Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Nachbar legt Weg auf angrenzendem Grundstck an
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Nachbar legt Weg auf angrenzendem Grundstck an

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Baurecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mike Meyers
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.10.2006
Beitrge: 35

BeitragVerfasst am: 25.12.08, 23:27    Titel: Nachbar legt Weg auf angrenzendem Grundstck an Antworten mit Zitat

Guten Abend,

mal angenommen der Besitzer A einer Baumwiese stellt fest dass der angrenzende Nachbar auf seiner Baumwiese einen Treppenaufgang und Weg von kleinen Bumen gesumt errichtet hat. Welche Mglichkeiten hat Besitzer A, dass das entfernt wird. Das ganze scheint schon vor lngerer Zeit angelegt worden zu sein.
Der Aufgang strt Besitzer A nicht wirklich, allerdings wird die Baumwiese Bauland und der Aufgang ist dann im Weg.
ber den Weg gelangt der Nachbar auf einen ffentlichen Feldweg.

Vielen Dank fr Eure Tips.

MfG
Mike
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JollyJumper
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.05.2005
Beitrge: 35

BeitragVerfasst am: 26.12.08, 11:21    Titel: Antworten mit Zitat

Gehen wir mal davon aus dass es kein Wegerecht oder anderweitige nachbarschaftsrechtliche Vereinbarungen gibt.
Jedes Grundstck gehrt zu jeder Zeit immer irgendeiner Person, Personen, Personenkreis, Gesellschaft, etc.
Nur auf seinem eigenen Grundstck darf man (baurechtliche Aspekte auen vor) bauliche Anlage oder Wege anlegen ohne den Eigentmer um Erlaubnis zu bitten.

Daher:
1) Erbauer der Treppe + Weg mit Frist (2 Wochen) zum Rckbau auffordern.
2) Nach Ablauf der Frist Anlagen selbst entfernen und Schadenersatz dafr geltend machen.
3) Zaun ziehen!

JJ
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mike Meyers
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.10.2006
Beitrge: 35

BeitragVerfasst am: 29.12.08, 13:06    Titel: Antworten mit Zitat

In diesem angenommen Fall besteht bereits ein Zaun, der dem Treppenbauer gehrt. In dem Zaun gibt es seither auch eine Gartentor.

Reicht es wenn Besitzer A den Rckbau erst verlangt wenn er sein Grundstck bebauen will? Oder sollte das mglichst schnell geschehen?
Gibt es denn eine Frist nach der ein Gewohnheitsrecht entsteht und dieser Weg und die Treppe dann rechtsmig wren?

Vielen Dank
MfG
Mike
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Baurecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.