Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - gleiches recht fr alle?beispiel disco
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

gleiches recht fr alle?beispiel disco
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Recht und Politik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
move
Interessierter


Anmeldungsdatum: 08.01.2009
Beitrge: 12

BeitragVerfasst am: 13.01.09, 15:21    Titel: Antworten mit Zitat

das habe ich nicht gesagt.
aber ich halte generell nichts von discos
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adromir
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beitrge: 5610
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 13.01.09, 15:23    Titel: Antworten mit Zitat

Und eigentlich, aufgrund der demographischen Tatsache, da es mehr Frauen als Mnner in Dt. gibt, nicht besonders Sinnvoll.

*grins* Da muss ich an ein aufgeschnapptes Gesprch zum Semesteranfang denken (zwei Mdels an der Physik) "Gehen wir morgen zur MaPhy- Party oder fahren wir zur medizinischen Hochschule zur Ersie- Party, die sollen immer sehr gut sein" "Ne, nicht zu den Medizinern.. Da sind ja fast nur Frauen. Da kriegt man ja keinen ab"..
_________________
Geist ist Geil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MoniX
Gast





BeitragVerfasst am: 13.01.09, 15:23    Titel: Antworten mit Zitat

@Redfox
Ehrlich gesagt denke ich, dass die Mnnerwelt dann Grtenteils die Discotheken meiden wrden, weil, betrinken knnen sie sich schlielich auch zuhause.

Von daher empfinde ich das Interesse der Disco-Betreiber eine gewisse Frauen-Quote in deren Discotheken zu erreichen schon als sehr begrndet


Zuletzt bearbeitet von MoniX am 13.01.09, 15:23, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
Ivanhoe
Gast





BeitragVerfasst am: 13.01.09, 15:23    Titel: Antworten mit Zitat

Warum dann ber etwas aufregen, dass einen garnicht betrifft? Mit den Augen rollen
Nach oben
MoniX
Gast





BeitragVerfasst am: 13.01.09, 15:24    Titel: Antworten mit Zitat

Ivanhoe hat folgendes geschrieben::
Warum dann ber etwas aufregen, dass einen garnicht betrifft? Mit den Augen rollen

Allgemeines Rechtsinteresse Pfeil Sinn und Zweck dieses Forums Teufel-Smilie
Nach oben
kirchturm
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.02.2007
Beitrge: 2834
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 13.01.09, 15:34    Titel: Antworten mit Zitat

Redfox hat folgendes geschrieben::
Mona85 hat folgendes geschrieben::
Aber wenn in der Disco nur noch 90% Mnner rumrennen, finden Sie das gut? Winken

Jedenfalls reduziert es die Gefahr von Vaterschaftsklagen erheblich. Winken
Aber im Falle eines Falles gibt es sehr viele potentielle Kandidaten. Winken
_________________
Hohle Gefe geben mehr Klang als gefllte. Ein Schwtzer ist meist ein leerer Kopf. (August von Platen)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
move
Interessierter


Anmeldungsdatum: 08.01.2009
Beitrge: 12

BeitragVerfasst am: 13.01.09, 15:47    Titel: Antworten mit Zitat

wenn sich jeder nur ber dinge aufregt die ihn persnlich angehen verbessert sich auch nichts..und mich geht es in so weit was an, dass ich ein mann bin Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frank Oseloff
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.01.2006
Beitrge: 5347
Wohnort: 58332 Schwelm

BeitragVerfasst am: 13.01.09, 16:50    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat gelscht - FO

Liebes FDR-Mitglied,

bitte beachten Sie, dass das Zitieren von fremden Texten Rechte Dritter verletzen kann.

Als unbedenklich stufen wir natrlich das Zitieren von sog. gemeinfreien Texten ein. Dazu zhlen z.B. ffentliche Texte, wie Gesetze, Verordnungen und Urteile. Auch hier ist die Quellenangabe guter Stil.

Kurzzitate (2- bis 3- Zeiler) mit Quellenangabe stellen aus unserer Sicht ebenfalls kein Problem dar.

Lngere Zitate aus nicht gemeinfreien Quellen drfen ohne ausdrckliche Genehmigung des Rechteinhabers nicht erfolgen. Eine bloe Quellenangabe heilt die mgliche Rechteverletzung nicht.

In der Regel ist eine Verlinkung mit Erluterungen sinnvoll und ausreichend.

Es bedankt sich fr die Beachtung

Ihr FDR-Moderatorenteam

(Die Eingriffe der Moderatoren bitte ausschlielich im Forum fr Mitgliederinformation u. Support kommentieren.)



Zuletzt bearbeitet von Frank Oseloff am 13.01.09, 18:24, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MoniX
Gast





BeitragVerfasst am: 13.01.09, 16:55    Titel: Antworten mit Zitat

Soll ich das Zitat lschen ?
Nach oben
Frank Oseloff
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.01.2006
Beitrge: 5347
Wohnort: 58332 Schwelm

BeitragVerfasst am: 13.01.09, 17:01    Titel: Antworten mit Zitat

Mona85 hat folgendes geschrieben::
Soll ich das Zitat lschen ?

Ein paar Zeilen mit eigenen Worten schreiben und einen Link zu diesem Aufsatz bringen wre sicherlich nicht falsch.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MoniX
Gast





BeitragVerfasst am: 13.01.09, 17:03    Titel: Antworten mit Zitat

Geht leider nicht. Habe den Aufsatz aus meiner Datenbank.

Ich mach ihn lieber mal weg.

Bitte alle anderen, die mich zitiert haben auch. Danke!
Nach oben
Ivanhoe
Gast





BeitragVerfasst am: 13.01.09, 17:05    Titel: Antworten mit Zitat

Frank Oseloff hat folgendes geschrieben::
Mona85 hat folgendes geschrieben::
Soll ich das Zitat lschen ?

Ein paar Zeilen mit eigenen Worten schreiben und einen Link zu diesem Aufsatz bringen wre sicherlich nicht falsch.



Was ist denn das fr eine Aussage? Geschockt

Entweder legal oder illegal! Ein bisschen illegal geht nicht!
Nach oben
Frank Oseloff
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.01.2006
Beitrge: 5347
Wohnort: 58332 Schwelm

BeitragVerfasst am: 13.01.09, 18:25    Titel: Antworten mit Zitat

Vor wenigen Minuten erst erfahren, dass dass Zitat von einer kostenpflichtigen Seite stammt.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Recht und Politik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.