einwirken, dass meine Tochter nicht neben so jemand sitzen muss.

hws
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kurt Knitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.10.2005
Beitrge: 1377
Wohnort: Baden-Wrttemberg

BeitragVerfasst am: 20.12.08, 08:49    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
swerflash hat folgendes geschrieben::
Was kann man tun, wenn eine Schlerin so unangenehm riecht, dass man wegen dem Geruch Kopfschmerzen und belkeit bekommt.
Alter, Schulart?

poisonpit hat folgendes geschrieben::
Klassensprecher soll sich an den Lehrkrper wenden, so da dieser ggf. mit den Eltern der betreffenden Schlerin redet. "Reden" ist hier das Stichwort, nicht hnseln, nicht verhauen, nicht mobben. Auch nicht mit einem Eimer Wasser begieen.
Mit Lehrkrper (seltsame Wrter gibt es) ist normalerweise die Gesamtheit aller Lehrer an einer Schule gemeint. Grundstzlich ist das sicher der sinnvollste Ansatz, mit dem/der Klassenlehrer/in zu reden, wenn das jemand ist, mit dem ein vertrauensvolles Gesprch mglich und sinnvoll ist. Ansonsten kme auch ein anderer Lehrer dieser Klasse in Frage, der gute kommunikative Fhigkeiten hat. Denn darauf kommt es an.

hws hat folgendes geschrieben::
Die Schlerin diskret auf das Problem hinweisen.
Das ist der Kern des Problems. Es ist extrem schwierig, jemanden gleichzeitig taktvoll und deutlich auf Krpergeruch hinzuweisen. Deshalb kommt es sehr darauf an, wer in welcher Weise mit der Schlerin bzw. ihren Eltern redet.

hws hat folgendes geschrieben::
Es ist natrlich mglich, dass alle Hilfe nichts hilft bzw den Eltern das Problem egal ist. Dann ist eben jemand durch das soziale Raster gefallen und es gibt einen neuen "Asozialen".
Nein. Es darf einer Gesellschaft nicht egal sein, wenn Kinder vernachlssigt werden. Wenn das Problem tatschlich nur dadurch entstanden sein sollte, dass sich die Eltern zu wenig um die Hygiene des Kindes kmmern, dann kme im uersten Fall ein teilweiser Entzug des Sorgerechts in Frage. Bevor man das aber unterstellt, sollte wirklich jemand verstndnisvoll mit den Eltern reden.

Gibt es an der Schule eine/n Sozialarbeiter/in?

Gibt es an der Schule (z.B. in der Sporthalle) eine Dusche, die die Schlerin benutzen knnte, falls es bei ihr zuhause keine gibt?

Schne Gre
Kurt
_________________
Die lnderspezifischen Schulgesetze und vieles mehr auf dem Deutschen Bildungsserver:
http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=552
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hws
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.07.2007
Beitrge: 2038
Wohnort: Unna

BeitragVerfasst am: 20.12.08, 12:43    Titel: Antworten mit Zitat

Kurt Knitz hat folgendes geschrieben::
Das ist der Kern des Problems. Es ist extrem schwierig, jemanden gleichzeitig taktvoll und deutlich auf Krpergeruch hinzuweisen.
Aber aus Rcksicht das Problem masochistischerweise totzuschweigen bringt's auch nicht.
Im Bekanntenkreis / Kneipe wrde ich (unter 4 Augen) auch schonmal mit einem "Uiii, ist eure Dusche kaputt" rausplatzen.

Und Kinder knnen sehr direkt und grausam sein.

hws hat folgendes geschrieben::
... dass alle Hilfe nichts hilft .. Dann ist eben jemand durch das soziale Raster gefallen ..


Kurt Knitz hat folgendes geschrieben::
Nein. Es darf einer Gesellschaft nicht egal sein, wenn Kinder vernachlssigt werden.
Nicht egal, aber manchmal hilft nix. Im Strafrecht gibt Sicherungsverwahrung bzw lebenslngliche Einweisung in die Psychatrie fr untherapierbare Flle.

Und in unlsbaren mitmenschlichen Fllen gibts halt die soziale Isolation. Wobei es keine vollstndige Isolation ist, nur eben ein Umfeld, wo sich hnliche Leute tummeln. Oft Sozialhilfe, Alkohol, dreckige Bude ...

Auch so gibts unterschiedliche Schichten. Wir wrden vermutlich nie von Paris Hilton zur Pary eingeladen oder in den Millionrsclub aufgenommen.
Andererseits gibt es bestimmte Gruppierungen, mit denen ich nichts zu tun haben mchte. Nicht nur kriminelle und drogenschtige Gruppierungen. Letztere wrden vom ueren Eindruck (fettige Haare, dreckige Kleidung) zu unserem Beispiel passen. Auch Leute mit Primitivsprache - meist ist das finanzielle und intelligenzmige Level dann zusammenpassend.
Dort wrde ich mich einfach nicht wohl fhlen.

Und wenn jetzt jemand mit political correctness kommt - die political correctness kann mich in diesem persnlichen Fall mal...

Kurt Knitz hat folgendes geschrieben::
Wenn das Problem tatschlich nur dadurch entstanden sein sollte, dass sich die Eltern zu wenig um die Hygiene des Kindes kmmern, dann kme im uersten Fall ein teilweiser Entzug des Sorgerechts in Frage.


Der Groteil des Verhaltens wird durch Umgebung und Erziehung geprgt. Und das kann die Schule nicht allein leisten. Eher nur den kleineren Teil, der grere Teil durch die Eltern. Und wenn die nicht wollen oder knnen? Allen Arbeitslosen, Alkoholikern, Drogenabhngigen automatisch die Kinder wegnehmen?

Kurt Knitz hat folgendes geschrieben::
Gibt es an der Schule (z.B. in der Sporthalle) eine Dusche, die die Schlerin benutzen knnte, falls es bei ihr zuhause keine gibt?
Och n, ich wette ne Pulle Sekt, dass es an den usseren Mglichkeiten nicht liegt.

Ich kenne aus den Ende der 50er Jahren - meine Eltern hatten gerade neu gebaut mit Dusche, Badezimmer usw - andere Kinder, dort wurde Freitags in der Kche die Zinkbadewanne aufgebaut. Und die stanken auch nicht Sehr bse

hws
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
swerflash
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.04.2006
Beitrge: 28

BeitragVerfasst am: 20.12.08, 22:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

es handelt sich um eine schulische Ausbildung. Die Schlerin ist ca. 17-18 Jahre alt.

Man muss blind und taub sein, wenn man die Reaktion der anderen Schler nicht bemerkt bzw. ignoriert. Jeder Mensch htte bereits schon lngst gemerkt, dass mit ihm etwas nicht stimmt. Diese Schlerin luft mit zwei weiteren Schlerinnen immer rum, die ebenfalls nicht angenehm riechen, jedoch nicht so extrem. Die sind in einer Parallelklasse. Wenn man nach dieser Klasse in den Klassenraum geht, muss man den Atem anhalten und sofort ALLE Fenster aufmachen und aus dem Klassenzimmer rausrennen Smilie.

Dass ein Mdel in so einem Alter IN DEUTSCHLAND so unangenehm riechen kann, wundert mich ehrlich gesagt sehr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kurt Knitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.10.2005
Beitrge: 1377
Wohnort: Baden-Wrttemberg

BeitragVerfasst am: 20.12.08, 22:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo swerflash,
Zitat:
Die Schlerin ist ca. 17-18 Jahre alt.
Nun, dann knnten Sie ja getrost das Gesprch mit ihr selbst suchen - wenn Sie es sich denn trauen wrden.

Zitat:
Man muss blind und taub sein, wenn man die Reaktion der anderen Schler nicht bemerkt bzw. ignoriert.
Das ist aber keine ausreichende Ausrede, warum Sie noch nicht selbst das Gesprch unter vier Augen mit ihr gesucht haben.

Wenn Sie es auch weiterhin nicht tun, ist das m.E. nur ein Beleg dafr, wie schwierig es tatschlich ist, jemandem gleichzeitig taktvoll und deutlich zu sagen, dass er unangenehmen Krpergeruch verbreitet.

Geruchlose Gre
Kurt
_________________
Die lnderspezifischen Schulgesetze und vieles mehr auf dem Deutschen Bildungsserver:
http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=552
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
swerflash
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.04.2006
Beitrge: 28

BeitragVerfasst am: 20.12.08, 22:57    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, das ist schwierig. Haben Sie eine Idee, was man ihr sagen knnte?

Wenn jemand sie anspricht, muss er mit Beleidigungen oder Schlimmeren rechnen. Solche Menschen wollen die Wahrheit nicht ertragen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kurt Knitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.10.2005
Beitrge: 1377
Wohnort: Baden-Wrttemberg

BeitragVerfasst am: 20.12.08, 23:58    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo swerflash,

schauen Sie mal, wie es anderen gegangen ist:
http://www.krankenschwester.de/forum/talk-talk-talk/20552-koerpergeruch.html
http://bfriends.brigitte.de/foren/wie-denken-sie-ueber-umgangsformen/44759-wie-sagen-dass-mich-ihr-koerpergeruch-stoert.html
http://www.mdr.de/hauptsache-gesund/2070032.html

und bedenken Sie, dass es tatschlich Menschen gibt, die veranlagungsbedingt bei einem normalen Ma an Hygiene leider immer noch sehr schnell stinken:
http://de.wikipedia.org/wiki/Bromhidrose

Schne Gre
Kurt
_________________
Die lnderspezifischen Schulgesetze und vieles mehr auf dem Deutschen Bildungsserver:
http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=552
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hws
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.07.2007
Beitrge: 2038
Wohnort: Unna

BeitragVerfasst am: 21.12.08, 00:04    Titel: Antworten mit Zitat

swerflash hat folgendes geschrieben::
Ja, das ist schwierig. Haben Sie eine Idee, was man ihr sagen knnte? Wenn jemand sie anspricht, muss er mit Beleidigungen oder Schlimmeren rechnen. Solche Menschen wollen die Wahrheit nicht ertragen.

Letztere Aussage - da kann ich nichts zu sagen.
Aber selbst wenn - da muss man evtl durch. (auwei - wegen der psychischen Belastung eines Beamten hab ich eh heut schon Prgel bezogen. Jetzt evtl nochmal ..)
In Filmen findet sich immer ein "Held" der die Situation mit persnlichem Einsatz lst und der Rest, der zwar der gleichen Meinung war aber zu feige war, lsst den "Held" dann hochleben.

Ich "reisse auch fter mein Maul auf" und das mgen nicht alle Leute, aber ich kann morgends in den Spiegel sehen.

Wenn es halt so einer Dreiergruppe von Stinkern gibt und die auch mit gutem Zureden nicht zu ndern sind und mit Agression und Beleidigungen reagieren - dann gibt es halt die soziale Ausgrenzung. Die seltenen Ausnahmen, die es wie erwhnt, auch im Strafrecht mit Sicherungsverwahrung oder lebenslnglicher Psychatrie gibt.

Und die von K.Knitz gemachte Aussage: "Es darf einer Gesellschaft nicht egal sein, wenn Kinder vernachlssigt werden." ist bei DEM Alter der "Stinkerin" wohl nicht mehr haltbar.

Und nein, eine Ausgrenzung in dem Fall halte ich nicht fr Mobbing.
Vorausgesetzt ihre Schilderung ist korrekt und vollstndigt. DAS ist hier immer das Problem, dass man hier nie die Gegenseite hren kann.

hws
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mitternacht
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.05.2005
Beitrge: 6331
Wohnort: Franken

BeitragVerfasst am: 21.12.08, 13:07    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht knnte sich mal einer den Klassenlehrer greifen ...

Ich bin auch schon mal in 'ne Klasse rein und habe gesagt: "Kinder, hier stinkt's. In Eurem Alter sollte man eigentlich wissen, wie man mit Wasser und Seife umgeht. Und damit man seinen Nachbarn nicht belstigt, kann man auch anfangen, regelmig ein Deo zu benutzen - auch als junger Mann."
_________________
mitternchtliche Gre.


Gott wei alles - Lehrer wissen alles besser. Teufel-Smilie

Bin kein Jurist: Wer mir glaubt, ist selber schuld.
Meine Damen und Herren, heute Abend sinkt fr Sie: das Niveau!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Questor
Gast





BeitragVerfasst am: 21.12.08, 13:22    Titel: Antworten mit Zitat

Warum macht ihr das nur so kompliziert. Die oder der, der damit ein Problem hat, geht zu der Person hin, wenn sie allein ist und sagt ihr, dass ein Problem besteht. "Du sei mir nicht bse, aber ich habe da ein Problem. Ich glaube du nimmst ein Waschmittel oder eine Seife, die mir nicht bekommt, ich bekomme davon Kopfschmerzen."

Antwort:"......"

Gegenrede:" Sag' mal, knnte es sein, dass du dich nur abends wschst? Es richt einfach, wie ungewaschen."
Nach oben
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schul- und Prfungsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.