Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Irgendwas ist da falsch
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Irgendwas ist da falsch
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Recht und Politik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
carn
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.02.2006
Beitrge: 2872

BeitragVerfasst am: 15.01.09, 18:55    Titel: Antworten mit Zitat

Oktavia hat folgendes geschrieben::
carn hat folgendes geschrieben::
Balkon und Fenstersimms gehoeren zur Wohnung. Auch einen Garten mit Zaun darf die Polizei nicht ohne Durchsuchungsbefehl betreten.


Dazu htte ich jetzt gern gewusst wo das denn steht.


Geht sogar weiter, man braucht nicht nur richterliche Erlaubnis oder es muss Gefahr bestehen, sondern man braucht auch Zeugen.
http://bundesrecht.juris.de/stpo/__105.html
" 105
(1) 1Durchsuchungen drfen nur durch den Richter, bei Gefahr im Verzug auch durch die Staatsanwaltschaft und ihre Ermittlungspersonen ( 152 des Gerichtsverfassungsgesetzes) angeordnet werden. 2Durchsuchungen nach 103 Abs. 1 Satz 2 ordnet der Richter an; die Staatsanwaltschaft ist hierzu befugt, wenn Gefahr im Verzug ist.
(2) 1Wenn eine Durchsuchung der Wohnung, der Geschftsrume oder des befriedeten Besitztums ohne Beisein des Richters oder des Staatsanwalts stattfindet, so sind, wenn mglich, ein Gemeindebeamter oder zwei Mitglieder der Gemeinde, in deren Bezirk die Durchsuchung erfolgt, zuzuziehen. 2Die als Gemeindemitglieder zugezogenen Personen drfen nicht Polizeibeamte oder Ermittlungspersonen der Staatsanwaltschaft sein."
Oktavia hat folgendes geschrieben::

Je nach rtlichkeit kann eine Kommune nmlich durchaus bestimmen welche Aussagen in den ffentlichen Raum zeigen bzw. von Aussen an ein Haus angebracht werden (Quellen: Bebauungsplne, Kommunalsatzungen).

Stimmt, nur duerfte Flaggen zeigen kaum gegen den Bebauungsplan verstossen und zweitens denke ich, dass Verstoesse gegen den Bebauungsplan kein Tuere auftreten oder aehnliches rechtfertigen.
Oktavia hat folgendes geschrieben::


Der Gebrauch von Schusswaffen auf offener Strae (Wohnbebauung)in Handgemenge ist ziemlich riskant. Was wenn ein Querschlger ein unbeteiligtes Kind trifft.
...
Friedliche Demonstranten knnen den ORt ja nicht verlassen, im schlimmsten Fall bricht eine Panik aus. Bei einer vollen Strae kann dann durchaus mit mehreren Toten gerechnet werden.


Deswegen war das Handeln der Polizisten vor Ort auch richtig,sie haben eine rechtswiedrige Handlung begangen um Schaden von Leben abzuwenden.

Oktavia hat folgendes geschrieben::

War schon mal einer der hier Schusswaffengebrauch propagiert in einer hnlichen Situation?


Sie meinen es gibt hier Leute die Threads anfangen in denen sie genau geklaert haben wollen, wann die Polizei eine Menschenmenge zusammenschiessen darf?

Beinahe keine Ahnung, wen sie damit meinen koennten. Mit den Augen rollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktavia
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.02.2008
Beitrge: 1236

BeitragVerfasst am: 15.01.09, 21:20    Titel: Antworten mit Zitat

Nene, die Wohnung wurde definitiv nicht durchsucht, der 105 kommt dafr nicht in Frage.

Wohl eher der BGB 228?
BGB 228

carn hat folgendes geschrieben::
Stimmt, nur duerfte Flaggen zeigen kaum gegen den Bebauungsplan verstossen und zweitens denke ich, dass Verstoesse gegen den Bebauungsplan kein Tuere auftreten oder aehnliches rechtfertigen.




mano hat folgendes geschrieben::
@Oktavia, dann sind wir jetzt da, wo ich eigentlich und partout nicht hinwill


Ich kann auf Grund des Beitrages nicht ganz einordnen wie du das meinst.

Fr mich ist diese Diskussion emotional belastend, vielleicht reagiere ich dehalb ein wenig zynisch? Dieser Krieg verfolgt mich seit 38 Jahren. Mein Urgrossvater hat in der Hitlerdiktatur versucht jdischen Mitmenschen zu helfe. Ich habe mich viel mit dem Thema auseinandergesetzt. Was ich in der jetzigen Auseinandersetzung sehe ist das was in jeder kriegerischen Auseinandersetzung die URsache ist - Wirtschaftsinteressen, Religionen.
Einerseits darf jede/r in Deutschland seine Meinung aussern und Israelis haben genauso ein Recht darauf wie Mulime. Andererseits kann ich die Situation verstehen wenn Palistinenser die vielleicht auch noch Angehrige in Gaza haben auf Israelische Symbole nicht allzu gut zu sprechen sind.
brigens bin auch ich so deeskalierend in der Nachbarstadt nicht mir Fhnchen meines Fussballvereins rumzufahren weil die da echt bel drauf sind (jedenfalls einige).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
John Robie
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.12.2007
Beitrge: 1786
Wohnort: Baden-Wrttemberg

BeitragVerfasst am: 15.01.09, 22:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo abrazo!

Zitat:
Weil, wenn bei uns die Nazis das gleiche machen, wie die Israeli in Mainz, dann kann das auch Tote geben.


Worauf Sie nicht unbedingt stolz sein sollten.
Zudem zweifle ich an, dass die von Ihnen favorisierten archaischen Mittel der Auseinandersetzung - wie z. B. Steinigungen - in einem aufgeklrten Umfeld wirklich erste Wahl sind.

Mgen Sie sich innerhalb dieses Forums noch so bemhen durch extensive Verwendung von Begriffen wie "wir" und "uns" zu suggerieren, fr ganz Kln zu sprechen, so sehe ich Ihre Einlassungen als Minderheitsvoten, da ich die Annherung des durchschnittlichen Klners an in die in Rede stehenden Themen intelligenter und differenzierter erlebt habe.

Freundliche Gre
-John
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Abrazo
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.05.2005
Beitrge: 5941
Wohnort: Kln

BeitragVerfasst am: 15.01.09, 22:49    Titel: Antworten mit Zitat

Bin ich auch nicht.
Aber ich sage, was ich selbst erlebt habe.
In solchen Situationen knnen ganz serise, nicht mehr taufrische gebildete Leute den Kopf verlieren und durchdrehen.

Zitat:
Zudem zweifle ich an, dass die von Ihnen favorisierten archaischen Mittel der Auseinandersetzung - wie z. B. Steinigungen - in einem aufgeklrten Umfeld wirklich erste Wahl sind.

Sag, welcher Unsinn spielt sich denn in Deinem Gehirn ab, dass Dir solch absurde Ideen einfallen? Realittsverlust? Soll ja schon mal vorkommen.
Lachen

Zitat:
so sehe ich Ihre Einlassungen als Minderheitsvoten, da ich die Annherung des durchschnittlichen Klners an in die in Rede stehenden Themen intelligenter und differenzierter erlebt habe.

50 l - Fass, dass nicht.
Ich habe im Gegenteil stets die Erfahrung gemacht, dass ich derjenige bin, der redet, dass aber diejenigen, die nicht reden und statt dessen beilufig nicken, weitaus radikaler sind, wenn man sie mal beim Bierchen trifft.
Bei mir luft dat alles ber den Verstand.
Wat meinste, wie dat bei denen aussieht - und dat sind die meisten - bei denen dat ber dat Gefhl luft?
Was meinst Du, was Normalbrger empfindet, wenn er von einer Delegation, die sich nach Gaza durchgeschlagen hat, erfhrt, dass Israel alles kaputt geschlagen hat, was die EU da aufgebaut hat?
Dann wrde der den Zionisten am liebsten persnlich an die Gurgeln springen.

Hier: Zeitungsmeldung von heute:
Zitat:
Israel ist aggressiv
Fast die Hlfte der Deutschen (49 %) hlt Israel einer Umfrage zufolge fr ein "aggressives Land". 59 % der Bundesbrger erklrten in einer Forsa-Umfrage fr das Hamburger Magazin "Stern", Israel verfolge seine Interessen ohne Rcksicht auf andere Lnder. Lediglich 30 % der Brger uerten sich berzeugt, dass die israelische Regierung die Menschenrechte achtet

(Gegenrechnung: 70 % nicht).
Zitat:
Andererseits bezeichneten 45 % Israel als ein sympatisches Land

(Gegenrechnung: 55 % nicht).

Wer votiert hier mit einer Minderheit?
_________________
Gre,
Abrazo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 15.01.09, 23:13    Titel: Antworten mit Zitat

Abrazo hat folgendes geschrieben::
Gegenrechnung: 70 % nicht (...) Gegenrechnung: 55 % nicht
Also, von Meinungsumfragen bzw. deren Auswertung haben Sie jedenfalls eher wenig Ahnung. Mit den Augen rollen
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carn
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.02.2006
Beitrge: 2872

BeitragVerfasst am: 16.01.09, 08:40    Titel: Antworten mit Zitat

Abrazo hat folgendes geschrieben::

Was meinst Du, was Normalbrger empfindet, wenn er von einer Delegation, die sich nach Gaza durchgeschlagen hat, erfhrt, dass Israel alles kaputt geschlagen hat, was die EU da aufgebaut hat?


Es ist schon klar, wie man auf eine solch eine Information emotional reagieren kann, nur sollte man siene Handlungen kontrollieren.

Ich dreh ja auch nicht durch, nur weil es mich ankotzt zu hoeren, dass die EU die massenhaft Geld fuer die Ermordung Unschuldiger israelischer Zivilisten zur Verfuegung stellt, mit der billigen Ausrede, dass sie doch gar nicht sicher wissen, ob der Terror von den Geldern finanziert wird und anschliessend regt man sich ueber Israel auf, wenn es bei der Bekaempfung der Moerder eben Dinge beschaedigt die mit EU-Geldern finanziert wurden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mano
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.12.2004
Beitrge: 2664

BeitragVerfasst am: 16.01.09, 09:50    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

ist zwar ein wenig OT aber
John Robie hat folgendes geschrieben::
Zudem zweifle ich an, dass die von Ihnen favorisierten archaischen Mittel der Auseinandersetzung - wie z. B. Steinigungen - in einem aufgeklrten Umfeld wirklich erste Wahl sind.

Ist das so? Ist der Tod by Elektrocution, Erschieen, Gaskammer humaner?

Wir kommen leider vom Thema weg - ich konnt mir das aber nicht verkneifen. Winken

mano
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
mano
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.12.2004
Beitrge: 2664

BeitragVerfasst am: 16.01.09, 10:28    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

@Oktavia, ich denke, dass dieser Diskurs von vielen Usern hier - so auch von mir, mit einem gehrigen Schu Emotionalitt gefhrt wird.
Mit
Zitat:
@Oktavia, dann sind wir jetzt da, wo ich eigentlich partout nicht hinwollte


meinte ich, das wir jetzt viel zu weit vom Thema wegkommen. Der Fokus wird auf andere Dinge gelenkt, wie: Was sagt der Bebauungsplan zu der am Fenster - mithin im ffentlichen Raum - augehngten Flagge? Ist das eine OWI? Oder: Das sind die selber Schuld, wer eine solche Fahne whrend einer Demo aufzieht, mu mit solchen Folgen rechnen oder haben da welche die Fahne absichtlich aufgehngt um das ganze, mglicherweise vorhersehbare Spektakel dann zu filmen?

So btw. haben m.W. nicht Palstinenser demonstriert - dafr gibt, wie Abrazo zutreffend schreibt, hier viel zu wenige.
Es sollen Trkische Demoteilnehmer gewesen sein. Man spricht mittlerweile von Anhngern der Milli Grus Bewegung.

mano
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ivanhoe
Gast





BeitragVerfasst am: 16.01.09, 11:17    Titel: Antworten mit Zitat

Islamisten eben!
Nach oben
mano
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.12.2004
Beitrge: 2664

BeitragVerfasst am: 16.01.09, 19:09    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

@Ivanhoe

dann sollten wir mal hier klren, was Islamisten und -und vor allem wer Islamisten sind.

mano
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Metzing
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beitrge: 8913
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 16.01.09, 22:39    Titel: Antworten mit Zitat

Abrazo hat folgendes geschrieben::
(Gegenrechnung: 70 % nicht). [...] (Gegenrechnung: 55 % nicht).

Oh, Leute, die keine Meinung dazu haben und sich quasi "enthalten", gibt es also nicht? Cool

Ich sach' mal so: wenn die meinen, die mten sich die Kppe einschlagen, dann sollen die das ruhig tun. Ich hab' da keine Karten im Spiel, also sollen die doch ihren Selbstentfaltungs-/Selbsterhaltungstrieb ausleben, wie sie wollen (obwohl ich natrlich moralisch ganz erheblich, jedenfalls in dem politisch korrekten Mae entrstet bin... Geschockt ).

carn hat folgendes geschrieben::
dass die EU die massenhaft Geld fuer die Ermordung Unschuldiger israelischer Zivilisten zur Verfuegung stellt,

Ich bin - im Gegensatz zu Ihnen - politisch so uninformiert. Verlegen Die EU hat der Hamas die Raketen gekauft bzw. diese finanziert? Ich bin schockiert!!!!! Teufel-Smilie Oh Mann, war gestern wieder Stammtisch? Mit den Augen rollen

Beste Gre

Metzing
_________________
Τὸν ἥττω λόγον κρείττω ποιεῖν.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
mano
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.12.2004
Beitrge: 2664

BeitragVerfasst am: 16.01.09, 23:12    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

Matzing hat folgendes geschrieben::
Die EU hat der Hamas die Raketen gekauft bzw. diese finanziert? Ich bin schockiert!!!!!

tja: Winken

EU Gelder fr Hamas

Gru

mano
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Metzing
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beitrge: 8913
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 16.01.09, 23:57    Titel: Antworten mit Zitat

Na ja. Wenn man das so betrachtet, gehrt uns als grtem Nettozahler ja auch die EU. Cool Sollten wir die EU vielleicht an Ruland verkaufen... Lachen
_________________
Τὸν ἥττω λόγον κρείττω ποιεῖν.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
carn
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.02.2006
Beitrge: 2872

BeitragVerfasst am: 17.01.09, 08:18    Titel: Antworten mit Zitat

Metzing hat folgendes geschrieben::


carn hat folgendes geschrieben::
dass die EU die massenhaft Geld fuer die Ermordung Unschuldiger israelischer Zivilisten zur Verfuegung stellt,

Ich bin - im Gegensatz zu Ihnen - politisch so uninformiert. Verlegen Die EU hat der Hamas die Raketen gekauft bzw. diese finanziert? Ich bin schockiert!!!!! Teufel-Smilie Oh Mann, war gestern wieder Stammtisch? Mit den Augen rollen

Beste Gre

Metzing


Es ist allgemein bekannt, dass Hilfsgelder immer teilweise in die Taschen der Regierung fliessen, selbst wenn man Reissaecke verteilt. Dann schnappt sichdie Regierung odersonstiger mit Machteben die Reissaecke und verkauft sie und kommtso an sein Geld.
Und vielfach leisten die Hilfsgelder Ausgaben, die sonst die Regierung leisten muesste. Und Gebaeude die mit Hilfsgelder gebaut werden unterliegen irgendwann auch der Regierungskontrolle.

Also egal wie man es macht ein Teil des Geldes landet immer bei der Regierung oder den Gruppen die die Macht innehaben. Mit irgnedwelchen schlauen Methoden wird das bestenflls verringert.

Juristisch nachweisen ist da ganze natuerlich nur schwer, da die Polizei und die Justiz auf deren hilfe man dabei angewiesen ist, natuerlich von der Regierung kontrolliert werden.

Somit kann man bei praktisch allen Hilfslieferungen davon ausgehen, dass durch diese die Finanzlage der Regierung/Herrschenden aufgebessert wird. Man kann es praktisch abernie nachweisen.

Bei irgendwelchen Kleptokraten ist das nicht so schlimm, die sacken es einfach ein, aber Hamas wendet einen erheblichen Teil seiner Mittel fuer die Begehung von Kriegsverbrechen gegen einen befreundeten Staat auf, dass die EU das mitfinanziert macht mich wuetend. Und das es nicht sauber nachweisbar ist, da es nie sauber nachgewiesen werden kann ist mir wurscht.

Dem der sich ueber die Zerstoerung von EU-finanzierten Gebaeuden aufregt,dem ist das aber genauso wurscht, denn bei einer Organisation wie Hamas, die versucht alle Bereiche mit ihren kriegerischen Aktivitaeten zu durchdringen weis man auch nie sicher, ob die die Gebaeude nicht doch fuer militaerische Zwecke - womit dann eine Zerstoerung durch Israel zulaessig waere - missbrauchen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Metzing
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beitrge: 8913
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 17.01.09, 14:34    Titel: Antworten mit Zitat

carn hat folgendes geschrieben::
Es ist allgemein bekannt,

carn hat folgendes geschrieben::
vielfach

carn hat folgendes geschrieben::
immer

carn hat folgendes geschrieben::
Juristisch nachweisen ist da ganze natuerlich nur schwer,

carn hat folgendes geschrieben::
kann man bei praktisch allen Hilfslieferungen davon ausgehen

carn hat folgendes geschrieben::
Man kann es praktisch abernie nachweisen.

carn hat folgendes geschrieben::
Und das es nicht sauber nachweisbar ist, da es nie sauber nachgewiesen werden kann

Merken Sie was, carn?

Sie prsentieren uns Worthlsen statt Belege. Sie argumentieren ausschlielich affirmativ, statt sachlich. Eine solche Argumentation kann man nicht einmal hinterfragen, weil es an jeglicher Argumentation fehlt.

Auf der Ebene will ich mich nicht auseinandersetzen, die Lufthoheit ber dem FDR-Stammtisch ist mir da nicht so wichtig. Cool

Beste Gre

Metzing
_________________
Τὸν ἥττω λόγον κρείττω ποιεῖν.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Recht und Politik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 4 von 8

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.