Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Abgabe der Diplomarbeit per Post mglich
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Abgabe der Diplomarbeit per Post mglich

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Hochschulrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
alexraasch
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beitrge: 39

BeitragVerfasst am: 23.12.08, 22:48    Titel: Abgabe der Diplomarbeit per Post mglich Antworten mit Zitat

In der Prfungsordnung eines Studienganges steht, dass die Diplomarbeit "beim Vorsitzenden des Prfungsausschusses abzugeben" und "darber ein Aktenvermerk anzulegen" sei. Nun ist als Abgabetermin fr einen Studenten der 31.12. festgesetzt. Die Fakultt macht keinerlei Angaben ber die ffnungszeiten des Prfungsamtes whrend der Zeit zwischen Heiligabend und Neujahr. Der Student will die Arbeit am 29., einem Werktag, abgeben, findet sich aber vor verschlossener Tr wieder.

Kann er die Arbeit bei der Post aufgeben, um seine Arbeit rechtzeitig "abzugeben"? (Vorausgesetzt, die Lieferung innerhalb der Stadt dauert nur 1 Tag.) Die Zustellung wrde durch den Postangestellten beurkundet und in das Postfach der Universitt erfolgen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
katmai
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.01.2007
Beitrge: 411
Wohnort: Down Under.

BeitragVerfasst am: 24.12.08, 02:14    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wrde es bejahren - auch knnte man ggf. durch einen Zeugen mit feststellen lassen, dass man am Tag der Abgabe vor verschlosser Tre stand. Dann hat es die Hochschule zu vertreten, dass sie keine Mglichkeit zur Abgabe gelassen hat. Aber eine Postzustellungurkunde sollte meines Erachtens auch reichen.

Gru,

kat.
_________________
Achtung: Gefhrliches Halbwissen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alexraasch
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beitrge: 39

BeitragVerfasst am: 22.01.09, 21:52    Titel: Antworten mit Zitat

Nun hat der fiktive Student seine Arbeit doch erst am 31.12. bei der Post aufgegeben als Paket und bekam heute Post von der Universitt, dass die Abgabe damit als nicht rechtzeitig gilt.

Da er aber von vielen anderen Studenten (wohlbemerkt anderer Universitten in anderen Bundeslndern) gehrt hat, dass diese ihre Arbeiten ebenfalls erst am Abgabetermin bei der Post aufgegeben haben, wundert er sich natrlich.

Welche Vorschriften regeln diese Art der Zustellung? Gibt es da was allgemeines im BGB oder im VwVG?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
markus_1002001
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.05.2005
Beitrge: 136
Wohnort: Bielefeld

BeitragVerfasst am: 22.01.09, 22:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich mutmae mal, da die Arbeit sptestens zum Stichtag vorliegen mu.
Wenn sie erst am Stichtag zur Post geht, kann sie an diesem Tag nicht mehr zugestellt werden und ist somit nicht rechtzeitig da.

Gut, da es sich hier nur um ein Beispiel handelt (der fiktive Student wusste schlielich am 23.12. schon, da er sechs Tage spter vor verschlossener Tr stehen wird und wartet danach trotzdem noch zwei weitere Tage). Das wrde ein durchschnittlich begabter Mensch (er hat es schlielich bis zur Diplomarbeit geschafft) sicher nicht machen.

Einen realen Menschen knnte ich nicht bedauern.

Schnen Gru
Markus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Hochschulrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.