Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Kurswechsel in der gymnasialen Oberstufe - BW
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Kurswechsel in der gymnasialen Oberstufe - BW

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schul- und Prfungsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
TobiasS
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 14.01.2009
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 14.01.09, 23:34    Titel: Kurswechsel in der gymnasialen Oberstufe - BW Antworten mit Zitat

Hallo,

meine Fragen beziehen sich auf allgemeinbildende Gymnasien in Baden-Wrttemberg (Klassenstufen 12 u. 13).
Ist es whrend der gymnasialen Oberstufe mglich, ein gewhltes Kernfach in der Nachwahl (NGVO 13, Abs. 1) umzuwhlen? NGVO 2, Abs. 5 besagt zwar, dass ein Wechsel nicht zulssig ist, allerdings habe ich Schwierigkeiten mit der Formulierung "im Verlauf der Jahrgangsstufen". Jeweils innerhalb der einzelnen Jahrgangsstufen? Wie ist die Rechtslage?
Ermglicht eventuell ein Schulwechsel eine Neuwahl der Kurse?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kurt Knitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.10.2005
Beitrge: 1377
Wohnort: Baden-Wrttemberg

BeitragVerfasst am: 15.01.09, 09:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Tobias,
Zitat:
NGVO 2, Abs. 5 besagt zwar, dass ein Wechsel nicht zulssig ist, allerdings habe ich Schwierigkeiten mit der Formulierung "im Verlauf der Jahrgangsstufen". Jeweils innerhalb der einzelnen Jahrgangsstufen?
Nach meinem Gefhl ist diese Formulierung gleichbedeutend mit "im Verlauf der beiden Jahrgangsstufen". Sonst stnde da "whrend einer Jahrgangsstufe" o..

Da steht aber auch " 13 Abs. 4 bleibt unberhrt." Mit Zustimmung des Schulleiters ist also ein Wechsel jederzeit mglich.

Zitat:
Ermglicht eventuell ein Schulwechsel eine Neuwahl der Kurse?
Ja. Kommt ganz auf die organisatorische Situation der neuen Schule an. Wenn es dem neuen Schulleiter in die Organisation passt, kann er allem zustimmen.

Der Schler muss sich halt immer nach den Mglichkeiten an seinem Schulstandort ausrichten. Nicht jeder Kurs ist berall mglich.

Schne Gre
Kurt
_________________
Die lnderspezifischen Schulgesetze und vieles mehr auf dem Deutschen Bildungsserver:
http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=552
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TobiasS
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 14.01.2009
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 16.01.09, 21:48    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank fr deine Antwort.

Aber meiner Ansicht nach besagt NGVO 13 Abs. 4, dass ein Kurswechsel nur zu Beginn des Schuljahres mglich ist, wenn der Schulleiter zustzlich noch zustimmt.
NGVO 13 Abs 4 hat folgendes geschrieben::
(4) Nach Abschluss der Wahl oder der Ersatzwahl ist ein Wechsel der Kurse oder ein Austritt aus einem Kurs nur in besonders begrndeten Ausnahmefllen zu Beginn des Schuljahres innerhalb von zwei Wochen nach Unterrichtsbeginn auf Antrag mit Zustimmung des Schulleiters zulssig wenn dies aus pdagogischen und organisatorischen Grnden mglich ist. Das Gleiche gilt fr die Entscheidung zu einer besonderen Lernleistung ( 2 Abs. 7).

Somit wre eine nderung der Kernfcher nur anfangs der 12. Klassenstufe und anfangs der 13. Klassenstufe zulssig (bzw. 11. Klassenstufe und 12. Klassenstufe im achtjhrigen Zug).
Welche Auslegung ist korrekt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kurt Knitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.10.2005
Beitrge: 1377
Wohnort: Baden-Wrttemberg

BeitragVerfasst am: 16.01.09, 23:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Tobias,

du hast recht, ich hatte ber diese zeitliche Einschrnkung hinweggelesen.

Schne Gre
Kurt
_________________
Die lnderspezifischen Schulgesetze und vieles mehr auf dem Deutschen Bildungsserver:
http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=552
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TobiasS
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 14.01.2009
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 19.01.09, 00:47    Titel: Antworten mit Zitat

Nochmals dankeschn fr deine Antwort.

Gibt es vielleicht eine Institution oder ffentliche Anlaufstelle, die zu diesem Thema "offizielle" Antworten geben kann?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kurt Knitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.10.2005
Beitrge: 1377
Wohnort: Baden-Wrttemberg

BeitragVerfasst am: 19.01.09, 19:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Tobias,

die "Abteilung Schule und Bildung" des fr den Schulort zustndigen Regierungsprsidiums (frher "Oberschulamt").

Schne Gre
Kurt
_________________
Die lnderspezifischen Schulgesetze und vieles mehr auf dem Deutschen Bildungsserver:
http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=552
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schul- und Prfungsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.