Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Zahnarzt
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Zahnarzt

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Katy82
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 14.01.2009
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 14.01.09, 09:28    Titel: Zahnarzt Antworten mit Zitat

Hallo, ich habe eine zahnrztliche Frage.
Im November 2008 war ich beim Zahnarzt und er sagte mir, dass 2 Zhne gezogen werden mten und mit Implantaten gefllt werden mten. Auf meinen Hinweis das ich schanger bin, sagte er dass man das aber nicht auf nach der Schwangerschaft verschieben knnte, die beiden Zhne mten auf jeden Fall jetzt schon gezogen werden. Er gab mir eine berweisung zu einem Kieferchirugen der mir die Zhne ziehen sollte und nahm einen Abdruck von den beiden Zhnen. Unterschrieben habe ich nichts. Ich ging nicht zu diesem Chirugen, sondern erst mal zu einem anderen Zahnarzt (um eine zweite Meinung einzuholen) der mir nur den einen Zahn zog und sagte, dass ich mir den ganzen Stre jetzt whrend der Schwangeschaft nicht antun me. Ich beschlo dann bei dem neuen Zahnarzt zu bleiben. Whrenddessen rief mich mein alter Zahnarzt an und sagte meine "neuen Zhne" wren fertig ich knnte sie abholen??? Ich wei zwar das ein Abdruck gemacht wurde, aber ich wute nicht dass sie direkt neue Zhne anfertigen lassen da ich ja auch nichts unterschrieben hatte. Dann schickte er mir auch noch einen Kosten- und Heilplan fr die Krankenkasse und eine Erklrung die ich unterschrieben sollte. Das habe ich aber beides nicht gemacht, sondern mich einfach nicht mehr gemeldet, da ich schwangerschaftsmig auch gerade andere Problem hatte.
Nun hatte ich heute morgen eine Nachricht auf meinem AB von dem Zahnarzt, der fragte ob der Kosten-u. Heilplan schon genehmigt wurde, denn wenn ich den nicht einreichen wrde, mten sie privat abrechnen. Was wollen sie denn abrechnen? Erstens wurde doch gar nichts gemacht und zweitens bin ich doch keine Verbindlichkeit eingegangen oder?? Das einzige was gemacht wurde sind diese neuen Zhne, aber davon wute ich nichts. Ich bin ja noch nicht einmal gerngt worden (wegen der Schwangerschaft). Wie ist die Rechtslage? Ich hoffe mir kann jemand helfen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lessli
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.02.2005
Beitrge: 371
Wohnort: meist unterm Tisch

BeitragVerfasst am: 14.01.09, 16:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

vermutlich wird dir niemand auf deine Schilderungen eine Antwort geben.

Lies bitte das einmal:
http://www.recht.de/phpbb/viewtopic.php?p=14830

Soll dir nur als Info dienen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bingo02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beitrge: 1073

BeitragVerfasst am: 26.01.09, 23:49    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn sie den Eindruck haben von ihrem ZA ber den Tisch gezogen worden zu sein, dann gibts hier evtl. guten Rat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.