Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Wer terrorisiert wen?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Wer terrorisiert wen?
Gehen Sie zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Recht und Politik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Oktavia
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.02.2008
Beitrge: 1236

BeitragVerfasst am: 29.12.08, 11:06    Titel: Wer terrorisiert wen? Antworten mit Zitat

Wir hatten hier in letzter Zeit einige Threads zu den Themen Datenschutz, BKA Gesetz, Demokratie und so weiter.
Jeder Thead fr sich genommen enthielt schon ettliche Aspekte die einem Angst machen knnen, alle zusammen zeigen, dass wir gradewegs auf dem Weg in ein totalitres System zu sein scheinen.
Langsam bin ich mir sicher, dass meine ngste keine Paranoia sind sondern immer realer werden.
Dieser Fall und vor allem die Tatsache dass die berwachung immer noch nicht eingestellt wurde lsst mich am Rechtsstaat zweifeln.
Durch Verinsttigkeiten habe auch ich zu bestimmten Menschen Kontakte gehabt die vielleicht auf berwachungslisten stehen (z.B. Verband der Vertriebenen des Naziregiemes).
Leide ich unter Verfolgungswahn wenn es anfngt mich zu wundern dass unsere Telefone manchmal spinnen, dass Briefe von Freunden manchmal beschdigt ankommen, mails mich mit Verzgerung erreichen? Nein, natrlich werde ich nicht berwacht, habe doch niemals was angestellt, oder doch? Vielleicht war der Typ der sich letztens verwhlt hat ja ein Terrorist oder ein filesharer?
Ich glaube in Zukunft muss ich noch genauer berlegen mit wem ich so spreche und was wenn jemand terrorismusverdchtiges hier im Rechteforum...

Ich glaube ich ziehe erstmal los um unsere Regierung nach 129a anzuzeigen:


Zitat:
Ebenso wird bestraft, wer eine Vereinigung grndet, deren Zwecke oder deren Ttigkeit darauf gerichtet sind,
1. einem anderen Menschen schwere krperliche oder seelische Schden, insbesondere der in 226 bezeichneten Art, zuzufgen,

oder wer sich an einer solchen Vereinigung als Mitglied beteiligt, wenn eine der in den Nummern 1 bis 5 bezeichneten Taten bestimmt ist, die Bevlkerung auf erhebliche Weise einzuschchtern, eine Behrde oder eine internationale Organisation rechtswidrig mit Gewalt oder durch Drohung mit Gewalt zu ntigen oder die politischen, verfassungsrechtlichen, wirtschaftlichen oder sozialen Grundstrukturen eines Staates oder einer internationalen Organisation zu beseitigen oder erheblich zu beeintrchtigen, und durch die Art ihrer Begehung oder ihre Auswirkungen einen Staat oder eine internationale Organisation erheblich schdigen kann.


Ich glaube die schweren Seelischen Schden bei mir kann ich zweifelsfrei nachweisen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ivanhoe
Gast





BeitragVerfasst am: 29.12.08, 11:07    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Leide ich unter Verfolgungswahn wenn es anfngt mich zu wundern dass unsere Telefone manchmal spinnen, dass Briefe von Freunden manchmal beschdigt ankommen, mails mich mit Verzgerung erreichen?


Ja
Nach oben
Oktavia
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.02.2008
Beitrge: 1236

BeitragVerfasst am: 29.12.08, 11:10    Titel: Antworten mit Zitat

Danke fr die schnelle Diagnose, begebe mich sofort ins LKH, gehe nicht ber Los und zihe keine 4000 Spieltaler ein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Questor
Gast





BeitragVerfasst am: 29.12.08, 16:49    Titel: Antworten mit Zitat

Oktavia, es geht nicht um die Frage, ob man Deutschland verlassen sollte, sondern wann der letzte Tag ist, an dem man hier noch unbeschadet rauskommt.
Schon immer ist es so gewesen, dass die Menschen, die zuerst aufhorchten, als Spinner, Wahnsinnige und Verrckte hingestellt wurden. Das ist ja auch die einfachste Art, diese Leute mundtot zu machen, um solch ein System in Ruhe etablieren zu knnen.
Nach oben
Redfox
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 8443
Wohnort: Am Meer

BeitragVerfasst am: 29.12.08, 17:20    Titel: Re: Wer terrorisiert wen? Antworten mit Zitat

Oktavia hat folgendes geschrieben::
Leide ich unter Verfolgungswahn wenn es anfngt mich zu wundern dass unsere Telefone manchmal spinnen, dass Briefe von Freunden manchmal beschdigt ankommen, mails mich mit Verzgerung erreichen?


Also mein Telefon spinnt auch manchmal, aber das scheint an der Billigvorwahl zu liegen.

Bzgl. der Post wundere ich mich manchmal, da da berhaupt noch etwas ankommt, bei dem Service.

Bei Mails ist mir noch nichts aufgefallen.

Das kann natrlich der magebliche Unterschied sein. Geschockt

Questor hat folgendes geschrieben::
Schon immer ist es so gewesen, dass die Menschen, die zuerst aufhorchten, als Spinner, Wahnsinnige und Verrckte hingestellt wurden.


Wobei allerdings auch nicht jeder, der aufhorchte, schlielich Recht hatte.

1984 war jedenfalls so ganz anders, als es sich Orwell 1948 vorgestellt hatte.
_________________
Toleranz sollte eigentlich nur eine vorbergehende Gesinnung sein: Sie mu zur Anerkennung fhren. Dulden heit beleidigen. (Goethe, Maximen und Reflexionen).
無爲 / 无为
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Questor
Gast





BeitragVerfasst am: 29.12.08, 19:47    Titel: Antworten mit Zitat

In einer Demokratie muss man aber wachsam sein. Demokratie ist nicht. Demokratie muss gelebt werden. Und 1984 heit 1948, weil Orwell nur das Jahr 48 umgedreht hat. Es ging nicht konkret um das Jahr 84.
Nach oben
Oktavia
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.02.2008
Beitrge: 1236

BeitragVerfasst am: 29.12.08, 23:34    Titel: Antworten mit Zitat

Leider lag ich bisher mit meinen Prognosen noch nicht daneben. Warum kann sich hier in Deutschland keiner vorstellen, dass wir wieder in einer Art Diktatur leben knnten?
An die eine starke Fhrerpersnlichkeit denke ich dabei nicht, vielleicht eine bernahme die "nur zu unserem Besten" ist?
Auf jeden Fall ist es mehr als auffllig, dass die totale berwachung aller Bundesbrger demnchst mit nur einer kleinen Zusammenfhrung einiger Datenbanken mglich sein wird. Gleichzeitig wird langsam und vorsichtig der Bundeswehreinsatz im inneren geprobt und eine mit zu vielen Rechten ausgestattete Bundespolizei neu zusammengebastelt.
Mich erinnert da alles an 1930-1933. Damals hat auch niemand geahnt was da auf die Welt zukam.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
The_Wanted1
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.06.2008
Beitrge: 289

BeitragVerfasst am: 29.12.08, 23:35    Titel: Re: Wer terrorisiert wen? Antworten mit Zitat

Oktavia hat folgendes geschrieben::

Leide ich unter Verfolgungswahn wenn es anfngt mich zu wundern dass unsere Telefone manchmal spinnen, dass Briefe von Freunden manchmal beschdigt ankommen, mails mich mit Verzgerung erreichen?




Och.

Also, als mein Haushalt (bzw. der Telefon- und Briefverkehr) vor knapp zehn Jahren berwacht wurde, bemerkte man davon nichts (es ging damals um den Verdacht einer Straftat gem. 129). Garnichts. Nur das Schreiben vom Staatsanwalt, dass das Verfahren nun eingestellt sei und somit auch die oben genannten berwachungsmanahmen wegfielen, war der Beweis dafr.

Wenn die entsprechenden Stellen WOLLEN, dass man sie bemerkt, bemerkt man sie auch. Wenn sie es NICHT wollen, kriegt man fr gewhnlich garnichts mit.


Gre

Wanted
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ronny1958
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.08.2005
Beitrge: 6981
Wohnort: "Kchenjunges" Lndle

BeitragVerfasst am: 30.12.08, 07:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ich mu Abbitte leisten Winken

der Verfolgungswahn hat doch keine Hautfarbe Winken
_________________
Vielen Dank auch fr die positiven Bewertungen. Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Questor
Gast





BeitragVerfasst am: 30.12.08, 07:58    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, lachen Sie drber. Das Lachen wird Ihnen noch im Hals stecken bleiben. Bse
Nach oben
Redfox
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 8443
Wohnort: Am Meer

BeitragVerfasst am: 30.12.08, 08:36    Titel: Antworten mit Zitat

Questor hat folgendes geschrieben::
In einer Demokratie muss man aber wachsam sein. Demokratie ist nicht. Demokratie muss gelebt werden. Und 1984 heit 1948, weil Orwell nur das Jahr 48 umgedreht hat. Es ging nicht konkret um das Jahr 84.


Auch dann ist es weder 1956, 1977, 1989, 1992, 2001 oder 2008 eingetreten.

60 Jahre nach 1948. Mit den Augen rollen

Und kein Hinweis, da 2009 oder 2010 wie "1984" aussieht.
_________________
Toleranz sollte eigentlich nur eine vorbergehende Gesinnung sein: Sie mu zur Anerkennung fhren. Dulden heit beleidigen. (Goethe, Maximen und Reflexionen).
無爲 / 无为
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jaeckel
Administrator


Anmeldungsdatum: 12.09.2004
Beitrge: 4985
Wohnort: Bad Nauheim

BeitragVerfasst am: 30.12.08, 10:05    Titel: Antworten mit Zitat

Redfox hat folgendes geschrieben::

Und kein Hinweis, da 2009 oder 2010 wie "1984" aussieht.

Wie es "aussieht", werden unterschiedliche Menschen unterschiedlich beurteilen. Das ist auch nicht die Frage. Ob man Hinweise erkennen kann, hngt sicher mit dem persnlichen Erfahrungsschatz (DDR oder s.o. Beitrag 1), dem Abstraktionsvermgen und Verstndnis des Textes von Orwell zusammen. Wer keine Hinweise sieht, kann spter sagen: "Wir haben ja nix gewusst." Diese Haltung hat hierzulande ja eine enorme Denktradition.
_________________
Herzlichen Gruss
Ihr Achim Jckel
www.recht.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Redfox
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 8443
Wohnort: Am Meer

BeitragVerfasst am: 30.12.08, 10:19    Titel: Antworten mit Zitat

jaeckel hat folgendes geschrieben::
Ob man Hinweise erkennen kann, hngt sicher mit dem persnlichen Erfahrungsschatz (DDR oder s.o. Beitrag 1), dem Abstraktionsvermgen und Verstndnis des Textes von Orwell zusammen.


Na, in diesem Zusammenhang ist dann aber nicht Orwell, sondern Nostradamus --> http://de.wikipedia.org/wiki/Nostradamus fhrend.

jaeckel hat folgendes geschrieben::
Wer keine Hinweise sieht, kann spter sagen: "Wir haben ja nix gewusst." Diese Haltung hat hierzulande ja eine enorme Denktradition.


Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen. (zugeschrieben Karl Valentin, Mark Twain, Winston Churchill u.a.) --> http://de.wikipedia.org/wiki/Prognose#Zitate

Nicht nur Leute von "hierzulande".
_________________
Toleranz sollte eigentlich nur eine vorbergehende Gesinnung sein: Sie mu zur Anerkennung fhren. Dulden heit beleidigen. (Goethe, Maximen und Reflexionen).
無爲 / 无为
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moro
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.06.2005
Beitrge: 1438

BeitragVerfasst am: 30.12.08, 13:38    Titel: Re: Wer terrorisiert wen? Antworten mit Zitat

Oktavia hat folgendes geschrieben::

Durch Verinsttigkeiten habe auch ich zu bestimmten Menschen Kontakte gehabt die vielleicht auf berwachungslisten stehen (z.B. Verband der Vertriebenen des Naziregiemes).


Wieso sollten die deswegen auf "berwachungslisten" stehen? Und sollte man durch seine Vereinsttigkeit nicht auch wissen, wie der Verein heit? Einen "Verband der Vertriebenen des Naziregiemes" gibt es nicht. Gemeint ist vermutlich die "Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes"?

Gru,
moro
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SpecialAgentCooper
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.09.2006
Beitrge: 3296

BeitragVerfasst am: 30.12.08, 13:55    Titel: Antworten mit Zitat

Da unsere Gesellschaft z. B. Outsourcing von Folter und Guantanamo hinnimmt, halte ich 1984 fr nicht so dramatisch weit weg.
_________________
Die Welt wird immer absurder. Nur ich bin weiter Katholik und Atheist. Gott sei Dank! (Luis B.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Recht und Politik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.