Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Urheberrecht im Falle von Ausbildungsberichten
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Urheberrecht im Falle von Ausbildungsberichten

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Urheber- und Markenrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
-FX-
Interessierter


Anmeldungsdatum: 03.09.2006
Beitrge: 9

BeitragVerfasst am: 06.01.09, 10:39    Titel: Urheberrecht im Falle von Ausbildungsberichten Antworten mit Zitat

Person A hat im Rahmen seiner Ausbildung bei Unternehmen B einige monatliche Berichte verfasst, welche auch die verkauften Produkte behandeln.
Gegen Ende der Ausbildung wurde schon klar, dass Unternehmen B einige der Berichte gerne verwenden wrde, um damit eine Insoseite im WWW aufzubauen.
Deshalb bekam A hin und wieder (in sehr begrenztem Umfang) whrend der Arbeitszeit Gelegenheit, an den Berichten weiterzuarbeiten. Beim Verlassen des Unternehmens bat B A, die Word-Dokumente mitzubringen, was A tat. Dass es zu einer Verffentlichung kommt, war klar, weitere Vereinbarungen wurden nicht getroffen.

Nun will A die Texte ebenfalls online verwenden.

Bei wem liegt das Urheberrecht bzw. in einem mglichen Streitfall das Verwendungsrecht der Texte fr den Fall, dass eine Suchmaschine Double Content erkennt und eine Seite ausschliet ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael A. Schaffrath
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.09.2004
Beitrge: 15339
Wohnort: Rom

BeitragVerfasst am: 06.01.09, 11:15    Titel: Re: Urheberrecht im Falle von Ausbildungsberichten Antworten mit Zitat

-FX- hat folgendes geschrieben::
fr den Fall, dass eine Suchmaschine Double Content erkennt und eine Seite ausschliet ?


Das drfte kaum passieren, weil Seiten kaum zu 100% identisch sind und ansonsten jede Seite, die fast ausschlielich aus dpa-News besteht, ausgeschlossen werden wrde, weil es noch tausende andere gibt, die fast ausschlielich aus dpa-News bestehen.
_________________
DefPimp: Mein Gott
Biber: N, war nur M.A.S. Aber hier im Forum ist das schon ziemlich dicht dran.

War mein Beitrag hilfreich? Bewerten Sie ihn durch Klick auf die grnen Punkte links unter meinem Namen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
-FX-
Interessierter


Anmeldungsdatum: 03.09.2006
Beitrge: 9

BeitragVerfasst am: 06.01.09, 11:56    Titel: Antworten mit Zitat

Und wenn es so wre ...

Wer hat nun das Recht, die Texte zu verffentlichen?

Weiterhin wrde A gerne gegen einen Drittanbieter des Contents vorgehen, mit dem keine Absprache erfolgt ist.

Ich sollte noch hinzufgen, dass A kein Interesse daran hat, mit B in Streitigkeiten zu geraten, die Frage ist rein vorsorglich, falls man sich durch das eigenwillige Verhalten der Suchmaschinen Probleme einhandelt.
Da es zwischen B und dem Drittanbieter bei einer groen Suchmaschine zu keinem Ausschluss kam, kann man wohl davon ausgehen, dass es keine Probleme geben wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
-FX-
Interessierter


Anmeldungsdatum: 03.09.2006
Beitrge: 9

BeitragVerfasst am: 06.01.09, 12:36    Titel: Antworten mit Zitat

Inzwischen hat A mit B geklrt, dass er sich um den Contentklau des Dritten kmmern soll, gegenber einer erwhnten, eigenen, parallelen Verffentlichung gab es keine Einwnde.

Trotzdem generell: kann B, auch wen A der Urheber ist, A im schlimmsten Fall das Verffentlichungsrecht streitig machen ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael A. Schaffrath
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.09.2004
Beitrge: 15339
Wohnort: Rom

BeitragVerfasst am: 06.01.09, 14:23    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn A die *ausschlielichen* Nutzungsrechte an B bertragen hat (ihm also explizit garantiert hat "damit darf auch ich als Urheber das Werk nicht mehr verffentlichen"), ja.
_________________
DefPimp: Mein Gott
Biber: N, war nur M.A.S. Aber hier im Forum ist das schon ziemlich dicht dran.

War mein Beitrag hilfreich? Bewerten Sie ihn durch Klick auf die grnen Punkte links unter meinem Namen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Urheber- und Markenrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.