Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Mahnung wegen Kabel-TV Entgelte
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Mahnung wegen Kabel-TV Entgelte

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verbraucherrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
seefussballer
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.03.2006
Beitrge: 111

BeitragVerfasst am: 09.01.09, 08:58    Titel: Mahnung wegen Kabel-TV Entgelte Antworten mit Zitat

Frau A zieht zum 01.11.2007 aus einer Mietwohnung in ein eigenes Haus, dies teilt sie ihrem Kabel-TV-Anbieter am 22.10.2007 per e-mail mit, weil sie unter der kostenpflichtigen Hotline nicht identifiziert werden konnte, obwohl sie ihre Kundennummer nannte, unter welcher das Unternehmen auch vom Konto abbuchte. Hierauf kam die Antwort "Wir werden Ihre Anfrage schnellstmglich bearbeiten" Am 16.11.2007 teilt Frau A dem selben Unternehmen mit, das sich ihre Bankverbindung zum 01.01.2008 ndert, auch hierauf die Antwort wie oben, mit dem Zusatz, das es aufgrund hoher Nachfrage zu Wartezeiten kommen kann. Es erfolgte keinerlei Reaktion vom Kabel-TV-Anbieter, weder gab es eine Abmeldebesttigung fr die Mietwohnung, noch eine Anmeldebesttigung zum Anschluss des Eigenheims an das Kabel-TV-Netz. Frau A ist jederzeit bereit gewesen die anfallenden Entgelte zu zahlen, sie hat lediglich auf eine ordnungsgeme Vertragsunterlage/Rechnung gewartet, aber es ist bis heute nichts dergleichen eingegangen. Nun, im Januar 2009 bekommt Frau A von einem Inkassobro ein Mahnschreiben zugesandt, in dem rckstndige Forderungen aus der Kabel-TV-Nutzung der seit dem 01.11.2007 nicht mehr gemieteten Wohnung geltend gemacht werden. Was tun?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KurzDa
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.10.2006
Beitrge: 3304
Wohnort: Mnchen

BeitragVerfasst am: 09.01.09, 12:08    Titel: Antworten mit Zitat

Welche Kndigungsfrist war denn vereinbart?

Zitat:
Es erfolgte keinerlei Reaktion vom Kabel-TV-Anbieter, weder gab es eine Abmeldebesttigung fr die Mietwohnung, noch eine Anmeldebesttigung zum Anschluss des Eigenheims an das Kabel-TV-Netz.
Warum hat A nicht beim Anbieter nachgefragt?

Gre
KurzDa
_________________
Jura ist wie Mathematik -
nicht alles, was man berechnen kann, ist auch sinnvoll!

Unsere Forenregeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
seefussballer
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.03.2006
Beitrge: 111

BeitragVerfasst am: 09.01.09, 16:42    Titel: Antworten mit Zitat

Es wurde keine Kndigung ausgesprochen, sondern ein Umzug von der Mietwohnung in das eigene Haus mitgeteilt. Wieso soll Frau A sich selber noch mal beim Anbieter melden, wenn dieser doch mitgeteilt hat, das man die e-mails erhalten hat, und darber hinaus, nachdem Frau A nach etlichen Anrufen endlich einmal durch die kostenpflichtige Warteschleife gekommen war, von dem Unternehmen weder ber Kundennummer noch ber Name/Geburtsdatum identifizerbar war? Genau deswegen hat Frau A dem Anbieter doch die e-mails geschrieben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
seefussballer
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.03.2006
Beitrge: 111

BeitragVerfasst am: 29.03.09, 15:44    Titel: Antworten mit Zitat

Nach Einschaltung eines Rechtanwaltes hat die Kabel-Tv-Firma nun mitgeteilt, das die Forderung unberechtigt erhoben wurde. Man habe die Forderung beim Inkassounternehmen stornieren lassen und man bedauere die Unannehmlichkeiten. Die "Unannehmlichkeit" sind ca 50 Euro Anwaltskosten, mssten die nicht auch das Kabel-Tv-Unternehmen zahlen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verbraucherrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.